• Veranstaltungsort: Turnerheim (Beginn 19:00 Uhr. Die Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Feststellung der Tagesordnung 3. Totengedenken 4. Ehrungen 5. Bericht des Vorsitzenden 6. Bericht der sportlichen Leitung 7. Bericht des Vorstandes Finanzen/Controlling/Verwaltung des Vereinsgrundvermögens 8. Bericht der Kassenprüfer für beide Kassen 9. Genehmigung des Jahresabschlusses 2023 10. Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2023 11. Beschluss über den Haushaltsvorschlag (Etat) 2024 12. Anträge 13. Verschiedenes 14. Schlusswort)
  • Beginn:

  • Veranstaltungsort: Turnerheim (Beginn 19:00 Uhr)
  • Beginn:

  • Veranstaltungsort: Koblenz ()
  • Beginn:

  • Veranstaltungsort: n.n. ()
  • Beginn:

  • Veranstaltungsort: Turnerheim (Beginn: 19:00 Uhr)
  • Beginn:

  • Veranstaltungsort: Turnerheim (Beginn: 19:00 Uhr)
  • Beginn:

  • Veranstaltungsort: Turnerheim (Beginn: 19:00 Uhr)
  • Beginn:

  • Veranstaltungsort: n.n. ()
  • Beginn:

Bildanzeige

Liebe Vereinsmitglieder, hiermit laden wir alle Mitglieder gemäß der Satzung der TG 1878 e.V. Oberlahnstein per Aushang und per Veröffentlichung im Rhein-Lahn-Kurier ein zu der ordentlichen Mitgliederversammlung 2024 am Freitag, 26.04.2024, 19.00 Uhr im Vereinsheim, Westallee 9, 56112 Lahnstein.
Die Tagesordnung:

  • 1. Begrüßung
  • 2. Feststellung der Tagesordnung
  • 3. Totengedenken
  • 4. Ehrungen
  • 5. Bericht des Vorsitzenden
  • 6. Bericht der sportlichen Leitung
  • 7. Bericht des Vorstandes Finanzen/Controlling/Verwaltung des Vereinsgrundvermögens
  • 8. Bericht der Kassenprüfer für beide Kassen
  • 9. Genehmigung des Jahresabschlusses 2023
  • 10. Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2023
  • 11. Beschluss über den Haushaltsvorschlag (Etat) 2024
  • 12. Anträge
  • 13. Verschiedenes
  • 14. Schlusswort.
Wir weisen außerdem auf folgendes hin: Anträge müssen rechtzeitig spätestens acht Tage vor der Versammlung bei dem Vorsitzenden Dr. Peter Radermacher, Westallee 9, 56112 Lahnstein eingereicht werden. Eine Vertretung im Stimmrecht ist nach unserer Satzung unzulässig. Nur ordentliche Mitglieder und Ehrenmitglieder haben Stimmrecht. Mit freundlichen Grüßen Dr. Peter Radermacher 1. Vorsitzender.


Was zuletzt geschah:

Veröffentlicht am: 18.04.2024
TGO-Leichtathleten eröffnen Freiluftsaison

Das zweite Wochenende im April nutzten mehrere Athleten der Turngemeinde Oberlahnstein, um endlich wieder im Stadion antreten zu können. Den Anfang machten am 13.04. die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Langstaffeln, in die auch die Bezirksmeisterschaften im Hürdensprint integriert wurden. Als erster Starter ging Elias Uffmann über die 80m Hürden an den Start. Obwohl er an der letzten Hürde hängen blieb, konnte er in seinem ersten Rennen über diese Distanz mit seiner Zeit von 13,62 durchaus zufrieden sein. In die 3 x 1000m Staffel der U18 wurde Eric Pohl hochgemeldet. Dort musste man der hochklassigen Konkurrenz den Vortritt lassen und wurde Fünfter. Gleich drei Starter gingen in den 3 x 800-Staffeln der LG Rhein-Wied an den Start. Alle drei Lahnsteiner Läufer wurden hierbei in verschiedenen Staffeln eingesetzt. Malte Steiger w...

weiterlesen

urde mit seinen LG-Kollegen Achter, Andreas Thielen mit seiner Staffel Sechster und Niclas Zink holte mit zwei weiteren Athleten der LG zusammen den Titel des Rheinland-Pfalz-Meisters.
Gleich am nächsten Tag waren wieder vier Sportler beim Werfertag der LG Rhein-Wied im Stadion Oberwerth in Koblenz am Start. Andreas Thielen startete erstmals im Speerwurf und im Kugelstoßen. 21,44 m im Speerwerfen und 7,43 mit der Kugel lassen erwartungsvoll in die Zukunft blicken. Da Elias Uffmann dieses Jahr im Neunkampf starten möchte, nutzte er die Gelegenheit, die Wurf- und Stoßdisziplinen im Wettkampf zu üben. Mit 8,20 m im Kugelstoßen, 22,34 m mit dem Diskus und 31,39 m im Speerwerfen bewies er erneut seine Vielseitigkeit. Langstreckenspezialist Eric Pohl versuchte sich im Speerwerfen einmal auf ungewohntem Terrain und lieferte gleich einen Wurf auf 35,35 m ab. Dies sicherte ihm Platz zwei in seiner Altersklasse. Komplettiert wurde das Feld durch Susanne Paprotta, die die Kugel 7,65 m weit stieß und den Speer auf 20,57 m warf.
(Fotos: Katrin Zink und Jörg Thielen/Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein)

Rückblende - Aktuelle Informationen der letzten zwei Monate

20.04.2024: Öffentliche Mitgliederversammlung 2024 am Fr., 26.04.2024. Von
Liebe Vereinsmitglieder, hiermit laden wir alle Mitglieder gemäß der Satzung der TG 1878 e.V. Oberlahnstein per Aushang und per Veröffentlichung im Rhein-Lahn-Kurier ein zu der ordentlichen Mitgliederversammlung 2024 am Freitag, 26.04.2024, 19.00 Uhr im Vereinsheim, Westallee 9, 56112 Lahnstein.
Die Tagesordnung:
  • 1. Begrüßung
  • 2. Feststellung der Tagesordnung
  • 3. Totengedenken
  • 4. Ehrungen
  • 5. Bericht des Vorsitzenden
  • 6. Bericht der sportlichen Leitung
  • 7. Bericht des Vorstandes Finanzen/Controlling/Verwaltung des Vereinsgrundvermögens
  • 8. Bericht der Kassenprüfer für beide Kassen
  • 9. Genehmigung des Jahresabschlusses 2023
  • 10. Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2023
  • 11. Beschluss über den Haushaltsvorschlag (Etat) 2024
  • 12. Anträge
  • 13. Verschiedenes
  • 14. Schlusswort.
Wir weisen außerdem auf folgendes hin: Anträge müssen rechtzeitig spätestens acht Tage vor der Versammlung bei dem Vorsitzenden Dr. Peter Radermacher, Westallee 9, 56112 Lahnstein eingereicht werden. Eine Vertretung im Stimmrecht ist nach unserer Satzung unzulässig. Nur ordentliche Mitglieder und Ehrenmitglieder haben Stimmrecht. Mit freundlichen Grüßen Dr. Peter Radermacher 1. Vorsitzender.
18.04.2024: TGO-Leichtathleten eröffnen Freiluftsaison. Von
Das zweite Wochenende im April nutzten mehrere Athleten der Turngemeinde Oberlahnstein, um endlich wieder im Stadion antreten zu können. Den Anfang machten am 13.04. die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Langstaffeln, in die auch die Bezirksmeisterschaften im Hürdensprint integriert wurden. Als erster Starter ging Elias Uffmann über die 80m Hürden an den Start. Obwohl er an der letzten Hürde hängen blieb, konnte er in seinem ersten Rennen über diese Distanz mit seiner Zeit von 13,62 durchaus zufrieden sein. In die 3 x 1000m Staffel der U18 wurde Eric Pohl hochgemeldet. Dort musste man der hochklassigen Konkurrenz den Vortritt lassen und wurde Fünfter. Gleich drei Starter gingen in den 3 x 800-Staffeln der LG Rhein-Wied an den Start. Alle drei Lahnsteiner Läufer wurden hierbei in verschiedenen Staffeln eingesetzt. Malte Steiger wurde mit seinen LG-Kollegen Achter, Andreas Thielen mit seiner Staffel Sechster und Niclas Zink holte mit zwei weiteren Athleten der LG zusammen den Titel des Rheinland-Pfalz-Meisters.
Gleich am nächsten Tag waren wieder vier Sportler beim Werfertag der LG Rhein-Wied im Stadion Oberwerth in Koblenz am Start. Andreas Thielen startete erstmals im Speerwurf und im Kugelstoßen. 21,44 m im Speerwerfen und 7,43 mit der Kugel lassen erwartungsvoll in die Zukunft blicken. Da Elias Uffmann dieses Jahr im Neunkampf starten möchte, nutzte er die Gelegenheit, die Wurf- und Stoßdisziplinen im Wettkampf zu üben. Mit 8,20 m im Kugelstoßen, 22,34 m mit dem Diskus und 31,39 m im Speerwerfen bewies er erneut seine Vielseitigkeit. Langstreckenspezialist Eric Pohl versuchte sich im Speerwerfen einmal auf ungewohntem Terrain und lieferte gleich einen Wurf auf 35,35 m ab. Dies sicherte ihm Platz zwei in seiner Altersklasse. Komplettiert wurde das Feld durch Susanne Paprotta, die die Kugel 7,65 m weit stieß und den Speer auf 20,57 m warf.
(Fotos: Katrin Zink und Jörg Thielen/Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein)
09.04.2024: Philipp Richter siegt bei den Minimeisterschaften. Von
Nachdem sich der Tischtennis-Neuling Philipp Richter von der Turngemeinde Oberlahnstein beim Ortsentscheid als Sieger in seiner Altersklasse für die nächste Runde qualifiziert hatte, stand nun der Kreisentscheid an. Am 23.03.24 reiste er voller Zuversicht nach Windhagen in die Dreifachhalle und sein Optimismus wurde belohnt. Auch bei diesem Entscheid belegte er in seiner Altersklasse den 1. Platz und qualifizierte sich somit für den Bezirksentscheid. Um auch dort weiterzukommen, trainiert er derzeit zweimal die Woche. Ziel ist es, über den Bezirksentscheid auch den Verbandsentscheid zu erreichen, um dann bestenfalls beim Bundesentscheid dabei zu sein. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg. Seine Trainer werden ihn jedenfalls auf seinem Weg mit einem entsprechenden Training tatkräftig unterstützen und ihn auf die kommenden Turniere bestmöglich vorbereiten. Natürlich wird über seinen Werdegang in weiteren Berichten informiert. (Foto: Werner May/Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein)
07.04.2024: TGO eröffnet die Frühjahrslaufsaison. Von
Die Turngemeinde Oberlahnstein startete ihre Laufsaison traditionell mit den „Run-up“ im Rhein-Lahn-Stadion. Eingeladen waren alle Altersklassen, die Freude am Walken, Nordic walken und Joggen haben. Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Dr. Peter Radermacher und Warm-up durch Stefanie Muno-Meier ging es auf die Geh- und Laufstrecke über die Rheinpromenade, vorbei an der Johanniskirche und entlang des Lahnufers bis zum Schleusenhäuschen und zurück. Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein waren zahlreiche Geh- und Lauffreunde im Alter von 9 bis 85 Jahren der Einladung gefolgt und absolvierten wahlweise die 3km-, 7.5km- oder 10km-Distanz mit Begeisterung. Da die Laufzeiten von Start bis Zieleinlauf von Jörg Thielen gestoppt wurden können diese zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens angerechnet werden.
01.04.2024: Heimturnier der HSG E-Jugend . Von
Am letzten Märzwochenende war zum gemischten E-Jugend Turnier auf dem Asterstein geladen - zwar nicht in der eigenen Vereinshalle, aber dafür mit einer großen Tribüne für die insgesamt fünf Mannschaften und jubelnden Fans. Durch zahlreiche freiwillige Helfer war nicht nur der Ablauf reibungslos möglich, sondern auch für viele Leckereien gesorgt. Gestartet mit Aufwärmübungen folgten insgesamt 10 spannende Spiele. Wir können nur so viel sagen: wir sind sehr stolz auf unsere HSG Kids
27.03.2024: Die TGO-TT-Jugend19 ist Pokal- und Vizepokalsieger. Von
Nachdem sich beide Mannschaften der Tischtennisjugend der Turngemeinde 1878 e. V. Oberlahnstein für das Halbfinale des Kreispokals „Südlicher Westerwald/Rhein-Lahn“ Jugend19 qualifiziert hatten, wurden am 23.03.24 in der Sporthalle der Freiherr-vom-Stein-Schule in Bad Ems die beiden Halbfinalspiele und im Anschluss das Finale ausgetragen. Hoch motiviert machten sich beide Mannschaften mit ihren Trainern Werner und Nadine May um 13.30 Uhr auf den Weg nach Bad Ems. Im ersten Halbfinalspiel traf die Jugend19I mit Till Seifert, Robert Root, Gabriel und Leonard Schuster auf die Mannschaft des TV Dörnberg. Das Spiel wurde souverän mit 4:0 Spielen und 12:2 Sätzen gewonnen. Somit stand die Jugnd19I schon mal im Finale. Die Jugend19II mit Niclas Zink, Colin Leibig und Yuriy Shishinyov legten im zweiten Halbfinalspiel nach und gewann auch ihr Spiel gegen den VfL Nastätten. Hier ging es aber wesentlich enger zu, wie das Satzverhältnis zeigt. In drei Spielen entschied jeweils erst der fünfte und entscheidende Satz über Sieg oder Niederlage. Mit 4:2 Spielen und 16:10 Sätzen zogen sie ebenfalls ins Finale ein. Somit sollte es ein reines TGO-Finale geben. Ein sensationeller Erfolg der TGO-TT-Jugend. Beide Mannschaften freuten sich riesig darüber. Im Endspiel siegte dann erwartungsgemäß die Jugend19I mit 4:0 Spielen und 12:0 Sätzen. Mit Pokal und Siegesurkunden im Gepäck machte man sich gegen 18.00 Uhr stolz und zufrieden auf die Heimreise. (Fotos: Werner May/Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein)
23.03.2024: Goldregen für die TGO Rope Skipper . Von
Am Wochenende des 16. und 17. März 2024 fanden in Dettingen an der Erms die Deutschen Einzelmeisterschaften (DEM) und das Bundesfinale im Rope Skipping statt. Für die Turngemeinde Oberlahnstein gingen bei der DEM Semih Göktepe und Pia Wöhner an den Start. Semih übertraf sich gleich zweifach mit Rekorden in der Disziplin „Speed“ mit 87 Sprüngen in 30 Sekunden und 425 Sprüngen in 3 Minuten. In beiden Disziplinen zog er das Ticket für die Europameisterschaft im Sommer. Obwohl sich in seinem Freestyle einige kleine Fehler einschlichen, wurde er im „Overall“ in der Altersklasse 2 männlich verdient Deutscher Meister.
Pia startete mit 30 Sekunden Speed in den Wettbewerb und erzielte einen 14. Platz. In ihrer Paradedisziplin „Triple Under“, in der es darum geht so viele Dreifachdurchschläge am Stück zu schaffen ohne „hängen“ zu bleiben gelang es ihr, sich deutlich von der Konkurrenz abzusetzen. Erstmalig erzielte sie im Einzel eine Goldmedaille als Deutsche Meisterin und bekam den großen Triple Under Cup Wanderpokal für ein Jahr überreicht.
Am zweiten Tag, dem Bundesfinale sind Pia Wöhner (3 min. Speed) und Ngoc-Lien Tran (Overall) gesprungen. Pia erreichte mit 410 Sprüngen einen fünften Platz. Ngoc-Lien durfte sich über einen 8. Platz im Overall freuen und ragte besonders im Freestyle heraus, in der sie vierte wurde.
Semih nahm ebenfalls am Deutschen Double Under Cup teil und belegte in seiner Altersklasse den ersten Platz mit 80 Doppeldurchschlägen in 30 Sekunden.
Semih und Pia haben sich mit ihren herausragenden Leistungen im Einzel für die diesjährigen Europameisterschaften qualifiziert, die in Eger (Ungarn) vom 13. bis 20. Juli stattfinden. Weiter geht es für die beiden im Doppel (Wheel-Pair-Freestyle) am 5. Mai bei den Deutschen Meisterschaften im Team mit dem Ziel, sich ebenfalls für die EM zu qualifizieren.
(Foto: Sarah Jäger/Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein)
22.03.2024: run up 2024. Von
Start in den Lauf- und Walking-Frühling mit der TGO Das Rhein-Lahn-Stadion wird Läufer-, Walker-, Nordic-Walker-Treff Den ganzen Winter über trainierten die Walker und Nordic-Walker fleißig im Rhein-Lahn-Stadion. Bei Wind und Wetter wurden hier die Runden gelaufen. Am 06.04.2024 wird nun endlich wieder die Frühjahrs- und Sommersaison im Rhein-Lahn-Stadion eröffnet. Die TGO veranstaltet ein großes Lauftreffen für jedermann und jederfrau. Alle Läufer, Walker und Nordic-Walker sind hierzu herzlich eingeladen. Fachkompetente Übungsleiter und -leiterinnen der TGO werden mit Rat und Tat zur Seite stehen. Start ist um 10.00 Uhr. Nach kurzer Begrüßung und einem Aufwärmprogramm werden die Läufer und Läuferinnen beginnen, danach die Walker und zum Schluss die Nordic-Walker auf die Strecke folgen. Das Stundenwalking/ Nordic-walking wird angeboten und wer Lust hat, kann die gemessenen Laufzeiten für das Sport-abzeichen 2024 verwenden. Start ist im Rhein-Lahn-Stadion. Die Strecke wird entlang des Rheins und der Lahn bis zur CS-Schmitt-Fußgängerbrücke hinter dem Schleusenhäuschen verlaufen. Dort ist der Wendepunkt, danach geht es wieder zurück zum Rhein-Lahn-Stadion. Die Streckenlänge beträgt ca. 7,5 km. Herzlich willkommen sind alle die Lust haben, sich mal wieder zu bewegen und die die Lauf-, Walking und Nordic-Walking-Gruppen der TGO mit den Übungsleitungen kennen lernen möchten. Nach dem Run up 2024 trifft sich die Nordic-Walking-Gruppe von Stefanie Muno-Meier (Tel.: 02621/180797) wieder ab dem 10.04.2024 mittwochs um 18.30 Uhr am Totenthaler Weg nahe Waldeingang Hinter Lahneck in Friedland. Die Walker mit Brigitte Zulauf (Tel.: 02621/7970) und Paula Blum beginnen mit dem Training ab dem 08.04.2024 wieder montags und donnerstags um 18:00 Uhr, Treffpunkt Waldhaus.
18.03.2024: Erfolgreiche Wochen für TGO-Leichtathleten. Von
Die Leichtathleten der TGO nahmen die letzten Wochenenden an verschiedenen Wettbewerben teil. Sonntag, den 03. Februar fanden in der CMG-Arena im Koblenzer Oberwerth die Dreikampf Rheinlandmeisterschaften der U 14 statt. Mit Maja Jendricke, Jakob Madzgalla und Andreas Thielen wurden die Farben der TGO dreifach vertreten. Jakob beendete den Wettbewerb auf dem 17., Andreas auf dem achten und Maja auch auf dem 17. Platz. Hervorzuheben hierbei ist, dass Maja in ihrem ersten Wettkampf überhaupt mit 4,01 m im Weitsprung direkt die 4 Meter übersprang. Eine Woche später wurden am Herthasee in Holzappel die Kreismeisterschaften im Crosslauf ausgerichtet. Die zahlenmäßig gut vertretene TGO sicherte sich dort mehrere Titel und Podest-plätze. Souverän gewann Tim Wald die Mittelstrecke der Männer. Mit 14:01 auf einer Strecke von 4200 Metern hatte er fast eine Minute Vorsprung. Im Lauf der U 14 und U 16 über 2080, die gemeinsam an den Start gingen, kamen die ersten beiden Läufer im Ziel aus Oberlahnstein. Eric Pohl siegte in der U 16 und Niclas Zink in der U 14. In der U 14 wurde die Mannschaft mit Jakob Geis, Malte Steiger und Niclas zudem Vizekreismeister. Alle weiteren Starter der TGO: Eva Geis (10. W8), Karolina Herber (8. W11), Marlene Geis (6. W11), Louis Stoeber (7. M11), Sebastian Neigum (4. M11), Malte Steiger (4. M12), Jakob Geis (4. M13). Eine überragende Leistung lieferte die U 12-Mannschaft beim Kinderleichtathletik Sportfest der LG Rhein-Wied in der Beethovenhalle in Andernach ab. Marlene Geis, Eva Reimchen, Philipp Reimchen, Andreas Thielen, Franziska Schönherr, Zoe Stenzel und Jannis Stock zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung und gewannen deutlich als bestes von zwölf angetretenen Teams.

Copyright © Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein