Anstehende Termine auf Startseite
Was steht demnächst an: ( Alle anstehenden Termine anzeigen )
16.12.2018

TGO Weihnachtsfeier

  • Veranstaltungsort: Turnerheim, beide Hallen ()
  • Beginn: 15:00:00
  • Flyer

12.01.2019

Putz- und Aufräumtag

  • Veranstaltungsort: TGO-Hallen (Putz- und Aufräumtag Reinigung der Sportgeräte und Wiederherstellung der Ordnung im Geräteraum Alle Übungsleiter sind eingeladen, mitzuhelfen.)
  • Beginn: 10:00:00
22.01.2019

Abteilungsleiter Versammlunng

  • Veranstaltungsort: Geschäftszimmer ()
  • Beginn: 19:00:00
22.01.2019

Vorstandssitzung

  • Veranstaltungsort: Geschäftszimmer ()
  • Beginn: 20:00:00
02.02.2019

Proklamation

  • Veranstaltungsort: Lahnstein ()
  • Beginn:
07.03.2019

Vorstandssitzung

  • Veranstaltungsort: Geschäftszimmer ()
  • Beginn: 19:30
Index Hauptinhalt - TGO Daten

Wappen der TGO Vorstellung der Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein:


  • Die Vereinsgründung fand am 14. Juli 1878 statt.
  • Als Vereinsfarben wurde die Kombination rot-weiss festgelegt.
  • Aktuell hat der Verein eine Mitgliederzahl von knapp über 1500.
  • Der Verein verfügt über eine eigene Vereinsanlage in 56112 Lahnstein, Westallee 9 mit
    1. einer Geschäftsstelle
    2. Vereinshallen (Turnhalle und Mehrzweckhalle)
    3. Vereinsraum (ehem. Gaststätte)
    4. mehreren Mietwohnungen
Das sportliche Angebot umfasst aktuell 43 verschiedene Sportarten und Kurse, die innerhalb der Woche in 129 Übungsstunden angeboten werden.
Die Kontaktdaten der Übungsleiter sind bei den Angaben zu den sportlichen Angeboten (linke Navigationsleiste) abrufbar. Die Geschäftsstelle in der Westallee ist jeden Mittwoch, zwischen 17.00h - 19.00h (außer in den Sommerferien), besetzt und ansonsten über die Mailadresse: vorstand erreichbar.
Besucher seit 01.06.2017:

Aktuelles

Aktuelles

Veröffentlicht am:.11.12.2018
TGO Nachwuchs- Leichtathleten beim Nikolauswettkampf
von Marius Schäffer und Jörg Thielen

Die Leichtathleten der TG Oberlahnstein haben sich Anfang diesen Jahres mit den Athleten der SG DJK Andernach und der DJK Neuwieder LC zur Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Rhein- Wied zusammen geschlossen. Der Stammverein aus Andernach hat die Nachwuchsathleten der 3 Stammvereine zu einem gemeinsamen Wettkampf in Andernach in den Altersklassen U12, U10 und U8 eingeladen.
TGO Übungsleiter Marius Schäffer reiste mit 12 Athleten im Alter zwischen 5 und 11 Jahren zu diesem Wettkampf. Emilia Lehmann (2010), Andreas Thielen (2013), Jakob Madzgallah (2011), Estelle Bikhahn (2008), Marlene Grünewald (2012), Charlotte Grünewald (2012), Justus Gr...
newald ( 2010), Till Meurer (2010), Leopold Geißler (2011), Charlotte Marggraff (2009), Miriam Dietz (2008), Eva Roth (2007), Julia Schilling (2007).
Folgende Disziplinen der Kinderleichtathletik wurden durchgeführt: Hoch-Weitsprung, Schlagwurf (mit Säckchen), Hindernisstaffel (über Bananenkisten). In der Altersklasse U12 kamen statt des Werfens Medizinball Stoßen und ein 5-Sprung hinzu. Der Moderator der Veranstaltung Klemens Neuhaus sagte, dass die Kinderleichtathletik den Nachwuchs hervorragend auf die volle Bandbreite der „Erwachsenen“- Leichtathletik vorbereiten würde. Die jungen Sportler werden in den Bewegungsabläufen auf viele verschiedene Disziplinen passend zur Altersklasse spielerisch vorbereitet.
Aus Lahnstein fanden sich der Übungsleiter und einige Eltern ins Team der Riegenführer und Kampfrichter ein. Gemeinsam wurde die Veranstaltung kompetent und harmonisch abgewickelt. Jennifer Jüngling sorgte mit ihrem Team für eine schnelle Datenverarbeitung im Wettkampfbüro. So konnte die Siegerehrung aller Teilnehmer ohne lange Wartezeit direkt nach Wettkampfende durchgeführt werden. Jedes Kind erhielt neben einer Urkunde eine kleine Weihnachtstüte mit Leckereien.
Die Teilnehmer der TGO erreichten mit ihren Teams, die aus allen 3 Vereinen zusammen gemischt wurden gute Platzierungen. Andreas Thielen von der TGO (Jahrgang 2013) war einer der 3 Jüngsten Teilnehmer der Veranstaltung.

Rückblende - Aktuelle Informationen der letzten zwei Monate

11.12.2018: TGO Nachwuchs- Leichtathleten beim Nikolauswettkampf. Von Marius Schäffer und Jörg Thielen
Die Leichtathleten der TG Oberlahnstein haben sich Anfang diesen Jahres mit den Athleten der SG DJK Andernach und der DJK Neuwieder LC zur Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Rhein- Wied zusammen geschlossen. Der Stammverein aus Andernach hat die Nachwuchsathleten der 3 Stammvereine zu einem gemeinsamen Wettkampf in Andernach in den Altersklassen U12, U10 und U8 eingeladen.
TGO Übungsleiter Marius Schäffer reiste mit 12 Athleten im Alter zwischen 5 und 11 Jahren zu diesem Wettkampf. Emilia Lehmann (2010), Andreas Thielen (2013), Jakob Madzgallah (2011), Estelle Bikhahn (2008), Marlene Grünewald (2012), Charlotte Grünewald (2012), Justus Grünewald ( 2010), Till Meurer (2010), Leopold Geißler (2011), Charlotte Marggraff (2009), Miriam Dietz (2008), Eva Roth (2007), Julia Schilling (2007).
Folgende Disziplinen der Kinderleichtathletik wurden durchgeführt: Hoch-Weitsprung, Schlagwurf (mit Säckchen), Hindernisstaffel (über Bananenkisten). In der Altersklasse U12 kamen statt des Werfens Medizinball Stoßen und ein 5-Sprung hinzu. Der Moderator der Veranstaltung Klemens Neuhaus sagte, dass die Kinderleichtathletik den Nachwuchs hervorragend auf die volle Bandbreite der „Erwachsenen“- Leichtathletik vorbereiten würde. Die jungen Sportler werden in den Bewegungsabläufen auf viele verschiedene Disziplinen passend zur Altersklasse spielerisch vorbereitet.
Aus Lahnstein fanden sich der Übungsleiter und einige Eltern ins Team der Riegenführer und Kampfrichter ein. Gemeinsam wurde die Veranstaltung kompetent und harmonisch abgewickelt. Jennifer Jüngling sorgte mit ihrem Team für eine schnelle Datenverarbeitung im Wettkampfbüro. So konnte die Siegerehrung aller Teilnehmer ohne lange Wartezeit direkt nach Wettkampfende durchgeführt werden. Jedes Kind erhielt neben einer Urkunde eine kleine Weihnachtstüte mit Leckereien.
Die Teilnehmer der TGO erreichten mit ihren Teams, die aus allen 3 Vereinen zusammen gemischt wurden gute Platzierungen. Andreas Thielen von der TGO (Jahrgang 2013) war einer der 3 Jüngsten Teilnehmer der Veranstaltung.
07.12.2018: Rope Skipper begeistern erneut. Von Katharina Usczeck
Erst kürzlich überzeugten die Rope Skipper der TG Oberlahnstein mit ihren sportlichen Leistungen bei den Landesmeisterschaften, am vergangenen Wochenende punkteten sie erneut. Dieses Mal jedoch nicht bei den Kampfrichtern auf der Wettkampffläche, sondern beim Publikum im Ballsaal des Koblenzer Contel-Hotels. Mit ihrer erst vor wenigen Monaten neu zusammengestellten Show begeisterten die Rope Skipper die Zuschauer und präsentierten einmal mehr die Vielfältigkeit ihres Sports. Wer seine Veranstaltung ebenfalls mit einer abwechslungsreichen Darbietung abrunden möchte, kann die Showgruppe der TGO-Rope-Skipper buchen. Anfragen können an ropeskipping@tgo-lahnstein.de gerichtet werden.
24.11.2018: Acht Rope Skipper für Bundesfinale & Deutsche Meisterschaften 2019 qualifiziert. Von Katharina Usczeck
Bei den E0-Landesmeisterschaften konnten sich die Rope Skipper der TG Oberlahnstein trotz mehrfacher verletzungsbedingter Ausfälle erneut erfolgreich präsentieren. Neben dem Gewinn von zahlreichen Medaillen gelang mit Sophie Back, Semih Göktepe, Jill Kruck, Katharina Usczeck und Sophia Wenke gleich fünf Rope Skippern die Qualifikation zum Bundesfinale sowie mit Britta Wöhner, Jutta Wöhner und Pia Wöhner drei weiteren die Qualifikation zu den Deutschen Einzelmeisterschaften 2019.
Da die Anforderungen hierfür in diesem Jahr erheblich hochgestuft und gleichzeitig viele Änderungen im Wertungssystem vorgenommen wurden, war eine Prognose über die Chancen von Lahnsteins Springern im Vorfeld kaum machbar. „Insbesondere die Tatsache, dass der Multiplikationsfaktor im Freestyle herabgesetzt wurde, kam uns nicht wirklich entgegen, da wir TGO-Rope-Skipper für unsere Stärke in dieser Disziplin bekannt sind“, erklären die Trainerinnen Sarah Jaeger, Britta Wöhner und Jutta Wöhner. Umso größer war die Freude darüber, dass sich gleich so viele Springer für die nationalen Einzelwettkämpfe qualifizieren konnten. Zusätzlich zu den Mehrkampfplatzierungen wurden in diesem Jahr erstmals die Leistungen in den Einzeldisziplinen ausgezeichnet. Darüber hinaus sicherten sich vier weitere TGO-Athleten durch starkes Auftreten in den Rahmenwettkämpfen Double Under und Triple Under Startplätze beim Deutschen Double- bzw. Triple-Under-Cup.
Alle Rope Skipper, die bei den Landesmeisterschaften verletzt pausieren mussten oder nicht ausreichend Punkte für das Bundesfinale oder die Deutschen Einzelmeisterschaften ersprungen haben, fokussieren sich nun bereits auf die zweite und letzte Qualifikationsmöglichkeit, bevor im April 2019 für das TGO-Team die nationalen Titelwettkämpfe in Hanau anstehen. Im Folgenden alle Ergebnisse im Überblick: Ergebnisse E0-Mehrkampf: E0 AK1: 5. Platz Pia Wöhner, 1443 Punkte (Qualifikation Deutsche Meisterschaften); 6. Katharina Usczeck, 1393 (Qualifikation Bundesfinale); 14. Jessica Jaeger, 1212. E0 AK 2: 2. Jutta Wöhner, 1404 (Q DM); 3. Britta Wöhner, 1303 (Q DM); 9. Rosi Schmidt (898). E0 AK 3w: 7. Sophia Wenke, 1182 (Q BF); 10. Sophie Back, 1140 (Q BF); 12. Jill Kruck, 1069 (Q BF); 16. Megan Rademaker, 949; 17. Hannah Hänchen, 891; 20. Sara Weisbrod, 815. E0 AK3m: 2. Semih Göktepe, 1118 (Q BF). E0 AK4: 1. Julia Bornheim, 1127 (Q BF, aber noch zu jung für den Start). Ergebnisse Einzeldisziplinen: 180 Sekunden Speed AK 2: 3. Jutta Wöhner (368). Freestyle AK 1: 3. Pia Wöhner (665). Freestyle AK 2: 2. Jutta Wöhner (663); 3. Britta Wöhner (653). Ergebnisse Double- und Triple-Under-Cup: D-U-Cup AK 1: 2. Pia Wöhner (82, Q). D-U-Cup AK 2: 2. Rosi Schmidt (62). D-U-Cup AK 3w: 3. Sara Weisbrod (68). D-U-Cup AK 3m: 1. Semih Göktepe (75, Q). D-U-Cup AK 4: 1. Julia Bornheim (62). T-U-Cup: 2. Jutta Wöhner (96, Q), 3. Pia Wöhner (94, Q), 4. Britta Wöhner (66).
20.11.2018: TG- Oberlahnstein Aquafitness - Kursangebot für Mitglieder und Nichtmitglieder. Von Birgit Kauers-Thielen
Ab Donnerstag 13.12.2018 findet ein neuer Kurs Fit und Gesund mit „Fitness – Training im Wasser“ unter der Leitung von DTB Aqua Fitness Trainerin Birgit Kauers- Thielen statt.
Da Aquafitness voll im Trend liegt, beginnt am Donnerstag 13.12.2018 ein neuer 10 Std. – Kurs. In der Zeit von 20.30 – 21.30 Uhr wird im Hallenbad Niederlahnstein (Blücherstr.) im nassen Element trainiert.
Aqufitness ist einfach gesünder und „spritziger“ als Sport an Land. Trainiert wird in der Gruppe bei fetziger Musik, sowohl im flachen als auch im tiefen Wasser. Wassergymnastik ohne aber auch mit Handgeräten (Schwimmbrett, Aquahandschuhe oder der Poolnudel) alles ist möglich. Natürlich dürfen da verschiedene Wasserspiele, Zirkeltraining, Aquajogging und Aquarobic nicht fehlen.
Somit werden für alle Frauen und Männer (!) jeden Alters, aber auch für Menschen mit Übergewicht in diesem Kurs etwas geboten! Die Kursgebühr (inklusive Schwimmbad Eintritt) beträgt 70,00 Euro. TGO – Mitglieder zahlen nur 55,00 Euro.
Der Aquafitness Kurs ist mit dem Pluspunkt Gesundheit ausgezeichnet. Achtung wichtig: Alle Kursteilnehmer/innen müssen sicher schwimmen können. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ein weiterer 10 stündiger Kurs ist für Ende Februar 2019 geplant.
Birgit Kauers- Thielen, Tel.: 02621-3066906 Handy : 01522-1929601
19.11.2018: - TGO Babyschwimmen ab November wieder neue Kurse -. Von Birgit Kauers-Thielen
Die TG Oberlahnstein startet am 19. November 2018 wieder mit einem neuen Kurs Babyschwimmen. Ein Folgekurs ist für Mitte Februar 2019 geplant. Hierfür werden auch schon Voranmeldungen entgegengenommen. Der Babyschwimmkurs bei der TGO findet unter der der Leitung von Birgit Kauers-Thielen statt. Diese ist ausgebildete Kursleiterin für Babyschwimmen. Babys kennen naturgemäß keine Scheu vor dem Wasser, und Baden bereitet ihnen sichtlich Vergnügen. Der Aufenthalt im Wasser wirkt sich positiv auf die gesamte kindliche Entwicklung aus. Babys haben Spaß daran, sich im Wasser zu bewegen. Hier können sie schon Bewegungen ausführen, die ihnen „an Land“ noch nicht möglich sind.
Die Grob- und Feinmotorik wird spielerisch geschult. Bei diesen Stunden handelt sich um eine spielerische Eltern-Kind-Gymnastik, die dem Spaß im Element Wasser dient. Das Vertrauen des Kindes zu Mutter/ Vater wird gestärkt. Der Kurs ist für Babys im Alter von 3 – 12 Monate geeignet. Die Stunden beginnen mit einem Begrüßungslied, dann kommen verschiedene Geräte ins Wasser, Poolnudel, Bretter, Schwimmreifen und Bälle. Wer möchte kann auch mit seinem Baby tauchen. Es gibt Bewegungslieder und die Stunde endet mit einem Abschlusslied. Die Kursgebühr für ein Elternteil und ein Baby beträgt für TGO-Mitglieder 45€ (beide müssen Mitglied sein). Nichtmitglieder zahlen 65€ Die 10 Kurseinheiten finden immer montags von 17.00 – 17.30 Uhr, sowie der 2. Kurs von 17.30 – 18.00 Uhr im Hallenbad Niederlahnstein statt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es liegen auch schon einige Anmeldungen vor. Wer Interesse an Babyschwimmen hat, meldet sich bitte verbindlich bei:
Birgit Kauers-Thielen 02621-3066906 01522-1929601
05.11.2018: Wettkampfvorbereitung mit einem Rope-Skipping-Weltmeister. Von Katharina Usczeck
Die Rope Skipper der Turngemeinde Oberlahnstein stehen wieder einmal kurz vor den Landesmeisterschaften und somit vor dem ersten Wettkampf in der neuen Saison. Um hierfür optimal vorbereitet zu sein, trainierten sie am vergangenen Wochenende mit einem echten Weltmeister. Pak Hung Cheung, der in Hong Kong lebt und trainiert, hatte erst vor wenigen Monaten sein Können unter Beweis gestellt und sowohl als Einzelspringer als auch mit seiner Mannschaft mehrere Goldmedaillen bei der Rope-Skipping-WM gewonnen. Da er aufgrund eines Trainingscamps mit einer belgischen Mannschaft in Europa unterwegs war, erklärte sich Pak Hung Cheung sofort bereit, die TGO-Rope-Skipper ebenfalls zu unterstützen. So wurden an zwei intensiven Trainingstagen die letzten Feinschliffe in den unterschiedlichen Disziplinen vorgenommen.
Bei den E0-Landesmeisterschaften wird es für die Leistungsspringer der TGO dann nicht nur um Medaillen gehen, sondern vor allem um die Qualifikation zu den nationalen Einzelwettkämpfen 2018. „Wie viele unserer Springer gute Chancen auf eine DM- oder Bundesfinalteilnahme haben, ist in diesem Jahr aufgrund mehrerer verschärfter Qualifikationsanforderungen sowie einigen Änderungen im Wertungssystem schwer vorherzusagen“, erklären Sarah Jaeger, Britta Wöhner und Jutta Wöhner, die seit dieser Saison gemeinsam für das Training der Leistungsspringer verantwortlich sind. „Insbesondere für unsere jüngeren Springer steht daher ein schöner Wettkampf im Fokus, bei dem die neu gelernten Elemente hoffentlich erfolgreich präsentiert werden können“. Insgesamt werden 17 Rope Skipper der TGO bei den Landesmeisterschaften an den Start gehen. Wer von ihnen sich letztendlich für die nationalen Einzelwettkämpfe qualifiziert, wird sich am 11. November 2018 in Idar-Oberstein entscheiden.