Vorstellung der Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein:


  • Die Vereinsgründung fand am 14. Juli 1878 statt.
  • Als Vereinsfarben wurde die Kombination rot-weiss festgelegt.
  • Aktuell hat der Verein eine Mitgliederzahl von knapp über 1500 und ist damit der größte Verein im Rhein-Lahn-Kreis.
  • Der Verein verfügt über eine eigene Vereinsanlage in 56112 Lahnstein, Westallee 9 mit
    1. einer Geschäftsstelle
    2. Vereinshallen (Turnhalle und Mehrzweckhalle)
    3. Vereinsraum (ehem. Gaststätte), welcher auch für Veranstaltungen gemietet werden kann
    4. mehreren Mietwohnungen
Das sportliche Angebot umfasst aktuell 43 verschiedene Sportarten und Kurse, die innerhalb der Woche in 130 Übungsstunden angeboten werden.
Die Kontaktdaten der Übungsleiter sind bei den Angaben zu den sportlichen Angeboten (linke Navigationsleiste) abrufbar. Die Geschäftsstelle in der Westallee ist jeden Mittwoch, zwischen 17.00h - 19.00h (außer in den Sommerferien), besetzt und ansonsten über die Mailadresse: vorstand erreichbar.
Was steht demnächst an: (Alle anstehenden Termine anzeigen )
Datum: 08.05.2017
Veranstaltung: Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 20:00:00
Datum: 20.06.2017
Veranstaltung: Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 19:00:00
Datum: 27.06.2017
Veranstaltung: Treffen Vorbereitungsteam Abzeichentag
Veranstaltungsort: Turnerheim ()
Beginn: 19:00:00
Datum: 16.08.2017
Veranstaltung: Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 19:00:00
Datum: 16.09.2017
Veranstaltung: TGO Vereinsausflug in den Movie Park
Veranstaltungsort: Movie Park Bottrop ()
Beginn: 06:30

Anmeldung Movie Park
Der diesjährige Vereinsausflug führt am 16.09.2017 zum Movie Park in Bottrop. Die beiden Übungsleiter Birgit Kauers- Thielen und Jörg Thielen haben die Organisation der Fahrt in diesem Jahr übernommen und nehmen gerne die Anmeldungen entgegen (bitte passenden Geldbetrag mitbringen). Darüber hinaus können Anmeldungen bei allen Übungsleitern bis 30.06. sowie im Geschäftszimmer bis zum 14.06. abgegeben werden. Die Anmeldung findet Ihr auf der Homepage unter „Downloads“.
Datum: 23.09.2017
Veranstaltung: Abzeichentag
Veranstaltungsort: Rhein-Lahn-Stadion (ab 18:00 Uhr im Hallenbad)
Beginn:
Datum: 28.09.2017
Veranstaltung: Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 19:30:00
Datum: 23.10.2017
Veranstaltung: Übungsleiter Versammlung
Veranstaltungsort: TGO Vereinsheim ()
Beginn: 20:00:00

Aktuelles

Veröffentlicht am:.22.04.2017
Run up 2017 - der Start in den Lauf-, Walking- und Nordic-Walking Frühling mit der TGO
von Stefanie Muno-Meier

Das Rhein-Lahn-Stadion wurde am 22.04.2017wieder Läufer-, Walker-, Nordic-Walker-Treff.
Am 22.04.2017 trafen sich die Läufer, Walker und Nordic-Walker um 10.00 Uhr im Rhein-Lahn-Stadion zur jährlichen Lauferöffnung. Den ganzen Winter über trainierten die Laufbegeisterten der Turngemeinde Oberlahnstein fleißig im Rhein-Lahn-Stadion. Bei Wind und Wetter auch bei Regen, Sturm und Schnee wurden im Winter die Runden gedreht.
Endlich wird nun wieder die Frühjahrs- und Sommersaison eröffnet. Das große Lauftreffen für jedermann und jederfrau hat nach dem langen Winter wieder viel Spaß bereitet. Die Übungsleiterinnen und Übungs...
leiter der TGO standen an diesem Tag mit Rat und Tat zur Seite. Auch Anfänger und Wiedereinsteiger waren herzlich willkommen.
Nach kurzer Begrüßung und einem Aufwärmprogramm starteten um 10.20 Uhr alle gemeinsam vom Rhein-Lahn-Stadion aus. Verschiedene Streckenlängen wurden angeboten. Die Laufstrecke verlief entlang des Rheins und der Lahn bis zur Fußgängerbrücke hinter dem Schleusenhäuschen. Auch wurden schon die ersten Zeiten für das Sportabzeichen gelaufen. 3 km und auch 0,8 km wurden für die Kinder und Jugendlichen angeboten. Zum Abschluss der Veranstaltung lud die TGO zu einem kleinen Imbiss und Getränk ein. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben an diesem kühlen Vormittag fleißig mitgemacht und gute Zeiten erlaufen.
Hier noch einige aktuelle Termine für Interessierte:
Die Laufgruppe von Klaus Müller, 02621/ 4 0540 trifft sich mittwochs um 18.30 Uhr im Rhein-Lahn-Stadion.
Die Nordic-Walking-Gruppe von Stefanie Muno-Meier, 02621/180797 trifft sich nach den Osterferien wieder mittwochs um 18.30 Uhr am Waldeingang Hinter Lahneck in Friedland.
Die Nordic-Walking-Gruppe von Isabella Schäffer, 02621/62565 trifft sich donnerstags um 8.30 Uhr am Parkplatz Allerheiligenberg
Die Walking-Gruppen von Brigitte Zulauf, 02621/7970 treffen sich montags und donnerstags um 18.00 Uhr. Nähere Informationen zum Walking bei Brigitte Zulauf.
Die Interessierten für das Sportabzeichen treffen sich freitags um 17.00 Uhr im Rhein-Lahn-Stadion. Nähere Informationen unter Hartmut Kilb, 02621/3529. Beim Sportabzeichentreff können alle Interessierten mitmachen und das Sportabzeichen absolvieren. Offen ist dieses Angebot auch für Nichtmitglieder (Kosten 12 €).
Anfangen und Mitmachen bei der TGO in allen Gruppen lohnt sich immer. Neuanfänger und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.
22.04.2017: Run up 2017 - der Start in den Lauf-, Walking- und Nordic-Walking Frühling mit der TGO . Von Stefanie Muno-Meier
Das Rhein-Lahn-Stadion wurde am 22.04.2017wieder Läufer-, Walker-, Nordic-Walker-Treff.
Am 22.04.2017 trafen sich die Läufer, Walker und Nordic-Walker um 10.00 Uhr im Rhein-Lahn-Stadion zur jährlichen Lauferöffnung. Den ganzen Winter über trainierten die Laufbegeisterten der Turngemeinde Oberlahnstein fleißig im Rhein-Lahn-Stadion. Bei Wind und Wetter auch bei Regen, Sturm und Schnee wurden im Winter die Runden gedreht.
Endlich wird nun wieder die Frühjahrs- und Sommersaison eröffnet. Das große Lauftreffen für jedermann und jederfrau hat nach dem langen Winter wieder viel Spaß bereitet. Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter der TGO standen an diesem Tag mit Rat und Tat zur Seite. Auch Anfänger und Wiedereinsteiger waren herzlich willkommen.
Nach kurzer Begrüßung und einem Aufwärmprogramm starteten um 10.20 Uhr alle gemeinsam vom Rhein-Lahn-Stadion aus. Verschiedene Streckenlängen wurden angeboten. Die Laufstrecke verlief entlang des Rheins und der Lahn bis zur Fußgängerbrücke hinter dem Schleusenhäuschen. Auch wurden schon die ersten Zeiten für das Sportabzeichen gelaufen. 3 km und auch 0,8 km wurden für die Kinder und Jugendlichen angeboten. Zum Abschluss der Veranstaltung lud die TGO zu einem kleinen Imbiss und Getränk ein. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben an diesem kühlen Vormittag fleißig mitgemacht und gute Zeiten erlaufen.
Hier noch einige aktuelle Termine für Interessierte:
Die Laufgruppe von Klaus Müller, 02621/ 4 0540 trifft sich mittwochs um 18.30 Uhr im Rhein-Lahn-Stadion.
Die Nordic-Walking-Gruppe von Stefanie Muno-Meier, 02621/180797 trifft sich nach den Osterferien wieder mittwochs um 18.30 Uhr am Waldeingang Hinter Lahneck in Friedland.
Die Nordic-Walking-Gruppe von Isabella Schäffer, 02621/62565 trifft sich donnerstags um 8.30 Uhr am Parkplatz Allerheiligenberg
Die Walking-Gruppen von Brigitte Zulauf, 02621/7970 treffen sich montags und donnerstags um 18.00 Uhr. Nähere Informationen zum Walking bei Brigitte Zulauf.
Die Interessierten für das Sportabzeichen treffen sich freitags um 17.00 Uhr im Rhein-Lahn-Stadion. Nähere Informationen unter Hartmut Kilb, 02621/3529. Beim Sportabzeichentreff können alle Interessierten mitmachen und das Sportabzeichen absolvieren. Offen ist dieses Angebot auch für Nichtmitglieder (Kosten 12 €).
Anfangen und Mitmachen bei der TGO in allen Gruppen lohnt sich immer. Neuanfänger und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.
21.04.2017: Mitgliederversammmlung der TGO am 21.04.2017. Von Josef Schirra / Jörg Thielen
Am 21.04.2017, 19:00 Uhr, fand im Turnerheim der TGO in Lahnstein, Westallee 9, die alljährliche Mitgliederversammlung statt. Einige Fotos der Veranstaltung mit unserer bisherigen und auch zukünftigen 1. Vorsitzenden, Annerose Thörmer, den Vereinsjubilaren und dem neu gewählten Vereinsvorstand sind beigefügt. Ein ausführlicher Bericht wird noch folgen.
08.04.2017: Die Übungsleiter der TGO unter Taurusrindern und Koniks. Von Josef Schirra
Übungsleiterausflug 2017 der TGO
Als besonderer Dank des Vereins an seine ehrenamtlichen Übungsleiter wird alljährlich ein Übungsleiterausflug angeboten. In diesem Jahr stand eine Erkundung des ehemaligen Truppenübungsplatzes Schmidtenhöhe auf dem Programm. Der NABU setzt dort ein Projekt der "Halboffenen Weidelandschaft" um. Am 21. September 2009 hat Umweltministerin Conrad, die für das Projekt den Zaunbau, die Tierunterstände und weitere Initialmaßnahmen förderte, mit der Freilassung der Konikpferde den offiziellen Startschuss gegeben.Inzwischen ist der Tierbestand auf rund 50 Rinder und 15 Pferde angewachsen. Den rund 23 Übungsleitern der TGO nebst Anhang wurden von dem NABU-Vorsitzenden der Ortsgruppe Koblenz, Heinz Strunk, fachlich fundiert, aber auch sehr unterhaltsam die Erfolge des Projekts anschaulich gezeigt. Neben Salamandern und Fröschen konnten seltene Vogelarten beobachtet und Pflanzenarten erkundet werden. Höhepunkt der ca. 4 km langen Wanderung war allerdings der direkte Kontakt mit einer Herde Koniks-Pferde und im weiteren Verlauf mit einer Herde Heckrinder und ihrem stattlichen Bullen. Die Herde führte fünf junge Kälber mit sich und auch bei den Pferden hatte sich vor einigen Tagen Nachwuchs eingestellt. Der Tag klang mit einem gemeinsamen Abendessen in gemütlicher Runde im TGO-Heim aus. Dank der guten Organisation und den nicht alltäglichen Eindrücken wird er den Teilnehmern/-innen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Die Bildgalerie zeigt eine Auswahl der Erlebnisse an diesem 08. April 2017.
04.04.2017: Stolzer 5. Platz bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften. Von Pia Wöhner
Am Wochenende des 18. und 19. März durfte das Team Britta Wöhner, Jutta Wöhner, Luca-Marie Rittel, Sarah Jaeger und Lucy Pluymackers an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften teilnehmen. Nach unglaublicher Qualifikation, erstmals in der Jugendklasse (15-17 Jahre) in Neustadt an der Weinstraße, wurde der Koffer nach Göttingen gepackt. Die Freude war groß, schon über diesen Erfolg, sodass die belegte Platzierung nur noch das Sahnehäubchen war. Das Team legte am frühen Morgen des Wettkampftages mit ihrem persönlichen Rekord von 298 Durchschlägen in der Single Rope Speed Relay und auch in der Double Dutch Speed Relay sehr gut vor, sodass sie sich nach diesen beiden Disziplinen im Mittelfeld platzieren konnten. Der Kampf wurde mit ihrer Parradedisziplin Teamfreestyle weiter aufgenommen, die die nahezu fehlerfrei präsentieren konnten, was dem erfolgreichen Einzelspringen zugrunde liegt. Daraufhin folgte die Pairfreestyle, von Britta und Jutta Wöhner gesprungen, mit der das Team in der Altersklasse die Tagesbestnote, dank des hohen Schwierigkeitsgrades, erlang. In beiden Disziplinen erreichten sie Höchstwerte in der Kreativität. In den beiden Double Dutch Freestyle Disziplinen schlichen sich ein paar kleine Aufregungsfehler ein, die sie mit sehr viel Konzentration sehr souverän meisterten und mit persönlichen Bestwerten abschlossen. Das Zittern bei der Siegerehrung wurde belohnt. Mit dem 5. Platz wurde nicht nur das Tagesziel des Teams erreicht, auch den enormen Fortschritt des Teams kenntlich gemacht und die neue Trainerin Pia Wöhner stolz gemacht. Nun wird sich mit vollem Eifer der neuen Saison im nächsten Jahr gewidmet, um das Gesprungene zu präzisieren und auszubauen.
03.04.2017: Nachwuchs-Rope-Skipper der TGO weiterhin auf Erfolgskurs . Von Katharina Usczeck
Am vergangenen Wochenende trafen sich 73 Rope Skipper in Neuwied, um bei den diesjährigen Gaumeisterschaften ihre Meister zu ermitteln. Mit dabei waren 34 Springer der TGO, die in den Wett-kampfklassen E3 und E4 an den Start gingen.
Bei den E4-Springern war die Aufregung besonders groß, da die Gaumeisterschaften für viele den ersten (Einzel-)Wettkampf darstellten. Umso bemerkenswerter ist es, dass sich fast alle Rope Skipper für die E4-Landesmeisterschaften, die im Juni in Niederwörresbach stattfinden, qualifizieren konnten. Insbesondere Lea Koulen machte auf sich aufmerksam, da sie nicht nur die schnellste E4-Springerin des Tages war, sondern mit 195 von 200 möglichen Punkten auch eine der besten Pflichtübungen prä-sentierte.
Im E3-Wettkampf, bei dem statt einer Pflichtübung auf Musik gesprungene Freestyles gezeigt werden, war die TGO auch in diesem Jahr der dominierende Verein, der sich fast alle vorderen Plätze sichern konnte. Hervorzuheben ist vor allem Rosi Schmidt, die mit einer nahezu fehlerfreien Vorführung den besten Freestyle des Tages zeigte, obwohl sie bei den Gaumeisterschaften erstmals im E3-Wettkampf an den Start ging. Erfreulicherweise konnten sich alle Springer für die E3-Landesmeisterschaften qua-lifizieren. Diese werden am 6. Mai 2017 in Koblenz von der TGO ausgerichtet. Bis dahin wird der Fokus im Training insbesondere auf der Feinjustierung der Freestyles liegen, damit unsere Springer auch in Koblenz erfolgreich um die Medaillenränge mitkämpfen können.
Die Ergebnisse im Überblick: E4 AK5: 1. Platz Marleen Steffens (371 Punkte), 8. Mia Schraivogel (248); E4 AK4w: 1. Lea Koulen (398), 3. Josephine Griepentrog (391), 4. Lena Friedrich (388), 7. Nurin Ali (372,7), 9. Hannah Hänchen (369,3), 10. Felicia Fetz (368,7), 11. Johanna Reich-geld (367,3), 13. Lisa Henze (356,7), 17. Lea-Marie Schröder (337,7), 19. Tabea Reitz (325,3), 25. Claire Kolmer (316,3), 27. Marie Kolmer (296,7), 30. Emilia Lauer (278,3), 21. Maya Seifer (276); E4 AK4m: 1. Semih Göktepe (367), 2. Daniel Schmidt (312,7); E4 AK3: 3. Lina Seifer (289), 4. Maike Obel (287,7). E3 AK4: 1. Platz Jolie Koßmann (2139 Punkte), 3. Julia Bornheim (1902), 4. Me-gan Rademaker (1679), 5. Marie Schraivogel (1508), 7. Luzia Knoche (1213,5); E3 AK3: 2. Sophia Wenke (2243,5), 3. Rosi Schmidt (2209,5), 4. Annika Hoemberger (2104), 5. Va-nessa Hergenhahn (2001,5), 6. Sara Weisbrod (1603), 7. Lia Castillo Ramos (1548), 9. Alina Erdlei (1521), 11. Julia Jaeger (1371,5), 17. Leonie Wollstein (945,5).
02.04.2017: TGO-Staffeln erfolgreich bei den Rheinlandmeisterschaften. Von Tobias Weiß-Bollin
Beim ersten Bahnwettkampf der Saison erkämpften sich zwei Lahnsteiner Staffeln einen Rheinland-Titel und einen dritten Platz.
Am 01.04.2017 fanden in Wittlich die Rheinlandmeisterschaften der Langstaffeln statt. Die TGO stellte eine Mädchenmannschaft über 3x800 m in der U14 und eine Jungenstaffel über 3x1.000m in der U16.
In der Reihenfolge Nele Spürkmann, Charlotte Haas und Irina Fischbach legten die Mädchen nacheinander je 800m zurück und erreichten nach 8:39,11 min als drittes von sechs Teams das Ziel. In gleicher Besetzung benötigten Sie im letzten Jahr noch ca. 15 Sekunden mehr Zeit. Auf den ersten beiden Plätzen landeten die Mannschaften der LG Bernkastel-Wittlich und vom SSC Koblenz-Karthause. Trotz großer Nervosität vor dem Start klappten alle Staffelwechsel regelgerecht und die Freude über den dritten Platz war groß.
Mindestens genauso stolz sind die in dieser Saison noch ungeschlagenen U16-Läufer der TGO. Ihre derzeit sehr gute Form ist auch Ergebnis ihres Trainingsfleißes im Winter. In der Besetzung Jakob Ibach (Startläufer), Moritz Engel und Florian Weiß (Schlussläufer) ließen die drei ihrer gleichaltrigen Konkurrenz keine Chance und gewannen den Rheinland-Meistertitel mit etwa 30 Sekunden Vorsprung auf die Mannschaften der LG Bernkastel-Wittlich und LG Sieg. Ihre Zeit von 9:23,77 hätte auch für den Sieg in der höheren Altersklasse U18 gereicht. Nach den Siegen im Crosslauf, im 5-km Straßenlauf und nun mit der 3x1.000m Staffel ist es bereits Florians dritter Titel auf Verbandsebene in der noch jungen Saison 2017.
Auf den Fotos: Foto 1: gelungene Staffelübergabe von Charlotte auf Irina Foto 2: 3x800m-Mannschaft U14 (v.l.: Nele, Charlotte, Irina mit Trainer Tobias Weiß-Bollin) Foto 3: 3x 1.000m Staffel-Rheinlandmeister der TGO (v.l.: Jakob, Moritz, Florian)
Tobias Weiß-Bollin, 03.04.2017
01.04.2017: TGO bietet Sport für junge Mütter an “Fit nach der Schwangerschaft“. Von Birgit Kauers-Thielen
Die seit einem Jahr bestehende Sportgruppe „Mama Fitness“ kann ab April 2017 wieder neue Teilnehmer aufnehmen. Die Leitung hat Birgit Kauers-Thielen. Sie ist Lizenzierte Übungsleiterin für Präventionssport und Babyschwimmen.
„Mama Fitness mit Baby“ ist ein Angebot für Mütter mit Babys / Kleinkinder ab 3 Monate, das jeden Montag in der Zeit von 10.00 – 11.00 Uhr “ in der vereinseigenen Turnhalle (Westalle 9) stattfindet.
Viele Mütter möchten etwas für Ihre Fitness und Figur tun, doch der Alltag mit Kind lässt dafür wenig Zeit. Deswegen das Kind einfach mit zum Sport nehmen. Mama treibt Sport und das Baby befindet sich einen Teil der Sportstunde in einer Tragehilfe (Tragetuch oder Babytrage).
Die Sportstunde soll helfen, sanft wieder fit zu werden und gleichzeitig sinnvoll Zeit mit dem Baby zu verbringen, sowie die Problemzonen Bauch-Beine und Po zu trainieren. Die Rückbildungsgymnastik sollte schon abgeschlossen bzw. begonnen sein. Durch kleinere Schrittkombinationen erzielt man ein optimales Herz-Kreislauf-Training, dem im Anschluss der Aufwärmphase die Kräftigung der Muskulatur folgt.
Zu Zeit besteht die Gruppe aus 10- 12 Müttern mit Ihren Kinder im Alter von 3 Monaten – 2,5 Jahren. Da einige Kinder in der nächsten Zeit in die Kita wechseln, gibt es wieder freie Plätze.
Alle Mamis die Lust haben, sich mit Babys ab 3 Mon. oder Kleinkind sportlich zu betätigen und Kontakt zu andern Müttern und Ihren Kindern schließen möchten, sind herzlich willkommen. Die Stunde ist ein Dauerangebot und richten sich an alle TGO Mitglieder und die, die es gerne werden möchten. TGO Mitgliedsbeitrag monatlich 6€ pro Person.
Infos und Anmeldung für „Mama Fitness mit Baby“ bei der Übungsleiterin Birgit Kauers-Thielen, Tel.: 02621-3066906 , da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Ein Einstieg ist - wenn noch Plätze verfügbar - immer montags nach vorheriger Anmeldung möglich.
31.03.2017: Trainingsstunden der TGO Schwimmabteilung an Ostern. Von Jörg Thielen und Josef Schirra
Grundsätzlich finden die Übungsstunden im Schwimmen sowie die Kurse „Aquafitness“ und „Babyschwimmen“ auch in den Osterferien statt.
13.04.2016 Gründonnerstag: „Normales Schwimmtraining“, und „Aquafitness“
15.04.2016 Karsamstag: „Normales Schwimmtraining“, (jedoch kein Kunst- und Turmspringen)
16.04.2016 Ostersonntag: kein Training
17.04.2016 Ostermontag: kein Training und auch kein „Babyschwimmen“