• Veranstaltungsort: Treffpunkt Katholische Kirche Friedrichsegen (Treffpunkt Katholische Kirche Fridrichsegen
    Kontakt: 0 26 21 / 4 00 63 oder vorstand@tgo-lahnstein.de)
  • Beginn: 18:00 Uhr

  • Veranstaltungsort: ()
  • Beginn: 19:00

  • Veranstaltungsort: ()
  • Beginn: 19:00

  • Veranstaltungsort: Das Ziel des Vereinsausflugs ist der Europa-Park in Rust (Der Europa-Park Rust. Abfahrt: 04.30 Uhr ab Saalhofplatz in Lahnstein. Rückfahrt ca. 19:00 Uhr ab Rust (Ankunft in Lahnstein ca. 23:30 Uhr). Anmeldung mit beigefügtem Formular bis zum 04. August 2022. Maximale Personenzahl: 80.)
  • Beginn: 04:30
  • Flyer 2022

  • Veranstaltungsort: ()
  • Beginn: 19:00

  • Veranstaltungsort: ()
  • Beginn: 19:00

  • Veranstaltungsort: Treffpunkt Parkpatz Spießborn (Treffpunkt Parkplatz Spießborn, Heilwald
    Kontakt: 0 26 21 / 4 00 63 oder vorstand@tgo-lahnstein.de)
  • Beginn: 18:00 Uhr

Bildanzeige

Der diesjährige Übungsleiterausflug geht nach Köln zum Sportmuseum. Abfahrt mit dem Zug ab Oberlahnstein und Koblenz. Besuch Museum und Mittagessen. Anmeldung bis 05.07.2022. Weiteres siehe beigefügte Datei.


Bildanzeige

Der diesjährige Vereinsausflug ist als Tagesausflug in den Europa-Park Rust geplant. Wann: Samstag, 17. September 2022 Abfahrt: 04:30 Uhr ab Saalhofplatz in Lahnstein Rückfahrt: ca. 19:00 Uhr bei Ankunft in Lahnstein gegen 23:30 Uhr. Anmeldungen sind über das Formular im Downloadbereich vorzunehmen und bei Birgit Kauers-Thielen oder Jörg Thielen abzugeben.


Was zuletzt geschah:

Veröffentlicht am: 23.06.2022
D-Jugend-Handballer von TGO und TuS Horchheim gemeinsames Training
Die D-Jugend-Spieler der Turngemeinde Oberlahnstein und der TuS Horchheim versuchten sich in einem gemeinsamen Training in Horchheim zunächst einmal kennenzulernen. Angedacht ist eine Kooperation beider Teams, um sowohl bei den regelmäßigen Trainingseinheiten, v.a. aber auch in der kommenden Spielsaison gemeinsame Wege zu gehen. Hintergrund ist bei beiden Vereinen das Problem, genügend Spieler auf´s Feld zu bekommen. Zwischen den Trainern beider Vereine gab es bereits positive Planungsgespräche. Auch im Herrenbereich ist an eine Zusammenarbeit beider Vereine gedacht, so dass auch hier auf Vorstandsebene Gespräche laufen.

Rückblende - Aktuelle Informationen der letzten zwei Monate

25.06.2022: Übungsleiterausflug am Samstag, 09.07.2022 zum Deutschen Sport- und Olympiamuseum. Von
Der diesjährige Übungsleiterausflug geht nach Köln zum Sportmuseum. Abfahrt mit dem Zug ab Oberlahnstein und Koblenz. Besuch Museum und Mittagessen. Anmeldung bis 05.07.2022. Weiteres siehe beigefügte Datei.
23.06.2022: Vorbereitung auf den Firmenlauf 2022. Von
Bs-Firmenlauf am 24.06.2022: Letzter Trainingslauf der TGO-Läufer am Rheinufer vor dem B2-Firmenlauf Freitagabend in Koblenz … nachfolgend bleifreie Elektrolytzufuhr incl.
23.06.2022: Jennifer Lehmler bei Indeland-Triathlon behauptet. Von
Die TGO-Athletin und Teilnehmerin beim IRON MAN Hawai von 2019 wagte sich beim Indeland-Triathlon in Adelhoven bei Düren bei guter Trainingsvorbereitung an die Mitteldistanz. Die Schwimmdistanz von 1.9km im Blausteinsee absolvierte die Sportlerin routiniert und ging mit einer Zeit von 29:10 an zweiter Position aus dem Wasser. Die Radstrecke von 88km bedeutete bei 1100 Höhenmetern und Gegenwind auf den flachen Abschnitten eine größere Herausforderung, die Lehmler in zufriedenstellenden 2:34:23 in Position 6 absolvierte. Erst auf der Laufdistanz von 20km harkte es bei der Athletin infolge Muskelverhärtung im Bein, so dass sie ein paar kurze Gehpausen einlegen musste. Mit einer Laufzeit von 1:39 kam sie schließlich in Position 11 ins Ziel. Damit absolvierte Jennifer Lehmler die Mitteldistanz-Strecke in 4:49: 13 und konnte sich neben Platz 5 in ihrem Durchgang mit dem 1. Platz in ihrer Altersklasse W40 behaupten. Die nächste Herausforderung plant die Athletin bei der DATEV Challenge in Roth am 3. Juli. Bis dahin sind noch einige Trainingseinheiten zu absolvieren.
23.06.2022: Triathlet Marc Eggeling bei Geraardsbergen Challenge nicht in Form. Von
Nach seinem erfolgreichen Start im Trikot Team Hotel Jakob bei der Ironman 70.3 Challenge in Kraichgau mit Platz 4 (3:55:11) vor wenigen Wochen hatte sich der Lahnsteiner TGO-Athlet Marc Eggeling vorgenommen, anzugreifen und strebte nun einen Medaillenplatz bei der Geraarsbergen Challenge in Belgien an. Diesmal sollte es jedoch nicht so gut laufen. Bereits bei der 1.9km-Distanz im De Gavers See fehlte es an der richtigen Power. Auf der 90km-Rad-Distanz ging es für den Athlet noch relativ solide voran, auch wenn er nicht an die Leistungen der vorangehenden Rennen anknüpfen konnte. Bei der abschließenden 21.1km-Laufetappe „lief“ es dann irgendwie gar nicht mehr, so dass Eggeling mit seinen Tagesleistungen keinesfalls zufrieden war. wenn er es mit einer Gesamtzeit von 4:05:11 in der Platzierung immerhin noch auf Platz 9 schaffte. Auf die Frage, was ihn im belgischen Geraardsbergen so ausbremste antwortet der junge Triathlet kampflustig: „ Es war irgendwie nicht mein Tag. Aber bei der nächsten Challenge werde ich zeigen, dass ich es drauf habe“.
23.06.2022: D-Jugend-Handballer von TGO und TuS Horchheim gemeinsames Training. Von
Die D-Jugend-Spieler der Turngemeinde Oberlahnstein und der TuS Horchheim versuchten sich in einem gemeinsamen Training in Horchheim zunächst einmal kennenzulernen. Angedacht ist eine Kooperation beider Teams, um sowohl bei den regelmäßigen Trainingseinheiten, v.a. aber auch in der kommenden Spielsaison gemeinsame Wege zu gehen. Hintergrund ist bei beiden Vereinen das Problem, genügend Spieler auf´s Feld zu bekommen. Zwischen den Trainern beider Vereine gab es bereits positive Planungsgespräche. Auch im Herrenbereich ist an eine Zusammenarbeit beider Vereine gedacht, so dass auch hier auf Vorstandsebene Gespräche laufen.
23.06.2022: Vereinsausflug/ Jugendausflug am 17.09.2022 nach Rust. Von
Der diesjährige Vereinsausflug ist als Tagesausflug in den Europa-Park Rust geplant. Wann: Samstag, 17. September 2022 Abfahrt: 04:30 Uhr ab Saalhofplatz in Lahnstein Rückfahrt: ca. 19:00 Uhr bei Ankunft in Lahnstein gegen 23:30 Uhr. Anmeldungen sind über das Formular im Downloadbereich vorzunehmen und bei Birgit Kauers-Thielen oder Jörg Thielen abzugeben.
15.06.2022: Die Capoeira, ein neues Angebot in der TGO ab 23.06.2022. Von
Was ist Capoeira? Capoeira ist eine afro-brasilianische Kunstform, die sich in Rhythmen, Musik und Bewegungen äußert. Die Bühne der Capoeira ist die „Roda“ (portugiesisch: bedeutet Kreis). Aussen am Kreis wird Musik gemacht, geklatscht und gesungen, innerhalb des Kreises spielen zwei Capoeiristas – ein ritueller Kampf – mit Basis-Bewegungen, Tritten, Ausweichbewegungen, Finten und Akrobatik. Die Roda ist ein Spiel, ein Dialog ohne Worte, mit Fragen und Antworten in der geheimnisvollen Sprache der Capoeira und improvisiert zum Rhythmus der Musik. Die Dynamik einer Roda macht Spass, bietet aber auch lehrreiche Erfahrungen. In der Roda geht es nie ums bloße Gewinnen. Capoeira kann nicht alleine gespielt werden. Es braucht dazu eine Gruppe. Auf diesem Bewusstsein wächst das Gefühl für eine Gemeinschaft. Ein Capoeirista spielt auf kreative Art und Weise, um so wachsen zu können. Das Spiel, das auch Kampf ist, ist nie egoistisch. Die Erkenntnis, dass wir nur dank unseren Mitmenschen wachsen und uns verwirklichen können, lässt weniger uns, als unser Umfeld ins Zentrum rücken. Wer leitet die Gruppe? Instructor Betto Índio kommt aus dem Amazonas in Brasilien, macht seit 20 Jahren Capoeira und hat dort 6 Jahre eine Capoeiragruppe geleitet. Wer kann mitmachen? Zielgruppe sind große und kleine Menschen im Alter von 6-16 Jahren. Wann findet Capoeira statt? Beginn des festen Angebots ist der 23.06.2022 um 18:00 Uhr im Turnerheim (alte Halle). Das regelmäßige Angebot wir als fester Bestandteil in das Übungsprogramm der TGO aufgenommen. Mitgliedschaft in der TGO 6 € pro Monat, ab drei Personen ist der Familienbeitrag möglich. Wer Lust hat mitzumachen oder Fragen hat, kann sich unter der Nummer: 01752716389 melden. Einfach vorbeikommen und mitmachen. Wir freuen uns auf Euch!
13.06.2022: TGO-D-Jungendhandballer bei Jubiläumsturnier erfolgreich. Von
Am 12. Juni nahm die TGO-Handball-Jugend auf Einladung des TuS Arzbach am Handballturnier anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums teil. Bei diesem Jubiläumsduell nahmen insgesamt vier Teams teil. In den Spielpausen konnten sich die anwesenden Teilnehmer und Gäste an verschiedenen Stationen wie Torwandwerfen, Prell-Parcour oder an der Wurfgeschwindigkeitsmessanlage versuchen. Gerade die Wurfgeschwindigkeitsmessung hatte es den TGO-Jungs angetan. Dort versuchten die Jungs, sich gegenseitig zu überbieten und hatten dabei jede Menge Spaß. Bei allen drei Turnierspielen konnte sich das TGO-Team durchsetzen und ging als Turniersieger hervor. Da der Stammtorwart der TGO fehlte, durfte bereits bei diesen Spielen Romeh Wollweber sein Debut im Tor geben und machte dabei seine Sache gut. Die Teilnehmer im TGO-Team: hinten v.l.n.r.: Trainer Rouven Wollweber, Tim Gädigk, Julius Steinhauer, Silas Lidner, Yannis Birro, Cornelius König, Trainerin Hannah Schmitz vorne v.i.n.r.: Romeh Wollweber, Jacob Hoefer, Patrick Brühl, Jonathan Metten, Paul Köhler, Moritz Paulik
03.06.2022: TGO-Rope Skipper bei Lahneck Live. Von
Am 29. Mai durften die Rope Skipper der Turngemeinde Oberlahnstein zum ersten Mal seit Beginn der Coronapandemie bei dem Festival „Lahneck Live“ die lahnsteiner Bevölkerung mit einem ihrer spektakulären Showauftritte unterhalten. Nicht nur das buntgemischte Publikum freute sich auf die lebendige Darbietung, sondern auch die Springerinnen und Springer konnten es kaum erwarten, endlich wieder auf der Bühne zu stehen. Mit etwas Verspätung startete der Auftritt der TGO-Sportler gegen 15.30 Uhr. Natürlich waren alle etwas nervös, weshalb sich ein paar Patzer einschlichen, jedoch wurden diese mit einem fröhlichen Lächeln und viel sportlicher Dynamik überspielt.. Das Publikum war von der Aufführung so begeistert, dass eine Zugabe nicht fehlen durfte. Mit großem Beifall verließen die Rope Skipper die Bühne und boten anschließend dem interessierten Publikum einen Workshop zum Mitmachen für Jedermann an. Dabei durften Groß und Klein das Seil mal selbst in die Hand nehmen und verschiedene Sprünge ausprobieren. Die Springer und Trainer standen zum Kennenlernen und für zahlreiche Fragen zur Verfügung. Für alle Beteiligten war es ein erfolgreicher Tag, an dem es nicht an Spaß mangelte. Die Rope Skipper der TG Oberlahnstein freuen sich schon jetzt auf das nächste Lahneck Live im kommenden Jahr und hoffen, auch dann wieder zahlreiche Zuschauer in ihren Bann ziehen zu dürfen.