Vorstellung der Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein:


  • Die Vereinsgründung fand am 14. Juli 1878 statt.
  • Als Vereinsfarben wurde die Kombination rot-weiss festgelegt.
  • Aktuell hat der Verein eine Mitgliederzahl von knapp über 1500.
  • Der Verein verfügt über eine eigene Vereinsanlage in 56112 Lahnstein, Westallee 9 mit
    1. einer Geschäftsstelle
    2. Vereinshallen (Turnhalle und Mehrzweckhalle)
    3. Vereinsraum (ehem. Gaststätte)
    4. mehreren Mietwohnungen
Das sportliche Angebot umfasst aktuell 43 verschiedene Sportarten und Kurse, die innerhalb der Woche in 129 Übungsstunden angeboten werden.
Die Kontaktdaten der Übungsleiter sind bei den Angaben zu den sportlichen Angeboten (linke Navigationsleiste) abrufbar. Die Geschäftsstelle in der Westallee ist jeden Mittwoch, zwischen 17.00h - 19.00h (außer in den Sommerferien), besetzt und ansonsten über die Mailadresse: vorstand erreichbar.

Werbevideo anlässlich der Deutschen Rope-Skipping-Meisterschaften und des Bundesfinale am 23./24.04.2016 in Koblenz. Gesponsert von: gesponsert von der Fa. Andratec
Was steht demnächst an: (Alle anstehenden Termine anzeigen )
Datum: 17.01.2017
Veranstaltung: Abteilungsleiter Versammlung
Veranstaltungsort: TGO Vereinsheim ()
Beginn: 19:00:00
Datum: 17.01.2017
Veranstaltung: Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: TGO Vereinsheim ()
Beginn: 20:00:00
Datum: 17.01.2017
Veranstaltung: Abteilungsleiter Versammlung
Veranstaltungsort: ()
Beginn: 19:00:00
Datum: 22.02.2017
Veranstaltung: Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 19:00:00
Datum: 27.02.2017
Veranstaltung: Rosenmontags-Unzug
Veranstaltungsort: Oberlahnstein ()
Beginn:
Datum: 28.02.2017
Veranstaltung: Kappenfahrt
Veranstaltungsort: Niederlahnstein (Karnevals-Umzug)
Beginn:
Datum: 20.03.2017
Veranstaltung: Übungsleiter Versammlung
Veranstaltungsort: TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 20:00:00
Datum: 30.03.2017
Veranstaltung: Vorstandssitzunmg
Veranstaltungsort: TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 19:30:00

Aktuelles

Veröffentlicht am:.10.01.2017
Sportlich aktiv in Übergröße
von Marlene Feider

Die TGO bietet ab 28.Januar 2017 wieder einen Kurs für Erwachsene mit Übergewicht an.
Das Angebot richtet sich ausdrücklich an Bewegungswillige, die wegen Figurproblemen nicht an den gängigen Sportangeboten teilnehmen.
In der Übungsstunde „unter Gleichgesinnten“ werden unter anderem Bewegung, Ausdauer, Kraft, Konzentration und Koordination .geschult. Die Stärkung der Muskulatur und die Verbesserung von Kondition und Koordination fördern positiv die Körperhaltung und Körperwahrnehmung. Anspannungs- und Entspannungsübungen,. Körperreisen...
mit Musikuntermalung und Sturzprophylaxe gehören ebenfalls zu den Trainingsinhalten. Jeder soll so gut wie sie/er kann, Freude und Spaß an der körperlichen Betätigung haben, und somit etwas ganz wichtiges für seine Gesundheit tun.
Die 10 Kurseinheiten finden samstags von 10.00Uhr bis 11.00Uhr in der Turnhalle der TGO in Lahnstein , Westallee 9, statt. Der Kurs wird geleitet von der Übungsleiterin Marlene Feider.
Die Kursgebühr beträgt für Nichtmitglieder 30 € und für Mitglieder 15 €.
Info und Anmeldung : Marlene Feider, Telefon: 02621- 610914 oder per E-Mail: marlene.feider@tgo-lahnstein.de
10.01.2017: Sportlich aktiv in Übergröße. Von Marlene Feider
Die TGO bietet ab 28.Januar 2017 wieder einen Kurs für Erwachsene mit Übergewicht an.
Das Angebot richtet sich ausdrücklich an Bewegungswillige, die wegen Figurproblemen nicht an den gängigen Sportangeboten teilnehmen.
In der Übungsstunde „unter Gleichgesinnten“ werden unter anderem Bewegung, Ausdauer, Kraft, Konzentration und Koordination .geschult. Die Stärkung der Muskulatur und die Verbesserung von Kondition und Koordination fördern positiv die Körperhaltung und Körperwahrnehmung. Anspannungs- und Entspannungsübungen,. Körperreisen mit Musikuntermalung und Sturzprophylaxe gehören ebenfalls zu den Trainingsinhalten. Jeder soll so gut wie sie/er kann, Freude und Spaß an der körperlichen Betätigung haben, und somit etwas ganz wichtiges für seine Gesundheit tun.
Die 10 Kurseinheiten finden samstags von 10.00Uhr bis 11.00Uhr in der Turnhalle der TGO in Lahnstein , Westallee 9, statt. Der Kurs wird geleitet von der Übungsleiterin Marlene Feider.
Die Kursgebühr beträgt für Nichtmitglieder 30 € und für Mitglieder 15 €.
Info und Anmeldung : Marlene Feider, Telefon: 02621- 610914 oder per E-Mail: marlene.feider@tgo-lahnstein.de
02.01.2017: Erfolgreiche kleine TGO Rope Skipper. Von Pia Wöhner
Am Samstag, den 10.12.2016, fand in Neuwied der alljährliche Skipping-Hearts-Einsteiger-Wettkampf statt, verbunden mit einem Einsteiger-Team-Wettkampf, an dem zum ersten Mal ein TGO-Team teilnahm.
Im Skipping-Hearts-Wettkampf gingen vier TGO-Teams in der Altersklasse 4 an den Start. Sie hatten drei Disziplinen zu absolvieren: eine Geschwindigkeitsdisziplin, eine Koordinationsdisziplin und eine Synchronübung, was eine besondere Herausforderung für unsere Jüngsten erforderte, da sie eine Sprungabfolge synchron absolvieren mussten.
In Team 1 belegten Hannah Hänchen, Lea Koulen und Johanna Reichgeld den 1. Platz mit der besten Synchrondisziplin des Tages, sodass sie stolz ihre Pokale in Empfang nehmen durften. Team 2, Lena Friedrich, Lisa Henze und Nurin Ali, überzeugten mit ihrer Koordinationsdisziplin. Sie verfehlten aufgrund kleiner Patzer um nur drei Punkte den 2. Platz, weshalb sie glücklich die Bronze Medaille in Empfang nahmen. Auch Team 3 und 4 konnten sich in der starken Altersklasse im Mittelfeld platzieren. Bei ihrer ersten Teilnahme absolvierte Team 4, mit Marie Colmer, Claire Colmer und Lea-Marie Schröder, sehr gute Geschwindigkeitsdisziplinen. Ein paar kleine Hänger in der Synchrondisziplin ließ sie letztlich einen sehr guten 6. Platz belegen. Team 3 mit Josephine Griepentrog, Felicia Fetz, Tabea Reitz und Emilia Lauer, durfte ebenfalls erste Wettkampferfahrungen sammeln und absolvierte eine sehr gute Synchrondisziplin, was leichte Hänger in den anderen Disziplinen ausglich und sie trotz krankheitsbedingten Ausfällen einen zufriedenstellenden 7. Platz erreichen ließ. Nun arbeiten alle Teams ehrgeizig auf die kommenden Einzelmeisterschaften hin, die voraussichtlich im April stattfinden werden.
Im fortgeschrittenen Team-Wettkampf ragte das Team von Tom Göttert, Lea Goldmann, Ronja Hoemberger, Sophie Back und Hannah Becker über seine eigenen Ziele heraus. Deutliche Stärken zeigte es in den beiden Freestyle-Disziplinen, trotz krankheitsbedingten Ausfalls. Daher musste einiges spontan verändert werden. Doch das Team meisterte seine Hürde gekonnt und konnte sich, trotz wenigen Fehlern in den immer noch guten Geschwindigkeitsdisziplinen, den Treppchenplatz sichern. Die fünf nahmen stolz ihre ersten Pokale entgegen und fiebern dem nächsten Wettkampf, eine Wettkampfklasse höher, entgegen.
01.01.2017: - TGO Babyschwimmen ab Februar 2017 wieder neue Kurse - . Von Birgit Kauers-Thielen
Die TG Oberlahnstein startet am 13. Februar 2017 wieder mit einem neuen Kurs Babyschwimmen. Ein Folgekurs ist für Mitte September2017 geplant, wenn das Hallenbad nach der Sommerpause wieder öffnet. Hierfür werden auch schon Voranmeldungen entgegengenommen. Der Babyschwimmkurs bei der TGO findet unter der der Leitung von Birgit Kauers-Thielen statt. Diese ist ausgebildete Kursleiterin für Babyschwimmen. Babys kennen naturgemäß keine Scheu vor dem Wasser, und Baden bereitet ihnen sichtlich Vergnügen.
Der Aufenthalt im Wasser wirkt sich positiv auf die gesamte kindliche Entwicklung aus. Babys haben Spaß daran, sich im Wasser zu bewegen. Hier können sie schon Bewegungen ausführen, die ihnen „an Land“ noch nicht möglich sind. Die Grob- und Feinmotorik wird spielerisch geschult. Bei diesen Stunden handelt sich um eine spielerische Eltern-Kind-Gymnastik, die dem Spaß im Element Wasser dient. Das Vertrauen des Kindes zu Mutter/ Vater wird gestärkt. Der Kurs ist für Babys im Alter von 3 – 12 Monate geeignet. Die Stunden beginnen mit einem Begrüßungslied, dann kommen verschiedene Geräte ins Wasser, Poolnudel, Bretter, Schwimmreifen und Bälle. Wer möchte kann auch mit seinem Baby tauchen. Es gibt Bewegungslieder und die Stunde endet mit einem Abschlusslied. Die Kursgebühr für ein Elternteil und ein Baby beträgt für TGO-Mitglieder 45€ (beide müssen Mitglied sein). Nichtmitglieder zahlen 65€ Die 10 Kurseinheiten finden immer montags von 17.00 – 17.30 Uhr, sowie der 2. Kurs von 17.30 – 18.00 Uhr im Hallenbad Niederlahnstein statt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es liegen auch schon Anmeldungen vor. Wer Interesse an Babyschwimmen hat, meldet sich bitte verbindlich bei:
Birgit Kauers-Thielen 02621-3066906 0160-1143747
19.12.2016: TGO Weihnachtsfeier 2016. Von Jörg Thielen
Am 18.12.2016 führte die Turngemeinde Oberlahnstein ihre Weihnachtsfeier in den vereinseigenen Hallen in der Westallee 9 durch.
In diesem Jahr wurde erstmals im Vereinsheim (ehemalige Gaststätte) das Kuchenbuffet aufgebaut.
In der Mehrzweckhalle, in der auch das Programm auf der Aktionsbühne ablief, wurden Stuhlreihen und Stehtische bereitgestellt. So konnten die zahlreichen Gäste weniger eingeengt, als in den vergangenen Jahren, die Aufführungen verfolgen.
Die erste Vorsitzende Annerose Thörmer eröffnete die Veranstaltung traditionsgemäß mit einem kurzen Jahresbericht und einigen Gedichten in der Mehrzweckhalle. Anschließend übernahm Hans-Georg Meier die Moderation des abwechslungsreichen Programms.
Als Erstes erschienen die jüngsten Teilnehmer mit ihren Müttern aus den Gruppen „Eltern-Kind-Turnen“ und „Kinderturnen 3 bis 5 Jahre“ auf der Bühne. Unter der Leitung Anja Sturm und Birgit-Kauers-Thielen wurden auf verschiedenen Turngeräten Übungen aufgeführt.
Wie in den Vorjahren präsentierte die Schwimmabteilung mit ihren Kunst- und Turmspringern anschließend einige Bodenturn- Übungen (Rolle Vorwärts mit Strecksprung, Handstand- Überschlag und Doppelrolle), sowie sehr schöne Sprünge auf dem Mini Trampolin (darunter auch diverse Salto Versionen, wie der Barani und der Rückwärtssalto). Übungsleiter Frank Thielen wurde hierbei unterstützt von den beiden Übungsleitern Birgit und Jörg, die ebenfalls einige Übungen absolvierten.
Nun wurde die Abenteuerlandschaft in der kleinen TGO Halle für die Kinder und Jugendlichen eröffnet. Diese Bewegungslandschaft wurde von mehreren fachkundigen Übungsleitern der TGO betreut. Hier hatten die Kinder sehr viele Möglichkeiten, spielerisch die verschiedensten Bewegungsarten auszuprobieren.
Das Highlight war sicherlich wieder das Balancieren auf der Slackline, was auch von vielen begeistert ausprobiert wurde.
In d.er Mehrzweckhalle waren nach Eröffnung der Bewegungslandschaft die Platzverhältnisse wieder .angenehm. So konnten die Erwachsenen im weihnachtlich dekorierten Saal dem kurzweiligen Programm folgen.
Nun folgte ein gemeinsamer Programmpunkt der beiden Gruppen „Mama Fitness“ unter der Leitung von Birgit Kauers-Thielen und „Bodyforming“ unter der Leitung von Dirk Dorweiler und Birgit Kauers-Thielen. Sie zeigten eine sehr schöne Aerobic Choreografie. Mamafitness ist eine im April 2016 neu gegründete Gruppe, bei der die junge Mütter mit ihren Babys / Kleinkinder zusammen Sport machen können. Die Kinder sitzen einen Teil der Stunde in einer Trage, während die Mutter Sport treibt. Ab den 09.01.2017 können gerne interessierte Mamis mit ihren Kindern die Gruppe verstärken: Montags von 10 bis 11 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle.
Es folgte der erste Teil der Rope Skipping Abteilung. Hier wurden zu aktueller Musik mit den Springseilen akrobatische Übungen gezeigt, die zum Teil auch in diesem Jahr bei der Deutschen Meisterschaft in Koblenz, sowie bei der Weltmeisterschaft in Schweden gesprungen wurden. Pia Wöhner hat hierfür als Übungsleiterin die Choreografie und die begleitende Musik zusammengestellt.
Nun folgte eine Pause von etwa 30 Minuten, in der in Ruhe Kaffee und Kuchen im festlich dekorierten Vereinsheim genossen werden konnte. Die Zeit wurde auch genutzt, um nette Gespräche mit anderen Vereinsmitgliedern und Übungsleitern zu führen.
Der Zweite Teil startete mit Übungsleiterin Bianca Groß. Auf den Step Brettern wurde eine schöne Step Aerobic Choreografie gezeigt, welche bereits beim Gau Frauentreff in der Stadthalle Lahnstein vor einem Monat das Publikum begeisterte. Auch hier können ab dem 10. Januar 2017 gerne interessierte Mitglieder, sowie zukünftige Mitglieder die Gruppe verstärken: Dienstags 19 bis 20 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle.
Nun folgte der zweite Auftritt der Rope Skipper, welcher von der jungen Übungsleiterin Jessica Jäger geleitet wurde. Moderator Hans-Georg Meier würdigte die hervorragende Arbeit von Elisabeth Qurasihi, die aufgrund ihres Studiums in Mainz seit September 2016 die Leitung der Gruppe abgeben musste. Wir freuen uns, dass aus den eigenen Reihen sehr erfolgreich Jessica die Leitung der Gruppe übernommen hat und weiterhin auf Weltklasseniveau gesprungen wird. Davon konnten sich die zahlreichen Zuschauer bei der folgenden Vorführung der Rope Skipper überzeugen.
Nun wurden die Kinder wieder aus dem Abenteuerland zurück in die Mehrzweckhalle gerufen.
Hans-Georg Meier sang mit den Kindern noch einige Weihnachtslieder, bis dann der Nikolaus in die TGO Halle trat und die Kinder begrüßte. Einige Kinder sagten dem Nikolaus schöne Weihnachtsgedichte auf.
Anschließend erhielten alle Kinder einen Schokoladen- Weihnachtsmann, sowie kindgerechtes Spielzeug. Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Die TGO wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute, für das Jahr 2017.
18.12.2016: TGO bietet Sport für junge Mütter an “Fit nach der Schwangerschaft“. Von Birgit Kauers-Thielen
Die seit April 2016 bestehende Sportgruppe „Mama Fitness“ kann ab 02.02.2017 wieder neue Teilnehmer aufnehmen. Die Leitung hat Birgit Kauers-Thielen. Sie ist Lizenzierte Übungsleiterin für Präventionssport und Babyschwimmen.
„Mama Fitness mit Baby“ ist ein Angebot für Mütter mit Babys / Kleinkinder ab 3 Monate, das jeden Montag in der Zeit von 10.00 – 11.00 Uhr “ in der vereinseigenen Turnhalle (Westalle 9) stattfindet.
Viele Mütter möchten etwas für Ihre Fitness und Figur tun, doch der Alltag mit Kind lässt dafür wenig Zeit. Deswegen das Kind einfach mit zum Sport nehmen. Mama treibt Sport und das Baby befindet sich einen Teil der Sportstunde in einer Tragehilfe (Tragetuch oder Babytrage).
Die Sportstunde soll helfen, sanft wieder fit zu werden und gleichzeitig sinnvoll Zeit mit dem Baby zu verbringen, sowie die Problemzonen Bauch-Beine und Po zu trainieren. Die Rückbildungsgymnastik sollte schon abgeschlossen bzw. begonnen sein. Durch kleinere Schrittkombinationen erzielt man ein optimales Herz-Kreislauf-Training, dem im Anschluss der Aufwärmphase die Kräftigung der Muskulatur folgt.
Alle Mamis die Lust haben, sich mit Babys ab 3 Mon. oder Kleinkind sportlich zu betätigen und Kontakt zu andern Müttern und Ihren Kindern schließen möchten, sind herzlich willkommen. Die Stunde ist ein Dauerangebot und richten sich an alle TGO Mitglieder und die, die es gerne werden möchten:
TGO Mitgliedsbeitrag monatlich 6€ pro Person
Infos und Anmeldung für „Mama Fitness mit Baby“ bei der Übungsleiterin Birgit Kauers-Thielen, Tel.: 02621-3066906 , da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
05.12.2016: TGO-Rope-Skipper qualifizieren sich für Berlin! . Von Katharina Usczeck
Am 19.11.2016 trafen sich die Rope Skipper des Turnverbands Mittelrhein in Marienstatt, um in den Wettkampfklassen E1 und E2 ihre Meister zu ermitteln. Mit 14 Starterinnen war die TGO erstmals der am stärksten vertretene Verein des gesamten Wettkampfes. Neben den Medaillen kämpften unsere Rope Skipper vor allem um die Qualifikation zum Bundesfinale sowie zu den Deutschen Meisterschaften 2017.
Im E2-Wettkampf lieferten sich bei den Jüngsten in der Altersklasse 4 Rebecca Aporta und Jill Kruck ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das die neue Landesmeisterin Rebecca letztendlich knapp für sich entscheiden konnte. Jill durfte als Zweitplatzierte die Silbermedaille in Empfang nehmen. Normalerweise sind Springerinnen von neun bzw. zehn Jahren nur in den Wettkampfklassen E3 oder E4 vorzufinden. Aufgrund ihrer herausragenden Leistungen bei den E3-Nachwuchswettkämpfen in der vergangenen Saison starteten die jungen TGO-Talente bereits in der E2-Leistungsklasse. Da der Deutsche Turnerbund die Teilnahme an nationalen Wettkämpfen erst Springerinnen ab 12 Jahren genehmigt, konnten sich die beiden noch nicht für das Bundesfinale 2017 qualifizieren.
In der Altersklasse 3 sicherten sich Lea Goldmann, Sophie Back und Maya Hoemberger die Plätze 4, 5 und 6. Während Lea und Sophie sich in den Speeddisziplinen stark verbessern konnten, wusste Maya vor allem im Freestyle zu überzeugen. Insbesondere die „Splits“, bei denen sie aus dem Spagat direkt wieder in die Hocke und gleichzeitig über das Seil springt, beherrscht sie wie nur wenige andere, sodass immer wieder aufs Neue Kampfrichter zu Höchstwerten in der „Ausführung der Sprünge“ greifen sowie Zuschauer und Konkurrenz ins Staunen kommen.
Hannah Becker und Sarah Jaeger absolvierten in der Altersklasse 2 routiniert die drei Speeddisziplinen, waren jedoch nach ihrer Freestyledarbietung nicht ganz zufrieden. Bei der Siegerehrung strahlte Sarah trotz ihres „undankbaren 4. Platzes“ über das ganze Gesicht, da sie die notwendige Punktzahl für das Bundesfinale 2017 souverän erreichen und sich somit qualifizieren konnte. Hannah belegte bei ihrem ersten E2-Wettkampf Platz 7.
Pia Wöhner wurde in der Altersklasse 1 Vizelandesmeisterin, was ihr insbesondere durch einen nahezu perfekt präsentierten Freestyle gelungen ist. Sie konnte sich souverän - ebenso wie die drittplatzierte Jessica Jaeger - für das Bundesfinale qualifizieren. Vor allem für Jessica ist die Qualifikation ein großer Erfolg, da sie als Trainerin der Leistungsspringer oft dazu gezwungen ist, ihr eigenes Training zu vernachlässigen. Franziska Münch wurde in dieser Altersklasse als Fünfte platziert.
Aufgrund ihrer herausragenden Leistungen beim Bundesfinale 2016 gingen in diesem Jahr vier TGO-Springerinnen im E1-Wettkampf an den Start, um sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Obwohl sie sich u.a. mit der schnellsten Rope Skipperin aus ganz Deutschland und einigen weiteren extrem starken Springerinnen von der Nahe messen mussten, ließen sie sich nicht einschüchtern und zeigten tolle Leistungen. Durch die neue Landesmeisterin Jutta Wöhner sowie die drittplatzierte Britta Wöhner konnten auch in dieser Altersklasse gleich zwei Medaillen für die TGO ersprungen werden. Mit ausdrucksstarken und sicher gesprungenen Freestyles, mit denen die beiden 9,3 bzw. 9,7 von 10 möglichen Punkten im Schwierigkeitsgrad erhielten, machten sie erneut auf ihr Potential aufmerksam.
Luca-Marie Rittel wuchs in den Speeddisziplinen über sich hinaus und konnte gleich drei persönliche Bestwerte aufstellen. Da ihr im Freestyle mehrere Fehler unterliefen, fiel sie vom 2. auf den 7. Rang zurück. Katharina Usczeck zeigte in der Altersklasse 1 akzeptable Leistungen in allen vier Disziplinen und konnte so den 6. Platz belegen.
Alle vier E1-Springerinnen haben die zur Qualifikation benötigte Punktzahl souverän erreicht und werden im nächsten Jahr nach Berlin fahren, um im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes an den Deutschen Meisterschaften teilzunehmen. Für die zum Bundesfinale qualifizierten E2-Springerinnen wird die Reise entweder nach Lüneburg oder nach Hanau gehen. Alle anderen Rope Skipper werden Anfang des nächsten Jahres in die Pfalz fahren, um dort als Gastspringerinnen einen zweiten Qualifikationsanlauf zu nehmen. Dort werden sicherlich noch weitere Bundesfinaltickets hinzukommen, sodass die TGO bei den nationalen Wettkämpfen im kommenden Jahr wieder hervorragend vertreten sein wird.