Bildanzeige

Liebe Übungsleiter, Vereinsmitglieder,
nach Sitzungen des Sportausschusses und der Abteilungsleiter in den vergangenen Tagen konnten wir zahlreiche Maßnahmen erarbeiten, die gem. der 7. CoBeLVO eine Wiederaufnahme des Indoor-Sportbetriebs in den vereinseigenen Hallen der TGO in den nächsten Tagen (ab dem 27.05.) ermöglicht. Der beigefügte Hygieneplan Corona ist neben den 10 DOSB-Leitplanken wesentliche Grundlage der Wiederaufnahme der Indoor-Sportaktivitäten. Grundsätzlich sind, soweit es die einzelne Sportart/-betätigung ermöglicht, Übungsstunden in das Freie auf zugelassene Übungsflächen zu verlegen.
Wir haben in den nutzbaren Vereinsräumen und -hallen erforderliche Hinweisschilder, die den Ein- und Ausgang regeln, und Bodenmarkierungen zur Abstandswahrung in den Hallen angebracht. Zudem werden Desinfektionsspender montiert und Sprühflaschen sowie Tücher bereit gestellt, die die erforderlichen Desinfektionsmaßnahmen (Sportgeräte, Türklinken) ermöglichen. Anhand der gesetzlichen Vorgaben sind bei vorhandener Hallengröße maximale Personenzahlen (gr. Halle: 9 Personen mit ÜL, kl. Halle: 7 Personen mit ÜL) zulässig. Wir bitten dafür um Verständnis. Die Gruppeneinteilung nach Anmeldung der Teilnehmer obliegt den einzelnen Übungsleitern. Die Toiletten sind nutzbar, nicht aber die Umkleiden und Duschen. Das Rhein-Lahn-Stadion wurde durch die Stadt Lahnstein für den Trainingsbetrieb freigegeben. Somit können die Leichtathleten gem. der Hygiene- und Abstandsregeln dort ihr Training wahrnehmen.
Einige Verhaltensregeln der Übungsleiter und Übungsteilnehmer sind in dem Hygieneplan beschrieben, weitere detaillierte Regeln sind entweder über die Abteilungsleiter und Übungsleiter zu erfahren bzw. über den DOSB unter www.dosb.de - 10 DOSB-Leitplanken mit Erläuterungen https://www.dtb.de/dtb-bewegungs-blog/ nachzulesen. Hier gibt es auch sportartspezifische Hinweise, wie im Einzelfall vorzugehen ist.
Trotz der erarbeiteten Maßnahmen werden auf absehbare Zeit sicherlich nicht alle Gruppen ihre Übungsstunden unbehindert oder im Einzelfall sogar überhaupt wahr nehmen können. Wir sind bemüht, den Sportbetrieb so bald es die gesetzlichen Vorgaben zulassen, wieder der gewohnten Form anzunähern. Deshalb appellieren wir an die Geduld und Mithilfe aller Übungsleiter und Sporttreibenden, sich an die Vorgaben zu halten und das Beste aus der aktuellen, sicherlich für alle ungewohnten Situation zu machen.
Frei nach dem Motto ... immer in Bewegung bleiben
Euer TGO-Vorstand

Was zuletzt geschah:

Veröffentlicht am: 18.05.2020
TGO Intern 2020
von Dr. Peter Radermacher
Die neue TGO-Intern 2020 kam heute druckfrisch aus der Druckerei und liegt zur Verteilung bzw. zum Versand an unsere Mitglieder und Interessenten bereit.

Rückblende - Aktuelle Informationen der letzten zwei Monate

24.05.2020: TGO bereitet sich auf INDOOR-Sportbetrieb vor. Von Dr. Peter Radermacher
Liebe Übungsleiter, Vereinsmitglieder,
nach Sitzungen des Sportausschusses und der Abteilungsleiter in den vergangenen Tagen konnten wir zahlreiche Maßnahmen erarbeiten, die gem. der 7. CoBeLVO eine Wiederaufnahme des Indoor-Sportbetriebs in den vereinseigenen Hallen der TGO in den nächsten Tagen (ab dem 27.05.) ermöglicht. Der beigefügte Hygieneplan Corona ist neben den 10 DOSB-Leitplanken wesentliche Grundlage der Wiederaufnahme der Indoor-Sportaktivitäten. Grundsätzlich sind, soweit es die einzelne Sportart/-betätigung ermöglicht, Übungsstunden in das Freie auf zugelassene Übungsflächen zu verlegen.
Wir haben in den nutzbaren Vereinsräumen und -hallen erforderliche Hinweisschilder, die den Ein- und Ausgang regeln, und Bodenmarkierungen zur Abstandswahrung in den Hallen angebracht. Zudem werden Desinfektionsspender montiert und Sprühflaschen sowie Tücher bereit gestellt, die die erforderlichen Desinfektionsmaßnahmen (Sportgeräte, Türklinken) ermöglichen. Anhand der gesetzlichen Vorgaben sind bei vorhandener Hallengröße maximale Personenzahlen (gr. Halle: 9 Personen mit ÜL, kl. Halle: 7 Personen mit ÜL) zulässig. Wir bitten dafür um Verständnis. Die Gruppeneinteilung nach Anmeldung der Teilnehmer obliegt den einzelnen Übungsleitern. Die Toiletten sind nutzbar, nicht aber die Umkleiden und Duschen. Das Rhein-Lahn-Stadion wurde durch die Stadt Lahnstein für den Trainingsbetrieb freigegeben. Somit können die Leichtathleten gem. der Hygiene- und Abstandsregeln dort ihr Training wahrnehmen.
Einige Verhaltensregeln der Übungsleiter und Übungsteilnehmer sind in dem Hygieneplan beschrieben, weitere detaillierte Regeln sind entweder über die Abteilungsleiter und Übungsleiter zu erfahren bzw. über den DOSB unter www.dosb.de - 10 DOSB-Leitplanken mit Erläuterungen https://www.dtb.de/dtb-bewegungs-blog/ nachzulesen. Hier gibt es auch sportartspezifische Hinweise, wie im Einzelfall vorzugehen ist.
Trotz der erarbeiteten Maßnahmen werden auf absehbare Zeit sicherlich nicht alle Gruppen ihre Übungsstunden unbehindert oder im Einzelfall sogar überhaupt wahr nehmen können. Wir sind bemüht, den Sportbetrieb so bald es die gesetzlichen Vorgaben zulassen, wieder der gewohnten Form anzunähern. Deshalb appellieren wir an die Geduld und Mithilfe aller Übungsleiter und Sporttreibenden, sich an die Vorgaben zu halten und das Beste aus der aktuellen, sicherlich für alle ungewohnten Situation zu machen.
Frei nach dem Motto ... immer in Bewegung bleiben
Euer TGO-Vorstand
18.05.2020: TGO Intern 2020. Von Dr. Peter Radermacher
Die neue TGO-Intern 2020 kam heute druckfrisch aus der Druckerei und liegt zur Verteilung bzw. zum Versand an unsere Mitglieder und Interessenten bereit.
15.05.2020: TGO-Sportbetrieb startet erste Aktivitäten. Von Dr. Peter Radermacher
Nachdem der TGO-Sportbetrieb seit einigen Wochen fast völlig eingestellt ist, traten seit dem 13.05.2020 gemäß der 6. Corona-Bekämpfungsverordnung einige Lockerungen für den Individualsport in Sportvereinen in Kraft.
Unter Einhaltung der Abstandsregeln (1.5-2m) und entsprechender Hygienemaßnahmen ist das Training in kleinen Gruppen im Freien wieder gestattet. Voraussetzung hierfür ist ggf. eine Nutzungsgenehmigung des Eigentümers der genutzten Freifläche. Wettkampfsituationen sowie Körperkontakte zwischen den Sportlern und Hilfestellungen durch Trainer/-innen bzw. Übungsleiter/-innen bleiben untersagt.
Von der Trainingsfreigabe sind insbesondere unsere Gruppen Walking, Nordic Walking, Joggen und Wandern nach Rücksprache mit der Stadt Lahnstein für den gemeinsamen Sportbetrieb freigegeben. Für die Leichtathleten wird es eine gesonderte Genehmigung unter Auflagen im Stadion geben, so bald dieses von der Stadtverwaltung für den Trainingsbetrieb freigegeben ist. Am Montag, den 18.05.2020 wird sich der TGO-Sportausschuss mit der stufenweise Trainingsfreigabe weiterer Gruppen im Freien beschäftigen und nachfolgend über die Abteilungsleiter bekannt geben. Der Indoor-Trainingsbetrieb ist aktuell noch nicht frei gegeben. Hier sind wir auf Vorstands- und Sportausschussebene jedoch bereits jetzt an der Erarbeitung eines Umsetzungsplans, sobald die gesetzlichen Auflagen dies zulassen.
Wir bitte alle Übungsleiter und Sportler noch um etwas Geduld und Disziplin in der Beachtung der geltenden Beschränkungen und Auflagen. Wir werden zeitnah alle wesentlichen Informationen bekannt geben.
15.05.2020: Dosb-Regelarien in Sachen Sportlockerung unter Coronabeschränkungen. Von Dr. Peter Radermacher
Quelle: Sport in Form 05/2020 des LSB RLP
09.05.2020: Öffnung der TGO-Geschäftsstelle. Von Dr. Peter Radermacher
Ab kommendem Mittwoch, dem 13.05.2020, öffnet das TGO-Büro wieder zur gewohnten Zeit von 17.00 - 19.00 Uhr. Es darf immer nur eine einzelne Person ins Büro kommen. Weitere Personen müssen in ausreichendem Abstand von mindestens 1,50 Meter vor dem Büro warten, bis sie hereingebeten werden. Das Betreten des Büros ist nur mit Mund-Nase-Maske zulässig.
01.05.2020: „... immer in Bewegung. Von Dr. Peter Radermacher
28.04.2020: „... immer in Bewegung. Von Dr. Peter Radermacher
25.04.2020: Annerose Thörmer, 1. Vorsitzende, zu den Corona-Einschränkungen. Von Annerose Thörmer
Liebe TGO-Mitglieder,
der Sportbetrieb ist zum Erliegen gekommen. Viele lieb gewonnene Sportarten können nicht mehr ausgeübt werden. Die Geselligkeit, der Spaß und die sozialen Kontakte leiden unter der Corona Krise – auch die Vereine. Zu gerne würden sie ihre Sportstätten öffnen, aber die Gefahr einer Infektion in einer Gruppe ist zu groß, die empfohlenen Abstände können nicht eingehalten werden, oft sind Körperkontakte sogar notwendig wie bei Hilfestellungen oder sind nicht zu vermeiden.
Aber man muss mit allem rechnen, auch mit dem Guten. Vielen schöne Ideen haben sich entwickelt. Die Natur wird als Sportplatz entdeckt und belebt. Laufen, Walken, Radfahren, um nur einige Sportarten zu nennen, sind Möglichkeiten sich fit zu halten. Und wenn es auch „nur“ das Spazierengehen ist, alles ist besser, um das Immunsystem zu stärken und dem Virus zu trotzen. Auf unserer Internetseite www.tgo-lahnstein.de finden sich Links zu sportlichen Bewegungstipps, die auch zu Hause für alle Altersgruppen trainiert werden können. Die Sportjugend hat kleine Videos mit Sport- und Spieltipps produziert, die auf dem Youtube Kanal „Sportbund Rheinland-TV“ angesehen werden können. Ein Plakat- Wettbewerb für Kinder und Jugendliche wurde ausgeschrieben. Bis zum 22.05.2020 können große und kleine Künstler ihre Entwürfe zum Thema „Euer Sport“ bei der Sportjugend Rheinland einreichen.
Halten Sie Ihrem Verein die Treue! Bei aller finanzieller Überlegung bildet der Solidargedanke den Kern einer Sportlerfamilie und auch Ihr Verein braucht die Unterstützung, damit er langfristig wieder in der Lage sein wird, sein Angebot allen Mitgliedern zur Verfügung zu stellen. Bleiben Sie gesund!
Ihre Annerose Thörmer, 1. Vorsitzende TGO
25.04.2020: Liebe TGO-Freunde,. Von Dr. Peter Radermacher
die Coronapandemie legt uns auch im Vereinsleben und bei den Bewegungsmöglichkeiten einige Einschränkungen auf, die die Ausübung des uns liebgewordenen Vereinssports erschweren oder gar unmöglich machen.
Anbei möchten wir Euch noch weitere Anregungen anbieten, die zum Mitmachen motivieren sollen.
Der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) hat eine Initiative für Bewegung, Wissen und Gesundheit in´s Leben gerufen, die aus den DLV-Kompetenzbereichen Leistungssport, Senioren-/Gesundheitssport, Jugend, Psychologie, Medizin, Trainerakademie sowie Ernährung einen besonderen Service an ihre Sportinteressierten anbieten. Es werden zahlreiche Videos mit detaillierter Anleitung aus dem Trainingsbereich (Indoor/Outdoor), Expertenbeiträge sowie zahlreiche Tips rund um das Thema Leichtathletik präsentiert. Die DLV-Initiative TrueAthletes@Home ist zu erreichen auf der Startseite Darüber hinaus hat der Deutsche Turnerbund im DTB-Ratgeber zahlreiche Bewegungsideen, Workouts und Anregungen für jedes Alter in den eigenen vier Wänden eingestellt. Hier ist beispielsweise ein Parkour Basics vorgestellt, das Basteln eines Schweifballes gezeigt oder zum Springen mit dem Springseil angeregt. Die Seite ist zu finden unter: https://www.dtb.de/dtb-bewegungs-blog/
Wir wünschen Euch/Ihnen allen eine gute Zeit, Geduld und v.a. Gesundheit.
Mit sportlichen Grüßen
Dr. Peter Radermacher Pressewart der TGO