• Veranstaltungsort: Turnerheim Oberlahnstein (Turngemeinde Oberlahnstein 1878 e.V. Lahnstein, den 29.08.21 An alle Übungsleitungen und Abteilungsleitungen der TGO 1878 e.V. und alle Vertretungen
    Liebe Übungsleitungen und Abteilungsleitungen, hiermit laden wir Euch und Eure Vertretungen herzlich zum jährlichen Ausflug am 18.09.21 ein. Wir sagen Euch Danke für Euren Einsatz unten den schwierigen Rahmenbedingungen in diesem Jahr.
    Folgendes Programm erwartet Euch an diesem Tag: Wir treffen uns am 18.09.21 um 14.30 Uhr im Turnerheim. Eine Fachreferentin von der AOK, Frau Lukas wird uns ein Mitmachprogramm zum Thema: Faszientraining in Theorie und Praxis mitbringen. Dazu benötigen wir alle sportliche Kleidung. Wer hat, kann Faszienrollen oder Bälle mitbringen.
    Ab 17.00 Uhr seid Ihr dann alle zum Abendessen und gemütlichen Beisammensein zu Maximilians Brauwiesen eingeladen. Ein Tisch im Innenraum ist reserviert.
    Wir freuen uns auf Euch und bitten um eure Rückmeldung, ob und an welchen Programmpunkten Ihr teilnehmen werdet, an stefanie.muno-meier@t-online.de.
    Viele Grüße und bis dann der Sportausschuss der TGO Stefanie, Anja, Kati und Jörg
    PS.: Es gilt für diesen gemeinsamen Tag, wie auch für den Sport insgesamt, die 3-G-Regel (geimpft, genesen oder getestet). Danke für die Beachtung! )
  • Beginn: 14:30

  • Veranstaltungsort: ()
  • Beginn: 19:00

  • Veranstaltungsort: ()
  • Beginn: 17:30

  • Veranstaltungsort: ()
  • Beginn: 19:00

  • Veranstaltungsort: (unter Vorbehalt)
  • Beginn:

Bildanzeige

Unsere neue Übungsleiterin Lisette Karbach wird in der TGO einsteigen.Sie istlizensierte Übungsleiterin und bringt viele neue Kenntnisse mit.Ein neues Angebot für junge Leute ab 16 Jahren ist am 09.09.21 gestartet. Ihr könnt eure Corona-Trägheit beenden und einfach mitmachen:„Power Intervalltraining“ für alle, die nach langer Pause wieder fit werden wollen.Diese Sportart stellt eine Kombi aus intensiven Belastungsphasen mit wenigeranstrengenden Phasen oder aktiven Pausen, die immer nur wenige Sekundenandauern. Dies kann bei ganz verschiedenen Bewegungsformen eingesetztwerden. Dabei soll die Herzfrequenz kurze Zeit angeregt werden und sichnachfolgend in der Erholungsphase wieder beruhigen. Dadurch werden neue Reize für Ausdauer und Muskeln gesetzt, Muskeln aufgebaut und die Fettverbrennungangeregt. Termin ist immer donnerstags von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Turnerheim der TGO. Kommt einfach vorbei und macht mit, oder meldet euch bei Lisette an:Mail: lisette.k@live.de


Was zuletzt geschah:

Veröffentlicht am: 12.09.2021
TGO-Mitglieder wählen neuen Vorstand
von Dr. Peter Radermacher

Am 10. September trafen sich die Mitglieder der Turngemeinde Oberlahnstein zur diesjährigen Jahreshauptversammlung, die neben Rückblick auf die Vereinsjahre 2019/20 sowie weiteren Ausblick auch die Neuwahl des TGO-Vorstands vorsah.

Annerose Thörmer konnte für den etwa 1500 Mitglieder zählenden Mehrspartenverein eine positive Bilanz ziehen, da der Verein mit über 60 Übungsleitern und etwa 150 Sportangeboten nicht nur die Mitgliederzahl nahezu halten konnte, sondern auch in finanzieller Hinsicht positiv durch die Coronapandemie gesteuert war.

Sie dankte an dieser Stelle den Mitgliedern, die trotz Ausfall zahlreicher Sportangebote dem Verein die Treue gehalten hatten. Ein besonderer Dank ging auch an die zahlreichen Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die trotz widriger Umstände mit zahlreichen kreativen Ideen...

weiterlesen

unter den Logdownbedingungen mittels Videotraining und spezieller Trainingspläne den Sportbetrieb so weit als möglich unterhalten hatten. In besonderem Maße hatten die Mannschaftssportarten (z.B. Handball, Volleyball) und der TGO-Fanfarenzug zu leiden. Letzterer durfte erst vor einer Woche seinen Übungs- und Spielbetrieb wieder aufnehmen.
Unter diesen Bedingungen blickte Stefanie Muno-Meier, Leiterin des Sportausschusses, in ihrem Bericht dennoch zuversichtlich nach vorne, da der Sportbetrieb outdoor und indoor wieder nahezu in normalen Bahnen laufe. Dabei werde konsequent auf die Einhaltung der 3G-Regeln geachtet.

Einen ebenfalls erfreulichen Tagesordnungspunkt stellte die Gratulation der Vereinsjubilare durch Annerose Thörmer und Ehrung von besonders verdienten Vereinsmitgliedern durch Edith Lawrenz als Vertreterin des Turngau Rhein-Lahn dar. Für 50 Jahre TGO-Vereinsmitgliedschaft wurden Ingrid Strubel, Roswitha Ahlbach und Inge Schmitt mit Urkunde, Vereinsnadel und Blumenstrauß sowie für 25 Jahre Mitgliedschaft Birgit Kauers-Thielen, Christa Lochner, Harald Pfisterer und Marianne Zissel mit Urkunde, TGO-Vereinsnadel und Präsent geehrt. Weitere Vereinsjubilare wurden in Abwesenheit namentlich verlesen.
Ein besonderer Dank mit Überreichung der Gauehrennadel in Silber und Blumenstrauß ging an die verdienten Mitglieder Stefanie Muno-Meier, Manfred Kuschewski, Marianne Feider und Anne Hares. Zuletzt bedankte sich Altersmitglied Manfred Kuschewski (86), selbst bis zuletzt aktiv als Leiter der Seniorengruppe „Atemlos“, mit Ablegung seines 30. Sportabzeichens in der TGO bei seinen Übungsleitern Hartmut Kilb und Gerhard Strubel.
Nach Vortrag der Haushaltsjahre 2019/2020 und nachfolgender Genehmigung durch die Mitgliederversammlung wurde dem Vorstand satzungsgemäß die Entlastung erteilt. Die Vorschau des Haushaltsjahres 2021, das tatsächlich schon weit fortgeschritten ist, wurde einstimmig beschlossen.

Bei der nachfolgenden Neuwahl des TGO-Vorstandes wurde Annerose Thörmer, die seit dem Jahr 2000 im Amt ist, einstimmig als 1. Vorsitzende für weitere zwei Jahre bestätigt. Nun galt es den Posten des 2. Vorsitzenden neu zu besetzen, da Bernd Beuttenmüller nach 30-jähriger engagierter Vorstandsarbeit (zuletzt als 2. Vorsitzender) aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand. Als Stellvertreter und 2. Vorsitzender wurde Dr. Peter Radermacher vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Er war in den vergangenen 2 Jahren bereits als Pressewart im TGO-Vorstand tätig und wird mit langjährigen Erfahrungen aus der ehrenamtlicher Tätigkeit bei der KTV Koblenz und beim Turnverband Mittelrhein Annerose Thörmer in der Vereinsführung unterstützen. Für die Posten Finanzen/Controlling wurden Olaf Schaub als langjährig engagiertes Vorstandsmitglied ebenso wie Tim Schwarzburg für die Vorstandsfunktion Rechtsangelegenheiten bestätigt. Für den Bereich Kommunikation/Marketing wurde Heike Radermacher im Amt bestätigt. Der Posten des Pressewarts konnte in der Versammlung nicht neu besetzt werden und wird von Peter Radermacher zunächst kommissarisch weiter betreut.
Hier ist der TGO-Vorstand jedoch bemüht, zeitnah ein engagiertes Mitglied zu gewinnen, das sich in diese Aufgabe hineinarbeiten kann. Stefanie Muno-Meier wurde als Sportliche Leiterin ebenso im Amt bestätigt wie Anja Sturm und Jörg Thielen als Mitglieder des Sportausschusses. Die laut Satzung mögliche weitere Position im Sportausschuss war in der Versammlung ebenfalls nicht zu besetzen.
Hier ist ein engagiertes Mitglied ebenfalls eingeladen, zukünftig in dieser Funktion den TGO-Sportausschuss zu unterstützen. Katharina Uszeck wurde mit ihrem Ausscheiden aus dem Sportausschuss von Annerose Thörmer mit Dank verabschiedet. Sie bleibt jedoch dem Verein als Abteilungsleiterin Rope Skipping und Mitarbeiterin der Geschäftsstelle erhalten. Zuletzt wurden noch Michael Sturm und Bernd Beuttenmüller als zukünftige Kassenprüfer von der Mitgliederversammlung gewählt. Annerose Thörmer schloss zuletzt die Mitgliederversammlung mit sportlichen Wünschen an alle Mitglieder.

Foto TGO-Vorstand v.l.n.r.: Jörg Thielen, Stefanie Muno-Meier, Anja Sturm, Annerose Thörmer, Dr. Peter Radermacher, Heike Radermacher (es fehlen: Tim Schwarzburg, Olaf Schaub)

Rückblende - Aktuelle Informationen der letzten zwei Monate

13.09.2021: NEU: Power Intervalltraining seit 09.09.2021. Von Dr. Peter Radermacher
Unsere neue Übungsleiterin Lisette Karbach wird in der TGO einsteigen.Sie istlizensierte Übungsleiterin und bringt viele neue Kenntnisse mit.Ein neues Angebot für junge Leute ab 16 Jahren ist am 09.09.21 gestartet. Ihr könnt eure Corona-Trägheit beenden und einfach mitmachen:„Power Intervalltraining“ für alle, die nach langer Pause wieder fit werden wollen.Diese Sportart stellt eine Kombi aus intensiven Belastungsphasen mit wenigeranstrengenden Phasen oder aktiven Pausen, die immer nur wenige Sekundenandauern. Dies kann bei ganz verschiedenen Bewegungsformen eingesetztwerden. Dabei soll die Herzfrequenz kurze Zeit angeregt werden und sichnachfolgend in der Erholungsphase wieder beruhigen. Dadurch werden neue Reize für Ausdauer und Muskeln gesetzt, Muskeln aufgebaut und die Fettverbrennungangeregt. Termin ist immer donnerstags von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Turnerheim der TGO. Kommt einfach vorbei und macht mit, oder meldet euch bei Lisette an:Mail: lisette.k@live.de
12.09.2021: TGO-Mitglieder wählen neuen Vorstand. Von Dr. Peter Radermacher
Am 10. September trafen sich die Mitglieder der Turngemeinde Oberlahnstein zur diesjährigen Jahreshauptversammlung, die neben Rückblick auf die Vereinsjahre 2019/20 sowie weiteren Ausblick auch die Neuwahl des TGO-Vorstands vorsah.

Annerose Thörmer konnte für den etwa 1500 Mitglieder zählenden Mehrspartenverein eine positive Bilanz ziehen, da der Verein mit über 60 Übungsleitern und etwa 150 Sportangeboten nicht nur die Mitgliederzahl nahezu halten konnte, sondern auch in finanzieller Hinsicht positiv durch die Coronapandemie gesteuert war.

Sie dankte an dieser Stelle den Mitgliedern, die trotz Ausfall zahlreicher Sportangebote dem Verein die Treue gehalten hatten. Ein besonderer Dank ging auch an die zahlreichen Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die trotz widriger Umstände mit zahlreichen kreativen Ideen unter den Logdownbedingungen mittels Videotraining und spezieller Trainingspläne den Sportbetrieb so weit als möglich unterhalten hatten. In besonderem Maße hatten die Mannschaftssportarten (z.B. Handball, Volleyball) und der TGO-Fanfarenzug zu leiden. Letzterer durfte erst vor einer Woche seinen Übungs- und Spielbetrieb wieder aufnehmen.
Unter diesen Bedingungen blickte Stefanie Muno-Meier, Leiterin des Sportausschusses, in ihrem Bericht dennoch zuversichtlich nach vorne, da der Sportbetrieb outdoor und indoor wieder nahezu in normalen Bahnen laufe. Dabei werde konsequent auf die Einhaltung der 3G-Regeln geachtet.

Einen ebenfalls erfreulichen Tagesordnungspunkt stellte die Gratulation der Vereinsjubilare durch Annerose Thörmer und Ehrung von besonders verdienten Vereinsmitgliedern durch Edith Lawrenz als Vertreterin des Turngau Rhein-Lahn dar. Für 50 Jahre TGO-Vereinsmitgliedschaft wurden Ingrid Strubel, Roswitha Ahlbach und Inge Schmitt mit Urkunde, Vereinsnadel und Blumenstrauß sowie für 25 Jahre Mitgliedschaft Birgit Kauers-Thielen, Christa Lochner, Harald Pfisterer und Marianne Zissel mit Urkunde, TGO-Vereinsnadel und Präsent geehrt. Weitere Vereinsjubilare wurden in Abwesenheit namentlich verlesen.
Ein besonderer Dank mit Überreichung der Gauehrennadel in Silber und Blumenstrauß ging an die verdienten Mitglieder Stefanie Muno-Meier, Manfred Kuschewski, Marianne Feider und Anne Hares. Zuletzt bedankte sich Altersmitglied Manfred Kuschewski (86), selbst bis zuletzt aktiv als Leiter der Seniorengruppe „Atemlos“, mit Ablegung seines 30. Sportabzeichens in der TGO bei seinen Übungsleitern Hartmut Kilb und Gerhard Strubel.
Nach Vortrag der Haushaltsjahre 2019/2020 und nachfolgender Genehmigung durch die Mitgliederversammlung wurde dem Vorstand satzungsgemäß die Entlastung erteilt. Die Vorschau des Haushaltsjahres 2021, das tatsächlich schon weit fortgeschritten ist, wurde einstimmig beschlossen.

Bei der nachfolgenden Neuwahl des TGO-Vorstandes wurde Annerose Thörmer, die seit dem Jahr 2000 im Amt ist, einstimmig als 1. Vorsitzende für weitere zwei Jahre bestätigt. Nun galt es den Posten des 2. Vorsitzenden neu zu besetzen, da Bernd Beuttenmüller nach 30-jähriger engagierter Vorstandsarbeit (zuletzt als 2. Vorsitzender) aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand. Als Stellvertreter und 2. Vorsitzender wurde Dr. Peter Radermacher vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Er war in den vergangenen 2 Jahren bereits als Pressewart im TGO-Vorstand tätig und wird mit langjährigen Erfahrungen aus der ehrenamtlicher Tätigkeit bei der KTV Koblenz und beim Turnverband Mittelrhein Annerose Thörmer in der Vereinsführung unterstützen. Für die Posten Finanzen/Controlling wurden Olaf Schaub als langjährig engagiertes Vorstandsmitglied ebenso wie Tim Schwarzburg für die Vorstandsfunktion Rechtsangelegenheiten bestätigt. Für den Bereich Kommunikation/Marketing wurde Heike Radermacher im Amt bestätigt. Der Posten des Pressewarts konnte in der Versammlung nicht neu besetzt werden und wird von Peter Radermacher zunächst kommissarisch weiter betreut.
Hier ist der TGO-Vorstand jedoch bemüht, zeitnah ein engagiertes Mitglied zu gewinnen, das sich in diese Aufgabe hineinarbeiten kann. Stefanie Muno-Meier wurde als Sportliche Leiterin ebenso im Amt bestätigt wie Anja Sturm und Jörg Thielen als Mitglieder des Sportausschusses. Die laut Satzung mögliche weitere Position im Sportausschuss war in der Versammlung ebenfalls nicht zu besetzen.
Hier ist ein engagiertes Mitglied ebenfalls eingeladen, zukünftig in dieser Funktion den TGO-Sportausschuss zu unterstützen. Katharina Uszeck wurde mit ihrem Ausscheiden aus dem Sportausschuss von Annerose Thörmer mit Dank verabschiedet. Sie bleibt jedoch dem Verein als Abteilungsleiterin Rope Skipping und Mitarbeiterin der Geschäftsstelle erhalten. Zuletzt wurden noch Michael Sturm und Bernd Beuttenmüller als zukünftige Kassenprüfer von der Mitgliederversammlung gewählt. Annerose Thörmer schloss zuletzt die Mitgliederversammlung mit sportlichen Wünschen an alle Mitglieder.

Foto TGO-Vorstand v.l.n.r.: Jörg Thielen, Stefanie Muno-Meier, Anja Sturm, Annerose Thörmer, Dr. Peter Radermacher, Heike Radermacher (es fehlen: Tim Schwarzburg, Olaf Schaub)
05.09.2021: Erster öffentlicher Auftritt des Fanfarenzugs seit der Corona-Pandemie. Von Linda Stoltefuß
Am Sonntag, dem 29.08.2021 war für die Bläser des TGO-Fanfarenzuges ein großer Tag. Sie begingen nach nur kurzer Probenzeit zusammen ihren ersten öffentlichen Auftritt seit Beginn der Corona Pandemie im vergangenen Frühjahr. Voller Stolz unterstützten sie feierlich die Zeremonie einer Schiffstaufe unter der Flagge von Amawaterways. Bereits in der Vergangenheit durften sie ein Teil dieser großartigen Ereignisse sein. Dem neuen Schiff „AMASIENA„ und der ganzen Crew sei allzeit gute Fahrt gewünscht.
30.08.2021: 25 Jahre Fastnachtsmuseum und CCO-Ehrungen. Von Dr. Peter Radermacher
Das Carneval Comite Oberlahnstein (CCO) beging am vergangenen Freitag, den 27.08.2021 im Schlosshof des Schlosses Martinsburg das 25-jährige Jubiläum des Fastnachtsmuseums und nahm zahlreiche Ehrungen verdienter Mitglieder und Würdenträger vor. Als Vertreter der Turngemeinde Oberlahnstein waren Stefanie Muno-Meier, Heike sowie Peter Radermacher dabei und wurden von Eva Bonn als 2. Vorsitzender herzlich begrüßt. Linda Stoltefuß war als Vertreterin der TGO-Fanfaren ebenfalls dabei. Thoma Grebel, 2018 selbst Prinz Thomas der II. vom Spardaschloss, moderierte zusammen mit Eva Bonn und Sitzungspräsident Markus Krapf die Veranstaltung und begrüßte auch Innenminister Roger Lewentz, der ein Fastnachtstrikot des Bundesligavereins Mainz 05 als Präsent für das Fastnachtsmuseum mitbrachte. Grußworte sprachen auch Bürgermeister Adalbert Dornbusch und der ehemalige RKK-Präsident Peter Schmorleiz. Beide waren bereits vor 25 Jahren bei der Eröffnung des Fastnachtsmuseums 1996 dabei gewesen.
30.08.2021: Änderung in der Übungsleitung der Seniorengymnastik. Von Stefanie Muno-Meier
Liebe TGO´ler mit Ende August beendet unser langjährig engagiertes Vereinsmitglied Manfred Kuschewski seine Tätigkeit als Übungsleiter der Seniorengruppe „Atemlos“. Seine Nachfolge als Übungsleiterin der Gruppe übernimmt Monika Heberle-Butz zum 1. September 2021. Der Termin der Übungsstunde liegt wie immer mittwochs von 10.00 bis 11.00 Uhr im Turnerheim. Wir bedanken uns bei Manfread Kuschewski für seine langjährige kompetente und engagierte Arbeit und wünschen Monikas Heberle-Butz viel Erfolg für ihre sportliche Arbeit in der Gruppe. Stefanie Muno-Meier Sportausschuss TGO
30.08.2021: Sportlich aktiv auch bei Übergewicht - Neue Kurse ab 04. Sept. 2021. Von Marlene Feider
Spaß am Sport ist keine Frage der Konfektionsgröße
Am 04.September 2021 startet der nächste Kurs für Erwachsene.
Das Angebot richtet sich an Bewegungswillige, die wegen Figurproblemen nicht an den gängigen Sportangeboten teilnehmen, und an Teilnehmer, die bei „moderatem“ Tempo, etwas für ihre Gesundheit tun möchten.
In der Übungsstunde werden mit Musikuntermalung unter anderem Bewegung, Ausdauer, Kraft, Konzentration und Koordination geschult. Die Stärkung der Muskulatur und die Verbesserung von Kondition und Koordination fördern positiv die Körperhaltung und Körperwahrnehmung. Dadurch wird auch die körperliche Stabilität im Alltag gesteigert.
Anspannungs- und Entspannungsübungen, Körperreisen und Sturzprophylaxe gehören ebenfalls zu den Trainingsinhalten. Jeder soll so gut wie sie/er kann, Freude und Spaß an der körperlichen Betätigung haben, und somit etwas ganz Wichtiges für seine Gesundheit tun. Die Kurseinheiten finden samstags von 10.00Uhr bis 11.00Uhr in der Turnhalle der TGO in Lahnstein, Westallee 9, statt.
Der Kurs wird geleitet von der Übungsleiterin Marlene Feider. Die Kursgebühr beträgt für Nichtmitglieder 30 € und für Mitglieder 15 €. Eine „Schnupperstunde“ ist jederzeit möglich. Info und Anmeldung : Marlene Feider Telefon: 02621- 610914 oder E-Mail: marlene.feider@tgo-lahnstein.de
30.08.2021: NEUES zur Sportausübung unter Coronaverordnung ab 23.08.2021. Von Stefanie Muno-Meier
Mit der 25. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 23.08.2021 wird bei Training und Wettkampf im Amateur- und Freizeitsport nicht mehr nach Personenanzahlen im Innen- und Außenbereich differenziert. Das heißt, es dürfen grundsätzlich maximal 50 Personen gemeinsam Sport ausüben. Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt. In den Hallen ist nur zu beachten, dass sich höchstens eine Person pro 5 qm Grundfläche aufhalten darf.
Im Innenbereich gilt weiterhin die Pflicht zur Kontakterfassung und auch die Testpflicht. Die Testpflicht gilt auch wieder für Trainerinnen und Trainer.
Zuschauerinnen und Zuschauer sind weiter zugelassen. Die detaillierten Regelungen finden Sie in §3 der Verordnung. Aber grundsätzlich gilt hier Maskenpflicht und Abstandsgebot.
Gemeinschafträume, einschließlich Räume zum Umkleiden und Duschen, Toilettenräume sind unter Beachtung der allgemeinen Schutzmaßnahmen insbesondere des Abstandsgebotes nutzbar.
Peter Radermacher Presse TGO
26.08.2021: Neue Kurse „Aktiv gegen Osteoporose. Von Rita Bender
Nach dem doch holprigen Übung- und Trainingsverlauf im Coronajahr 2021 mit vielen Zwangspausen und verschobenem Aussentraining wegen schlechtem Wetter, wollen wir am 18.8.2021 das Training in der vereinseigenen Halle wieder aufnehmen. Denn nur ein regelmäßiges und intensives Training kann helfen , den altersbedingten Knochenabbau zu verzögern und der Osteoporose vorzubeugen.
Wie gewohnt gibt es 2 Gruppen. 1. Gruppe : 8.30 Uhr 2. Gruppe : 9.45 Uhr in der kleineren Halle Westallee 9.
Coronabedingt müssen wir uns aber an einige Vorgaben halten. Geimpfte und Genesene können ohne Einschränkungen mitmachen. Alle anderen müssen einen aktuellen negativen Schnelltest vorlegen oder sich vor Ort selbst testen. In der Halle sind 16 Personen erlaubt. Hygienemaßnahmen müssen weiterhin beachtet werden, Masken, Laufwege, Handdesinfektion und Desinfektion von Geräten etc. Eine Teilnehmerliste wird geführt.
Geplant sind 10 Stunden; wenn alles gut geht, können wir noch 5 Stunden anhängen. Kosten 15 € für Mitglieder und 30 € für Nichtmitglieder
Information und Anmeldung bei Rita Bender 02621-4406 oder e-mail: rita.bender@tgo-lahnstein.de
26.08.2021: Neue Kurse Pilates. Von Rita Bender
Nach einer längeren Sommerpause starten die nächsten Pilateskurse am 8.9.2021 in der vereinseigenen Halle Westallee 9.
Pilates ist längst kein Training für einige Eingeweihte mehr, sondern behauptet sich als anhaltender Trend in der Prävention- und Fitnesslandschaft. Pilates ist ein aktives Ganzkörper- und Geist-training von hoher Effektivität und ohne Wettkampfgedanken. Im Fokus der Methode steht die Kräftigung der tiefliegenden Bauch-, Rücken- und der Beckenbodenmuskulatur. Jede Übung wird aus dieser starken Mitte heraus angeleitet. Durch seinen „BodyMind“-Ansatz hilft Pilates zudem, den mentalen Ausgleich zu befördern. Das gelingt zum einen durch die tiefe Atmung und zum andern durch die fliessenden Harmonischen Bewegungsabläufe.
Coronabedigt müssen aber einige Vorgaben beachtet werden.
Geimpfte und Genesene können ohne Einschränkungen mitmachen. Alle anderen müssen einen aktuellen negativen Schnelltest vorlegen oder sich vor Ort selbst testen. In der Halle sind 18 Personen erlaubt. Hygienemaßnahmen müssen weiterhin beachtet werden, Masken, Laufwege, Handdesinfektion und Desinfektion von benutzten Geräten etc. Eine Teilnehmerliste wird geführt. Eigene Matten mitbringen.
Geplant sind 10 Stunden: 1. Gruppe : 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr 2. Gruppe : 18.45 Uhr bis 19.45 Uhr Keine Anfänger Kosten : 15,- € für Mitglieder, 30,- € Nichtmitglieder
Information und Anmeldung bei Rita Bender, 02621-4406 oder e-mail: rita.bender@tgo-lahnstein.de

Copyright © Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein