Vorstellung der Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein:


  • Die Vereinsgründung fand am 14. Juli 1878 statt.
  • Als Vereinsfarben wurde die Kombination rot-weiss festgelegt.
  • Aktuell hat der Verein eine Mitgliederzahl von knapp über 1500.
  • Der Verein verfügt über eine eigene Vereinsanlage in 56112 Lahnstein, Westallee 9 mit
    1. einer Geschäftsstelle
    2. Vereinshallen (Turnhalle und Mehrzweckhalle)
    3. Vereinsraum (ehem. Gaststätte)
    4. mehreren Mietwohnungen
Das sportliche Angebot umfasst aktuell 43 verschiedene Sportarten und Kurse, die innerhalb der Woche in 129 Übungsstunden angeboten werden.
Die Kontaktdaten der Übungsleiter sind bei den Angaben zu den sportlichen Angeboten (linke Navigationsleiste) abrufbar. Die Geschäftsstelle in der Westallee ist jeden Mittwoch, zwischen 17.00h - 19.00h (außer in den Sommerferien), besetzt und ansonsten über die Mailadresse: vorstand erreichbar.

Werbevideo anlässlich der Deutschen Rope-Skipping-Meisterschaften und des Bundesfinale am 23./24.04.2016 in Koblenz. Gesponsert von: gesponsert von der Fa. Andratec
Was steht demnächst an: (Alle anstehenden Termine anzeigen )
Datum: 30.03.2017
Veranstaltung: Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 19:30:00
Datum: 08.04.2017
Veranstaltung: Übungsleiterausflug
Veranstaltungsort: ()
Beginn:
Datum: 21.04.2017
Veranstaltung: Mitgliederversammlung
Veranstaltungsort: TGO Vereinsheim (mit Wahlen)
Beginn: 19:00:00
Datum: 22.04.2017
Veranstaltung: Run Up
Veranstaltungsort: Rhein-Lahn-Stadion (Start in die Laufsaison. Lauf- und Walking-Disziplinen werden für das Sportabzeichen abgenommen)
Beginn: 10:00:00
Datum: 08.05.2017
Veranstaltung: Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 20:00:00
Datum: 20.06.2017
Veranstaltung: Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 19:00:00
Datum: 27.06.2017
Veranstaltung: Treffen Vorbereitungsteam Abzeichentag
Veranstaltungsort: Turnerheim ()
Beginn: 19:00:00
Datum: 16.08.2017
Veranstaltung: Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 19:00:00

Aktuelles

Veröffentlicht am:.21.03.2017
Neue Pilateskurse bei der TGO
von Rita Bender

Am Mittwoch, den 5.April 2017, beginnen wieder die neuen Pilateskurse.
Was ist die Gymnastik nach Pilates?
Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem die tief liegenden, kleinen, meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training beinhaltet Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung. Angestrebt werden Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung der Kondition und Bewegungskoordination,eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung.
Grundlage aller Übu...
ngen ist das Trainieren des sogenannten „Powerhouses“, womit die in der Körpermitte gelegene Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist, die sogenannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt und mit der bewussten Atmung koordiniert. Wichtig ist die fachliche Einführung in die Methode, um Bewegungs-und Haltungsfehler zu vermeiden.
Eine Kursstunde gliedert sich auf in drei Bereiche:
  • kurzes aufwärmen durch Isolations- und Atemübungen sowie kleiner Bewegungsfolgen,
  • Dehn- und Kräftigungsübungen nach der Pilates- Methode überwiegend auf der Matte, Pilates-flows
  • Kurze Entspannung

Beginn 5.April 1017, 10 Stunden
  1. Kurs, 17.30 – 18.30 Uhr , hier sind noch einige Plätze frei
  2. Kurs, 18.45 – 19.45 Uhr, Fortgeschrittene

Kursort: Turnhalle Westallee 9
Kursgebühr: 15 € Mitglieder bzw 30 € Nichtmitglieder für 10 Stunden
Kursleitung ,Information und Anmeldung: Rita Bender, Sportlehrerin und DTB –Pilatestrainerin, 02621-4406
21.03.2017: Neue Pilateskurse bei der TGO. Von Rita Bender
Am Mittwoch, den 5.April 2017, beginnen wieder die neuen Pilateskurse.
Was ist die Gymnastik nach Pilates?
Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem die tief liegenden, kleinen, meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training beinhaltet Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung. Angestrebt werden Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung der Kondition und Bewegungskoordination,eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung.
Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des sogenannten „Powerhouses“, womit die in der Körpermitte gelegene Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist, die sogenannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt und mit der bewussten Atmung koordiniert. Wichtig ist die fachliche Einführung in die Methode, um Bewegungs-und Haltungsfehler zu vermeiden.
Eine Kursstunde gliedert sich auf in drei Bereiche:
  • kurzes aufwärmen durch Isolations- und Atemübungen sowie kleiner Bewegungsfolgen,
  • Dehn- und Kräftigungsübungen nach der Pilates- Methode überwiegend auf der Matte, Pilates-flows
  • Kurze Entspannung

Beginn 5.April 1017, 10 Stunden
  1. Kurs, 17.30 – 18.30 Uhr , hier sind noch einige Plätze frei
  2. Kurs, 18.45 – 19.45 Uhr, Fortgeschrittene

Kursort: Turnhalle Westallee 9
Kursgebühr: 15 € Mitglieder bzw 30 € Nichtmitglieder für 10 Stunden
Kursleitung ,Information und Anmeldung: Rita Bender, Sportlehrerin und DTB –Pilatestrainerin, 02621-4406
19.03.2017: Aktiv gegen Osteoporose- Prävention durch Bewegung. Von Rita Bender
Die Osteoporose ist eine Erkrankung des Knochenstoffwechsels, die zu einer Abnahme der Knochenmenge führt. Bei längerer Erkrankungsdauer wird der Knochen porös und kann schon bei leichten Belastungen brechen. Ein Grundpfeiler der Vorbeugung und Behandlung der Osteoporose ist – unter anderem -die Bewegungstherapie. Hierbei liegt der Schwerpunkt insbesondere auf der Kräftigung der Rumpfmuskulatur und der Tiefenmuskulatur , die die Wirbelsäule stabilisieren und schützen. Daneben hat auch das koordinative Training ( z.B. Schulung des Gleichgewichtes ) eine große Bedeutung. Ein gutes Körperwahrmehmungs- und Bewegungsgefühl helfen , das Sturzrisiko zu mindern. Nicht zuletzt macht es Freude, mit Gleichbetroffenen und Gleichgesinnten gemeinsam Sport zu machen und dadurch das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu verbessern.
Interessenten sind herzlich willkommen, in einer der 2 Gruppen mitzumachen.
Beginn: Mittwoch 29.März 2017 . Kursdauer 10 Wochenstunden. Der erste Kurs beginnt um 8.30 Uhr- 9.30 Uhr, 2. Kurs um 9.45 Uhr – 10.45 Uhr
Ort: vereinseigene Turnhalle, Westallee 9. Der 10 stündige Kurs kostet für Mitglieder 15 €, für Nichtmitglieder 30 €
Informationen und Anmeldungen bei Rita Bender, Sportlehrerin und Fachübungsleiterin Sport in der Prävention und Rehabilitation 02621-4406
16.03.2017: Stolze Qualifikation zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Rope Skipping. Von Pia Wöhner
Kürzlich fanden in Neustadt an der Weinstraße die diesjährigen Mittelrheinmeisterschaften im Team statt. Für die TGO gingen wieder zwei Teams an den Start.
Das noch relativ neu gegründete Team um Tom Göttert, Hannah Becker, Ronja Hoemberger, Lea Goldmann und Sophie Back wuchs über seine Ziele hinaus. Im Double Dutch Speed konnten sie einen neuen Rekord aufstellen und auch ihre Team- und Pairfreestyle fast fehlerfrei absolvieren. Leider hatten sich einige Fehler in den Double Dutch Freestyles eingeschlichen, was die Fünf gelassen sahen, da diese Disziplinen hohe Konzentration und Teamgeist erfordern, was unter der Aufregung des ersten Wettkampfes ein wenig leiden musste. Das gemischte Team schaffte es sich die Goldmedaille mit 830 Punkten zu erspringen, sodass die kommenden Trainingseinheiten nun mit viel neuem Eifer bis zum nächsten Wettkampf angegangen werden können.
Das Team TG Oberlahnstein 1 erreichte an diesem Tag nicht nur die Silbermedaille, über die die Springerinnen Britta Wöhner, Jutta Wöhner, Sarah Jaeger, Luca-Marie Rittel und Lucy Pluymackers sehr stolz sein können, da sie erstmals in der Altersklasse 2 an den Start gingen und aufgrund einer Zusammenlegung der Altersklassen sogar mit den Erwachsenen konkurrieren mussten. Denn damit sicherten sie sch ihr zweites Ticket für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, die sie im letzten Jahr mit dem Titel „Deutscher Meister“ verließen. Die enorme Steigerung in allen Disziplinen zeigte sich sowohl in den Geschwindigkeitsdisziplinen als auch in den Freestyledisziplinen, die sie fast fehlerfrei präsentieren konnten. Besonders hervorzuheben ist ihr fehlerfreier Team Freestyle, mit der sie nicht nur bei der Weltmeisterschaft im letzten Jahr den 9. Platz belegten, sondern auch die beste Team Freestyle des gesamten Turnverbandes an diesem Tag ersprangen. Vor allem dessen hoher Kreativtätsgrad sowie der der Pairfreestyle erbrachten ihnen einige Punkte. Doch auch in den Double Dutch Disziplinen konnten sie sich im Vergleich zum letzten Jahr enorm steigern und somit die Qualifikation sichern. Das Team arbeitet mit viel Eifer an der weiteren Perfektion der Freestyles, um sich an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften auf höchstem Niveau zu präsentieren, die am kommenden Wochenende, 18./19. März 2017, stattfinden.
02.03.2017: Karneval 2017. Von Heike Radermacher
Die TGO beteiligte sich mit rund 40 Teilnehmern an den Umzügen an Rosenmontag und Fastnachtsdienstag. Die Hexen und Zauberer hatten großen Spaß zusammen und verzauberten die Zuschauer mit ihren schillernden Kostümen. Während sich das Wetter am Rosenmontag von seiner guten Seite zeigte, mussten die Narren den Umzug am Dienstag im Regen beenden. Der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch. In geselliger Runde ließen die Hexen und Zauberer beide Abende ausklingen und freuen sich schon jetzt auf die neue Session.
25.02.2017: U16-Cross-Mannschaft der TG Oberlahnstein ist Rheinland-Pfalz-Meister. Von Tobias Weiss-Bollin
Am 18. Februar 2017 fanden auf der Haßlocher Pferderennbahn die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Crosslauf statt. Die Athleten der Altersklasse U16 der TG Oberlahnstein erzielten dabei einen sensationellen Erfolg. Sowohl in der Einzelwertung als auch in der Mannschaftswertung kamen die Jungs aufs Treppchen.
Auf dem Gelände der Pferderennbahn wurde ein Rundkurs von 1.100m abgesteckt. Die Strecke verlief abwechslungsreich über und neben der Rennbahn - mal auf sandigem Untergrund, mal auf Graspassagen. Die Läufer wurden durch einige Engstellen und Richtungswechsel aber auch durch Strohballen ständig zu Tempowechseln gezwungen.
Die Athleten der Altersklasse U16 (Jahrgänge 2002 und 2003) mussten die Strecke dreimal laufen und kamen somit auf eine Laufdistanz von 3.300m. Bei frühlingshaften Temperaturen gingen Florian Weiß, Moritz Engel, Jakob Ibach (alle Jg. 2002, M15) und Lukas Euken (Jg. 2003, M14) für die TG Oberlahnstein an den Start. Florian erreichte in einem spannenden Lauf den hervorragenden dritten Platz von 35 Jungen, nur wenige Sekunden hinter dem Sieger aus Mainz. Auf Platz 8 im Gesamteinlauf kam dann schon Lukas Euken ins Ziel. In seiner (jüngeren) Altersklasse M14 bedeutete das ebenfalls den Bronzerang für ihn. Im guten Mittelfeld erreichten auf den Plätzen 17 und 18 fast zeitgleich die beiden weiteren Lahnsteiner Moritz und Jakob das Ziel.
Nach Addition der Einzelzeiten bedeutete das am Ende den Rheinland-Pfalz-Titel für die TGOler in der Mannschaftswertung.
Fotos:
Foto 1: Landesmeister TGO-Mannschaft U16: vlnr: Florian Weiß, Lukas Euken, Moritz Engel, Jakob Ibach
Foto 2: Lukas Euken in der hellgrünen Trainingsjacke, Dritter der Altersklasse M14 (U16)
Foto 3: Florian Weiß in der roten Trainingsjacke, Dritter der Altersklasse M15 (U16)
21.02.2017: Schwimmtraining während der Fastnachtstage. Von Josef Schirra
Das Schwimmtraining während der Fastnachtstage findet an Schwerdonnerstag und Rosenmontag nicht statt. Danach wieder Training an den gewohnten Tagen zu den gewohnten Zeiten.
09.02.2017: Leichtathleten der TGO beim Silberaulauf in Bad Ems. Von Tobias Bollin-Weiss
Als guter Einstieg in die Cross-Saison hat sich der Lauf auf der Insel Silberau in Bad Ems am 29.01.2017 für die Leichtathleten der TGO erwiesen. Krankheitsbedingt gingen zwar nur vier Läuferinnen und Läufer an den Start, sie konnten aber durchweg mit ihren Leistungen zufrieden sein.
Charlotte Haas, Irina Fischbach, Jakob Ibach und Lukas Euken liefen jeweils eine Runde um die Insel Silberau (ca. 1.800 m). Im Vergleich zum letzten Jahr konnten sich alle vier enorm steigern – ein gutes Zeichen für die bevorstehenden Meisterschaftsläufe auf Kreis-, Verbands- und Landesebene.
Die Ergebnisse im Einzelnen:
  • Charlotte Haas: 2. Platz U14
  • Irina Fischbach: 3. Platz U14
  • Jakob Ibach: 3. Platz M15 (U16)
  • Lukas Euken: 1. Platz M14 (U16)

Auf den Fotos: Foto 1: Charlotte und Irina im Gleichschritt
Jakob Ibach und Lukas Euken
08.02.2017: Florian Weiß ist Rheinlandmeister im Crosslauf. Von Tobias Weiß-Bollin
Erfolgreich kehrten die Leichtathleten der TG Oberlahnstein von der Rheinlandmeisterschaft im Crosslauf am 05.02.2017 in Idar-Oberstein zurück. Irina Fischbach, Florian Weiß, Moritz Engel und Lukas Euken gingen als Teilnehmer der TGO an den Start. In diesem Jahr hatte der Veranstalter eine Crossrunde von ca. 1.300 m präpariert, mit Start und Ziel auf einem Sportplatz und einer abwechslungsreichen Strecke auf schmalen Wurzelpfaden und breiteren Forstwegen durch den umliegenden Wald.
Irina Fischbach sammelte ihre ersten Crosslauferfahrungen und hielt sich glänzend im Feld der U14- Mädchen. Nach einer gelaufenen Runde lief sie von allen 20 Mädchen ihrer Altersklasse auf den hervorragenden 6. Platz.
Florian, Moritz und Lukas gehören in diesem Jahr der Altersklasse U16 an und mussten die Crossrunde 2x laufen (2.650 m). Florian hielt sich von Beginn an in einer Spitzengruppe auf, die im Laufe der zweiten Runde auf zwei Läufer schrumpfte. In einem spannenden Schlussspurt setzte er sich dann gegen seinen Konkurrenten aus Bad Kreuznach durch und siegte in 9:10 min.
Lukas gehört noch zum jüngeren Jahrgang (M14) in dieser Altersklasse. Auch er zeigte, dass er zu den besten Nachwuchsläufern im Rheinland zählt. Im Gesamtklassement U16 lag er im Ziel auf Rang 8. In seiner jüngeren Altersklasse bedeutete das den hervorragenden 2. Platz.
Zusammen mit Moritz Engel (Platz 12) belegten die Jungs der TGO in der Mannschaftswertung hinter der LG Ahrweiler einen glänzenden 2. Platz.
Auf den Fotos:
Irina (gelbe Schuhe) kurz nach dem Start.
Florian und Lukas an der Spitze des Feldes
Stehend: : Erfolgreiche Mannschaft der TGO mit Rheinlandmeister Florian Weiß (vlnr: Lukas, Moritz und Florian)