Archiveinträge der TGO. Die Archive der Sportarten können über die Einträge in der Fußzeile aufgerufen werden

08.11.2017: TGO beim Winzer zu Gast. Von Brigitte Zulauf
Unter der Leitung von Brigitte Zulauf besuchten 25 Mitglieder der Turngemeinde Oberlahnstein und Freunde eine Weinprobe in Alzey-Dautenheim in Rheinhessen. Vom Winzer bereits erwartet ging es in die Weinberge am Himmelacker, wo die Gäste alles Wissenswerte über den Weinbau erfuhren. Gleichzeitig konnten die Lahnsteiner Trauben vom Stock probieren bevor am Wingertshäuschen der erste Wein (Federweißer) mit Käse und Brezeln verkostet wurde. Richtig eingestimmt auf die noch bevorstehende Weinprobe begab sich die Gruppe zum Winzerhotel. Dort wurden sechs auserlesene Weine mit viel Humor vom Winzer ausgeschenkt. Nach einigen schönen Stunden traten die TGOler frohgelaunt die Heimreise an.
26.09.2017: Erster TGO Abzeichentag erfolgreich durchgeführt. Von Stefanie Muno-Meier
Der Sportausschuss der Turngemeinde Oberlahnstein e. V. hat sich in diesem Jahr als sportliche Veranstaltung ein neues Konzept ausgedacht und durchgeführt. So wurde der erste Abzeichentag am Samstag, den 23.09.2017 in den vereinseigenen Hallen, im Rhein-Lahn-Stadion und im Hallenbad in durchgeführt.
Von 10 bis 12 Uhr stand der Hallensport mit Turnabzeichen, Tischtennis- Ropeskipping- und Step Aerobic Abzeichen im Focus. Hier haben insbesondere die Kinder ab 2 Jahren mit großer Begeisterung beim Kinderturnabzeichen Ihr Können unter Beweis gestellt. Sie zeigten, dass bereits in jungen Jahren Turnübungen erlernt werden können. Diese wurden den anwesenden Eltern mit Stolz vorgeführt. Die Kinder erhielten neben einem Abzeichen eine Urkunde und kleine Präsente.
Ab 14 Uhr kamen dann im Rhein-Lahn-Stadion die Leichtathletik Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen an die Reihe. Zahlreiche Erwachsene, Jugendliche und Kinder absolvierten die unterschiedlichen Disziplinen , laufen, werfen, springen. Die erreichten Ergebnisse wurden im Fitness-Pass eingetragen. So konnten die zahlreichen Teilnehmenden in der Sprintdisziplin (altersabhängig) über 30m, 50m und 100m Ihr Ziel für das Sportabzeichen erreichen. Anschließend wurden die technischen Disziplinen wie Weitsprung, Standweitsprung, Ballwurf und Kugelstoßen absolviert. Auch die Ausdauerdisziplinen wurden (altersabhängig) über 800m und 3000m von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bewältigt.
Das Wetter hatte mal wieder hervorragend „mitgespielt“. Auf dem Sportplatz war es angenehm spätsommerlich mit (zumindest gefühlt) deutlich über 20 Grad und Sonnenschein. Bestes Wetter für Sport im Freien.
Anschließend kamen noch die Schwimmdisziplinen für das Sportabzeichen an die Reihe. Während des TGO Vereinswimmens von 18 Uhr bis 19:30 kamen die Teilnehmer ins Hallenbad Lahnstein zur Durchführung der Schwimmdisziplinen. Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die „Schwimmfähigkeit“ für das Sportabzeichen erfolgreich unter Beweis gestellt, andere Teilnehmer absolvierten die Sprintdistanz (25m Schwimmen), sowie die Ausdauerdistanzüber (altersabhängig) 800m und 200m.
Alle, die mitgemacht haben, gingen nach einem anstrengenden Tag zufrieden mit ihren erreichten Leistungen nach Hause. Kinder, Jugendliche und Erwachsene hatten viel Freude an diesem Tag. Wir danken allen Helferinnen und Helfern und den Übungsleiterinnen und Übungsleitern der beteiligten Abteilungen für die tatkräftige Unterstützung.
Der Sportausschuss der TGO: Anja Sturm, Jörg Thielen, Stefanie Muno-Meier , Georg Herbel.
20.09.2017: TGO Vereinsausflug in den Moviepark. Von Jörg Thielen
Am 16.09.2017 starteten um 6:30 Uhr 78 abenteuerlustige Teilnehmer der TG Oberlahnstein die Reise zum 200 Km entfernten Moviepark nach Bottrop. Der Park wurde nach 3 stündiger Fahrt mit einem neuen Doppeldeckerbus mit Ruckes Reisen erreicht. Die beiden Übungsleiter Jörg Thielen und Birgit Kauers-Thielen, die in diesem Jahr die Fahrt organisierten, verteilten vor dem Hauteingang nach dem obligatorischen Gruppenfoto die vorbestellten Gruppeneintrittskarten. Pünktlich zur Parköffnung stürmten die TGOler im Alter zwischen 4 und 70 Jahren zu den zahlreichen Fahr- Attraktionen und Shows.
Das herrlich warme Spätsommerwetter erfreute die Teilnehmer, so machte der Besuch der Fahrgeschäfte sehr viel Freude. Die Regenjacken und Regenhosen kamen nur auf den Wasserbahnen zum Einsatz.
Für die Adrenalin suchenden „Profis“ boten sich folgende Achterbahnen an: „Star Treck Operation Enterprise“, „The Brandit (Holzachterbahn) und „My Xpress“ (Hängeachterbahn). Des Weiteren die beiden Wasserbahnen „Dora´s big River Adventure“ und „Bermuda Triangle“, der Crazy Surfer“ , der 60m hohe „High Fall“ (Freefall Tower), sowie den „NYC Transformer“.
Für die Jüngeren Teilnehmer gab es ebenfalls zahlreiche Fahrgeschäfte im „Moderaten“ und „milden“ Bereich. Zum Entspannen und für einen guten Überblick sorgt hier das 20m hohe Riesenrad „Santa Monica Wheel“.
Darüber hinaus waren die zahlreichen meist spektakulären Shows im Film und Stuntbereich für die Familien sehr sehenswert. Für das leibliche Wohl sorgten neben den mitgebrachten Nahrungsmitteln die zahlreichen Restaurants, die passend zu jedem Themenbereich dekoriert, Speisen und Getränke anboten. Die Rückfahrt startete gegen 18:40 Uhr, so kamen die TGO ler gegen 21 Uhr nach einem erlebnisreichen Tag wieder wohlbehalten in Lahnstein an.
25.06.2017: TGO-Rope-Skipper bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin. Von Katharina Uszceck
Die Deutschen Einzelmeisterschaften im Rope Skipping fanden in diesem Jahr im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes in Berlin statt. Aufgrund ihrer herausragenden Leistungen beim Bundesfinale 2016 in Koblenz hatten sich die vier TGO-Springerinnen Luca-Marie Rittel, Britta Wöhner, Jutta Wöhner sowie Katharina Usczeck für einen Start beim höchsten nationalen Wettbewerb entschieden.
Da der Wettkampf auf dem Berliner Messegelände ausgetragen wurde, mussten die vier Springerinnen sich mit suboptimalen Bodenverhältnissen zurechtfinden, sodass lediglich Katharina Usczeck die erste Disziplin, 30 Sekunden Speed, fehlerfrei absolvieren konnte. Nach und nach fanden jedoch alle vier Springerinnen in den Wettkampf.
Die beste Platzierung aller TGO-Rope-Skipper erzielte Jutta Wöhner. Die Viertplatzierte der Altersklasse 3 blieb in der ersten Speeddisziplin deutlich unter ihren Möglichkeiten und verlor wertvolle Punkte, die sie letztendlich die Bronzemedaille kostete. Dennoch ist ihr vierter Rang ein großer Erfolg, den Jutta insbesondere mit ihrem Freestyle erzielen konnte, da sie zu den weniger als zwei Prozent aller 144 DM-Teilnehmer zählt, die eine komplett fehlerfreie Freestyle präsentierten. Leider wurden ausgerechnet in diesem Jahr die besten Freestyles nicht ausgezeichnet. Andernfalls hätte Jutta den Pokal für die beste Freestyle ihrer Altersklasse entgegennehmen dürfen. Den sechsten Platz sicherte sich Britta Wöhner, deren Freestyle die zweithöchste Wertung aller AK3-Springerinnen erhielt. Des Weiteren gelang es Britta, in den Speeddisziplinen mit 82 aufeinanderfolgenden Tripple Under (Dreifachsprüngen) einen neuen persönlichen Bestwert zu erspringen.
Bei ihrer ersten Deutschen Einzelmeisterschaft ging Luca-Marie Rittel ebenfalls in der Altersklasse 3 an den Start. In den letzten beiden Jahren hat sie sich enorm weiterentwickelt: 2015 ging sie noch in der Nachwuchs-Wettkampfklasse E3 an den Start, qualifizierte sich 2016 gleich in ihrem ersten Jahr in der Leistungsklasse E2 für das Bundesfinale und war nun bei den Deutschen Meisterschaften, bei denen die Qualifikationskriterien deutlich höher sind, ebenfalls mit dabei. Hier durfte sie sich über ihren 24. Platz im Mittelfeld freuen.
In der Altersklasse 1 wurde die TGO von Katharina Usczeckvertreten, die ihre Leistungen in allen vier Disziplinen sicher abrufen konnte und ebenfalls insbesondere mit ihrem Freestyle überzeugte, für den sie so viele Punkte wie nie zuvor erhielt. Ihr 21. Platz bedeutete eine Platzierung im vorderen Mittelfeld. Wie stark die Springerinnen ihrer Altersklasse waren, wird u.a. beim Betrachten der Gesamtpunktzahlen deutlich. Während die „magische Grenze“ von 2000 Punkten im vergangenen Jahr gerade einmal von acht Springerinnen erreicht wurde, konnten dieses Mal gleich 19 Rope Skipperinnen diese Punktzahl übertreffen.
Insgesamt wurde deutlich, dass die TGO-Springerinnen mit ihren Freestyles auf nationaler Ebene gut mithalten können. Dahingegen besteht in den Speeddisziplinen, in denen das Niveau im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen ist, erhöhter Trainingsbedarf, um auch bei den kommenden Wettkämpfen vorne mit dabei sein zu können.
Für die vier TGO-Springerinnen war das Springen auf der Turnfestbühne etwas Neues und sehr Besonderes. Während normalerweise ausschließlich Eltern und Freunde der Rope Skipper bei den Wettkämpfen dabei sind, durften sie sich dieses Mal in einer vollen Messehalle präsentieren, bei der einige Zuschauer dabei waren, die zuvor noch nie von dieser Sportart gehört oder sie live gesehen haben. Mit vielen unvergesslichen Erlebnissen, Erinnerungen und Erfahrungen freuen sich die vier nun schon sehr auf das nächste Turnfest, das 2021 in Leipzig stattfinden wird.
16.06.2017: TGO Vereinsausflug in den Moviepark. Von Jörg Thielen
Der diesjährige Vereinsausflug der Turngemeinde Oberlahnstein (TGO) führt am 16.09.2017 zum Movie Park in Bottrop.
Mit dem Bus starten wir gemeinsam vom Salhofplatz in Lahnstein um 6:30 Uhr. Das Ende der Tagesfahrt ist für 22:00 Uhr am Salhofplatz (an der Stadthalle) geplant. Im Park werden wir etwa 8 Stunden zur Verfügung haben. So bleibt genügend Zeit, die zahlreichen Shows und Fahrattraktionen zu besuchen. Fahrtkosten einschließlich Eintritt in den Park:
  • Jugendliche (4-17 Jahre) zahlen 19€ (Nichtmitglieder 22€)
  • Erwachsene (ab 18 Jahre) zahlen 22€ (Nichtmitglieder 25€)
  • Kleinkinder (bis 3 Jahre) sind frei (Nichtmitglieder 10€)
Die beiden Übungsleiter Birgit Kauers- Thielen und Jörg Thielen (02621 30 66 905 ; joerg.thielen@tgo-lahnstein.de) haben die Organisation der Fahrt in diesem Jahr übernommen und nehmen gerne die Anmeldungen entgegen (bitte passenden Geldbetrag mitbringen). Darüber hinaus können Anmeldungen bei allen Übungsleitern bis 30.06. sowie im Geschäftszimmer bis zum 14.06. abgegeben werden. Das Anmeldungsformular „Movie Park 2017“ kann auf der Homepage unter dem Menüpunkt „Download“ herunter geladen und ausgedruckt werden. Darüber hinaus können die Anmeldungen bei den Übungsleitern der TGO oder mittwochs im Geschäftszimmer der TGO in der Westallee 9 abgeholt werden.
21.04.2017: Mitgliederversammmlung der TGO am 21.04.2017. Von Josef Schirra / Jörg Thielen
Am 21.04.2017, 19:00 Uhr, fand im Turnerheim der TGO in Lahnstein, Westallee 9, die alljährliche Mitgliederversammlung statt. Einige Fotos der Veranstaltung mit unserer bisherigen und auch zukünftigen 1. Vorsitzenden, Annerose Thörmer, den Vereinsjubilaren und dem neu gewählten Vereinsvorstand sind beigefügt.
Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Jörg Thielen(Vorstand für sportliche Angelegenheiten) , Annerose Thörmer (1. Vorsitzende), Tim Schwarzburg ( rechtliche Angelegenheiten), Heike Radermacher ( Kommunikation und Marketing) , Olaf Schaub (Finanzen), Thomas Grebel (Presse und Öffentlichkeitsarbeit), Georg Herbel (sportlicher Leiter), Anja Sturm, Stefanie Muno-Meier (beide sportliche Angelegenheiten), Bernd Beutenmüller (2. Vorsitzender)
08.04.2017: Die Übungsleiter der TGO unter Taurusrindern und Koniks. Von Josef Schirra
Übungsleiterausflug 2017 der TGO
Als besonderer Dank des Vereins an seine ehrenamtlichen Übungsleiter wird alljährlich ein Übungsleiterausflug angeboten. In diesem Jahr stand eine Erkundung des ehemaligen Truppenübungsplatzes Schmidtenhöhe auf dem Programm. Der NABU setzt dort ein Projekt der "Halboffenen Weidelandschaft" um. Am 21. September 2009 hat Umweltministerin Conrad, die für das Projekt den Zaunbau, die Tierunterstände und weitere Initialmaßnahmen förderte, mit der Freilassung der Konikpferde den offiziellen Startschuss gegeben.Inzwischen ist der Tierbestand auf rund 50 Rinder und 15 Pferde angewachsen. Den rund 23 Übungsleitern der TGO nebst Anhang wurden von dem NABU-Vorsitzenden der Ortsgruppe Koblenz, Heinz Strunk, fachlich fundiert, aber auch sehr unterhaltsam die Erfolge des Projekts anschaulich gezeigt. Neben Salamandern und Fröschen konnten seltene Vogelarten beobachtet und Pflanzenarten erkundet werden. Höhepunkt der ca. 4 km langen Wanderung war allerdings der direkte Kontakt mit einer Herde Koniks-Pferde und im weiteren Verlauf mit einer Herde Heckrinder und ihrem stattlichen Bullen. Die Herde führte fünf junge Kälber mit sich und auch bei den Pferden hatte sich vor einigen Tagen Nachwuchs eingestellt. Der Tag klang mit einem gemeinsamen Abendessen in gemütlicher Runde im TGO-Heim aus. Dank der guten Organisation und den nicht alltäglichen Eindrücken wird er den Teilnehmern/-innen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Die Bildgalerie zeigt eine Auswahl der Erlebnisse an diesem 08. April 2017.
02.03.2017: Karneval 2017. Von Heike Radermacher
Die TGO beteiligte sich mit rund 40 Teilnehmern an den Umzügen an Rosenmontag und Fastnachtsdienstag. Die Hexen und Zauberer hatten großen Spaß zusammen und verzauberten die Zuschauer mit ihren schillernden Kostümen. Während sich das Wetter am Rosenmontag von seiner guten Seite zeigte, mussten die Narren den Umzug am Dienstag im Regen beenden. Der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch. In geselliger Runde ließen die Hexen und Zauberer beide Abende ausklingen und freuen sich schon jetzt auf die neue Session.
28.01.2017: TGO Hallenreinigung. Von Thomas Grebel
Am 07.01.2017 trafen sich einige TGO´ler zur jährlich durchgeführten Hallenreinigung. Das Reinigungspersonal hatte die vereinseigenen Anlagen mit den beiden Turnhallen, Vereinsheim, Flure, Umkleideräume und Duschen in der vergangenen Woche wie gewohnt in einen sehr sauberen Zustand gebracht. So brauchten die fleißigen Helfer lediglich Reinigungsarbeiten im Geräteraum und kleine Reparaturen durchführen. Zu Beginn wurde der Geräteraum leer geräumt. So konnte dieser Bereich , sowie alle Geräte gründlich gesäubert werden. Diese wurden auf Funktion geprüft und einige defekte Teile aussortiert. Bälle wurden mit der Ballpumpe wieder aufgepumpt. Anschließend wurden die Geräte wieder nach dem Vorbild der vor 2 Jahren an die Wände gehängten Fotos einsortiert. Die anwesenden Vorstandsmitglieder dankten den anwesenden Helfern für ihre ehrenamtliche Mithilfe. Diese ermöglicht es dem Verein, ohne zusätzliche Ausgaben die Halle mit ihrem Inventar für alle Mitglieder in einem guten Zustand zu erhalten.
19.12.2016: TGO Weihnachtsfeier 2016. Von Jörg Thielen
Am 18.12.2016 führte die Turngemeinde Oberlahnstein ihre Weihnachtsfeier in den vereinseigenen Hallen in der Westallee 9 durch.
In diesem Jahr wurde erstmals im Vereinsheim (ehemalige Gaststätte) das Kuchenbuffet aufgebaut.
In der Mehrzweckhalle, in der auch das Programm auf der Aktionsbühne ablief, wurden Stuhlreihen und Stehtische bereitgestellt. So konnten die zahlreichen Gäste weniger eingeengt, als in den vergangenen Jahren, die Aufführungen verfolgen.
Die erste Vorsitzende Annerose Thörmer eröffnete die Veranstaltung traditionsgemäß mit einem kurzen Jahresbericht und einigen Gedichten in der Mehrzweckhalle. Anschließend übernahm Hans-Georg Meier die Moderation des abwechslungsreichen Programms.
Als Erstes erschienen die jüngsten Teilnehmer mit ihren Müttern aus den Gruppen „Eltern-Kind-Turnen“ und „Kinderturnen 3 bis 5 Jahre“ auf der Bühne. Unter der Leitung Anja Sturm und Birgit-Kauers-Thielen wurden auf verschiedenen Turngeräten Übungen aufgeführt.
Wie in den Vorjahren präsentierte die Schwimmabteilung mit ihren Kunst- und Turmspringern anschließend einige Bodenturn- Übungen (Rolle Vorwärts mit Strecksprung, Handstand- Überschlag und Doppelrolle), sowie sehr schöne Sprünge auf dem Mini Trampolin (darunter auch diverse Salto Versionen, wie der Barani und der Rückwärtssalto). Übungsleiter Frank Thielen wurde hierbei unterstützt von den beiden Übungsleitern Birgit und Jörg, die ebenfalls einige Übungen absolvierten.
Nun wurde die Abenteuerlandschaft in der kleinen TGO Halle für die Kinder und Jugendlichen eröffnet. Diese Bewegungslandschaft wurde von mehreren fachkundigen Übungsleitern der TGO betreut. Hier hatten die Kinder sehr viele Möglichkeiten, spielerisch die verschiedensten Bewegungsarten auszuprobieren.
Das Highlight war sicherlich wieder das Balancieren auf der Slackline, was auch von vielen begeistert ausprobiert wurde.
In d.er Mehrzweckhalle waren nach Eröffnung der Bewegungslandschaft die Platzverhältnisse wieder .angenehm. So konnten die Erwachsenen im weihnachtlich dekorierten Saal dem kurzweiligen Programm folgen.
Nun folgte ein gemeinsamer Programmpunkt der beiden Gruppen „Mama Fitness“ unter der Leitung von Birgit Kauers-Thielen und „Bodyforming“ unter der Leitung von Dirk Dorweiler und Birgit Kauers-Thielen. Sie zeigten eine sehr schöne Aerobic Choreografie. Mamafitness ist eine im April 2016 neu gegründete Gruppe, bei der die junge Mütter mit ihren Babys / Kleinkinder zusammen Sport machen können. Die Kinder sitzen einen Teil der Stunde in einer Trage, während die Mutter Sport treibt. Ab den 09.01.2017 können gerne interessierte Mamis mit ihren Kindern die Gruppe verstärken: Montags von 10 bis 11 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle.
Es folgte der erste Teil der Rope Skipping Abteilung. Hier wurden zu aktueller Musik mit den Springseilen akrobatische Übungen gezeigt, die zum Teil auch in diesem Jahr bei der Deutschen Meisterschaft in Koblenz, sowie bei der Weltmeisterschaft in Schweden gesprungen wurden. Pia Wöhner hat hierfür als Übungsleiterin die Choreografie und die begleitende Musik zusammengestellt.
Nun folgte eine Pause von etwa 30 Minuten, in der in Ruhe Kaffee und Kuchen im festlich dekorierten Vereinsheim genossen werden konnte. Die Zeit wurde auch genutzt, um nette Gespräche mit anderen Vereinsmitgliedern und Übungsleitern zu führen.
Der Zweite Teil startete mit Übungsleiterin Bianca Groß. Auf den Step Brettern wurde eine schöne Step Aerobic Choreografie gezeigt, welche bereits beim Gau Frauentreff in der Stadthalle Lahnstein vor einem Monat das Publikum begeisterte. Auch hier können ab dem 10. Januar 2017 gerne interessierte Mitglieder, sowie zukünftige Mitglieder die Gruppe verstärken: Dienstags 19 bis 20 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle.
Nun folgte der zweite Auftritt der Rope Skipper, welcher von der jungen Übungsleiterin Jessica Jäger geleitet wurde. Moderator Hans-Georg Meier würdigte die hervorragende Arbeit von Elisabeth Qurasihi, die aufgrund ihres Studiums in Mainz seit September 2016 die Leitung der Gruppe abgeben musste. Wir freuen uns, dass aus den eigenen Reihen sehr erfolgreich Jessica die Leitung der Gruppe übernommen hat und weiterhin auf Weltklasseniveau gesprungen wird. Davon konnten sich die zahlreichen Zuschauer bei der folgenden Vorführung der Rope Skipper überzeugen.
Nun wurden die Kinder wieder aus dem Abenteuerland zurück in die Mehrzweckhalle gerufen.
Hans-Georg Meier sang mit den Kindern noch einige Weihnachtslieder, bis dann der Nikolaus in die TGO Halle trat und die Kinder begrüßte. Einige Kinder sagten dem Nikolaus schöne Weihnachtsgedichte auf.
Anschließend erhielten alle Kinder einen Schokoladen- Weihnachtsmann, sowie kindgerechtes Spielzeug. Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Die TGO wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute, für das Jahr 2017.
13.11.2016: TGO richtete 40. Gaufrauentreff aus. Von Jörg Thielen
Bereits im Jahr 1996 richtete die TG Oberlahnstein zusammen mit dem TV Braubach den 20. Gaufrauentreff des Turngau Rhein-Lahn in der Sporthalle Oberwerth aus. 20 Jahre später zum 40. Jubiläum war die TGO am 12.11.2016 zum 2. Mal gastgebender Verein. Als Veranstaltungsort wurde die Stadthalle Lahnstein gewählt, da nur dort angemessen die etwa 500 Zuschauer Platz finden.
Feierlich eröffnet wurde die Veranstaltung durch den TGO Fanfarenzug. Danach folgte ein gemeinsamer Auftritt der beiden TGO Gruppen „Mama Fitness“ und „Bodyforming“. Hier zeigten die Übungsleiter Birgit-Kauers-Thielen und Dirk Dorweiler mit ihren Teilnehmern eine sehr schöne Aerobic Choreographie. Die Gruppe Mama Fitness besteht erst seit April diesen Jahres und hatte bei dieser Veranstaltung ihren ersten öffentlichen Auftritt. Es folgten weitere Auftritte der aus dem Gebiet des Turngau Rhein-Lahn angereisten Vereine. Der 2. Auftritt der TGO wurde von der Step Aerobic- Gruppe mit einer sportlich anspruchsvollen Choreographie unter der Leitung von Bianca Groß vorgeführt. Diese Gruppe besteht seit 2011 und hat in den letzten Jahren regelmäßig das Programm des Gaufrauentreffens mitgestaltet.
In der Pause wurden durch die fleißigen TGO Helfer 150 Kuchen und viele Liter Kaffee an die Gäste verteilt.
Nach der Pause kam ein Highlight der Veranstaltung auf die Bühne. Die TGO Rope-Skipper, die dieses Jahr die Deutschen Meisterschaften Rope-Skipping Einzel in Koblenz ausrichteten und bei den Weltmeisterschaften in Malmö im Juli 2016 teilnahmen. Sie zeigten mit Aufführung, welche akrobatischen Leistungen und Geschwindigkeiten beim Seilspringen auf Weltklasseniveau möglich sind. Das Publikum war begeistert von der perfekten Darbietung.
Das kurzweilige Programm mit zum Beispiel Rehafit und Rolator dance, sowie vielen Showtanzgruppen zeigte die volle Bandbreite des Turnens. Auf die Bühne kamen Teilnehmer vom Baby- bis zum Seniorenalter.
Zahlreiche Ehrengäste mit den bekannten Namen Peter Labonte, Günther Groß, Rhein-Lahn Nixe „Katharina die Erste“, Frank Puchter, Bernd Menche und viele weitere waren zu Gast in der herbstlich dekorierten Stadthalle.
Die TGO Gruppe „Seniorentanz“ zeigte bei 3 aufeinander folgenden Musikstücken Tänze wie den Jive, und den Walzer. Der Abschluss der Veranstaltung wurde ebenfalls durch die TGO Seniorentanzgruppe begleitet.
Während der griechische Tanz von den Tänzern unter der Leitung von Helga Arikan auf der Bühne vorgeführt wurde, motivierten die Moderatoren bei dem Mitmachangebot das Publikum, zur Musik einfache Bewegungen und Gesten mitzumachen. Ein Großteil der Gäste beteiligte sich mit viel Spaß. So fand eine sehr gelungene Veranstaltung in diesem Programmpunkt ein schönes Ende. Moderiert wurde die Veranstaltung von Birgit Peetz, Helga Müller und Edith Lawrenz. Die Beschallungstechnik und Beleuchtung wurde professionell durch Frank Heisterkamp gemeistert.
Das TGO Helferteam wurde durch die erste Vorsitzende Annerose Thörmer sehr gut motiviert und angeleitet, wodurch sich ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung ergab. Die TGO dankt herzlich den zahlreichen Helfern vor und hinter den Kulissen, sowie den Kuchenspendern für ihr großes Engagement. Ohne diese Unterstützung wäre eine solche Veranstaltung mit fast 500 Zuschauern nicht möglich.
04.09.2016: In tiefem Mitgefühl. Von Annerose Thörmer
Es ist schwer vorstellbar ihn nicht mehr an der Spitze zu sehen.
Verstorben inmitten seiner Musikkameraden, bleibt uns Fassungslosigkeit, Trauer, aber auch Dankbarkeit für sein großes Engagement. Mit seinem Einsatz hat Jürgen Heift Vereinsgeschichte geschrieben und sich damit unvergesslich gemacht.
Stellvertretend für die Mitglieder der TGO: Der Vorstand
20.06.2016: TGO-Jugend besucht Europa-Park Rust. Von Elisabeth Quraishi
Noch vor Sonnenaufgang des 18.06.2016 machten sich knapp 40 abenteuerlustige Jugendliche der TG Oberlahnstein auf den Weg in den 300-Kilometer entfernten Europa-Park Rust auf. Nach einer vierstündigen Busfahrt erreichten sie ihr Ziel und die Eintrittskarten wurden vom Jugendvorstand, der die Vereinsfahrt dieses Jahr zum dritten Mal organisiert hat, ausgeteilt.
Der vielseitigste und beliebteste Freizeitpark Deutschlands bietet Attraktionen und Shows für Groß und Klein. Während die Adrenalinsuchenden ihr Glück im „Blue Fire Megacoaster“ und der der „Silver Star“, sowie in der Holzachterbahn „Wodan“ fanden, konnten die Kleinen die neue Familienattraktion „Arthur“, bei der man durch das Land der Minimoys fährt, testen und sich in der Welt der Kinder austoben. Begeistert waren viele auch von der Vielfalt an unterschiedlichen Shows. Besonders gut kamen eine Eiskunstlauf- und Varieteshow im Themengebiet Griechenland, sowie eine Pferde-Show in Spanien an.
Ein besonderes Highlight bot die Bahn „Pegasus Coastility“, bei der man während der Fahrt eine VR-Brille aufsetzen konnte und dadurch eine Art Film, passend zum Verlauf der Achterbahn, verfolgen konnte.
Trotz schlechter Wettervorhersage hatten die TGOler fast den ganzen Tag über einen schönen Mix aus Sonnenschein und Wolken und nur in der letzten Stunde vor Schließung des Parks gewitterte und regnete es. Um 19.45 Uhr wurde dann die Rückfahrt angetreten, die gegen 23.30 Uhr am Saalhofplatz in Lahnstein endete.
02.05.2016: TGO knackt die 1500er Mitgliedsmarke
Jahreshauptversammlung mit Ehrungen. Von Thomas Grebel
Lahnstein. 1514 Mitglieder konnte Vereinsvorsitzende Annerose Thörmer bei der Jahreshauptversammlung der Turngemeinde Oberlahnstein als neue Bestmarke von Lahnsteins größtem Verein verkünden.
Die Mitgliedzahl auf über 1500 Mitglieder zu steigen war im Jahr 2013 das Ziel der Turngemeinde Oberlahnstein. Damals zählte die TGO knapp über 1200 Mitglieder . Zwei Jahre später wurde nun das damalige Ziel erreicht und soll mit attraktiven Sportangeboten unter anderem in den zwei vereinseigenen Hallen weiter ausgebaut werden.
Drei der Mitglieder wurden besonders geehrt. Stefanie Muno-Meier (25 Jahre Vereinsmitglied), Werner Kratz (50 Jahre) und Ilse Freiberg (60 Jahre) wurden mit den entsprechenden Ehrennadeln und Urkunden ausgezeichnet.
Annerose Thörmer berichtete in ihrem umfangreichen Jahresrückblick von den vielen Veranstaltungen und Ausflügen des Vereins. Abgerundet wurde dieser durch die sportlichen Berichte der jeweiligen Abteilungseiter der diversen Vereinsabteilungen.
Mit den Turmspringern Dario Ebelhäuser und Frank Thielen sowie Pia Wöhner und dem Rheinland-Pfalz-Meisterteam im Rope-Skipping belegten TGO-Sportler vier Plätze bei der Wahl zum Sportler des Jahres 2015.
Die TGO wurde im vergangenen Jahr vom Sportbund als seniorenfreundlicher Verein ausgezeichnet. Auch eine eigene TGO- Sportkleidungs-Kollektion kann im TGO-Büro bestellt werden. Nach der kürzlich stattgefundenen Veranstaltung des Bundesfinales der Rope-Skipper steht am 12. November nun die Ausrichtung des Gaufrauentags in der Lahnsteiner Stadthalle für die TGOler an.
10.02.2016: Der Liebe Gott muss ein Oberlahnsteiner sein ... Rosenmontagsumzug 2016. Von Heike und Dr. Peter Radermacher
Die Wettervorhersagen für den Rosenmontagsumzug in Oberlahnstein waren schlecht, die Absagen der Züge in Mainz und Düsseldorf ernüchternd, die heftigen Regenschauer in den Vormittags- und Mittagsstunden eine klare Ansage ... alle Zugteilnehmer hatten vorab Regenkleidung über ihre Kostüme gestreift.
Als es jedoch kurz vor Zugbeginn an die Aufstellung ging, hörten die Regenschauer auf und als sich der Umzug schließlich pünktlich um 14.00 Uhr in Bewegung setzte, rissen die Wolken auf und die Sonne brach mit gleißendem Licht hervor.
Trotz der schlechten Vorboten sollte sich der Rosenmontagsumzug in Oberlahnstein nicht nur trocken, sondern sogar bei überwiegend strahlendem Sonnenschein durch die Gassen bewegen. Unsere TGO-Mitglieder streiften rasch ihren Regenschutz ab und präsentierten die farbenprächtigen Kostüme in bester Laune den zujubelnden Menschen am Straßenrand.
Der Liebe Gott muss wohl doch ein Oberlahnsteiner sein.
Erst gegen Ende des Umzugs versteckte sich die Sonne wieder hinter Wolken, doch fiel kein Regen mehr. Wohlbehalten, trocken und bester Laune fanden sich die närrischen TGO-Zugteilnehmer zuletzt am Saalhofplatz ein, wo man sich auf den gelungenen Umzug zuprostete und schunkelte. Als die farbenprächtige TGO-Formation auch noch eine Prämierung mit Pokal und Urkunde erhielt, war der Jubel unter den Turnfreunden groß und man genehmigte sich einen guten Schluck Sekt aus dem überreichten Pokal. Nachfolgend fand man sich noch im TGO-Turnerheim ein und feierte in geselliger Runde weiter.
09.02.2016: TGO-Jugend fährt in den Europapark!. Von Elisabeth Quraishi
Der neugewählte Jugendvorstand, bestehend aus Tobias Radermacher (Handball) und Elisabeth Quraishi (Rope Skipping), startete in den Wintermonaten des vergangenen Jahres eine Umfrage. Dabei war die Frage, welches Ziel sich die Kinder und Jugendlichen der TG Oberlahnstein für die nächste Jugendfahrt wünschen würden, die dann das erste Mal von der Jugend, für die Jugend organisiert wird.
Das Ergebnis war eindeutig: Die Mehrheit stimmte für eine erneute Fahrt in den Europapark in Rust, da dieser einer der vielseitigsten Freizeitparks Deutschlands ist.
Das Anmeldeformular für die Vereinsfahrt am 18.06.2016 ist über diesen Link und im Downloadbereich auf der TGO-Homepage zu finden. Die Fahrt beginnt um 05:30 Uhr auf dem Saalhofplatz in Lahnstein.
08.02.2016: Weitere Bilder zur TGO-Gruppe beim Rosenmontagsumzug in Oberlahnstein. Von Heike Radermacher
08.12.2015: Der TGO-Vorstand präsentiert neue Vereinskollektion. Von Heike Radermacher
Nachdem die neue TGO-Vereinskollektion in den meisten Sportgruppen vorgestellt wurde und inzwischen die Angebots- und Bestell-Flyer gedruckt sind, kann ab sofort die Bestellung durch alle Vereinsmitglieder und Interessenten erfolgen. Im Sortiment befinden sich zwei Trainingsanzüge, Kapuzenjacken, Polo-Hemden, diverse T-Shirts und Sporthosen sowie Sporttaschen von der Herstellerfirma Jako. Die Sportartikel sind in den Vereinsfarben rot-schwarz gehalten und alle Oberteile mit dem TGO-Logo versehen.
Die entsprechenden Flyer sind bei den Übungsleitern, der Geschäftsstelle oder direkt beim Vorstandsmitglied Heike Radermacher erhältlich.
Die Übersicht der gesamten Kollektion sowie das Bestellformular sind über die beiden eingefügten Links oder den Downloadbereich in der oberen Navigationsleiste abrufbar.
Die Bestellungen erfolgen gegen Vorkasse bei den Übungsleitern oder direkt bei der Geschäftsstelle.
28.11.2015: TGO-Homepage in neuem Gewand - Bildrückblick auf die bisherige Darstellung. Von Josef Schirra
Zum 01.12.2015 erscheint die Homepage der TGO in neuer Aufmachung. Der Wechsel in der Funktion des Webmasters hat zur Folge gehabt, dass auch die Homepage von Grund auf neu aufgesetzt wurde. Die Navigation dürfte insgesamt intuitiv bedienbar bleiben, so dass die Umstellung kein allzu großes Umdenken beim Nutzer nach sich ziehen dürfte. Einige Impressionen der bisherigen Darstellung in der von Stephan Groß bis dato programmierten und betreuten Homepage sind den Bildern zu entnehmen.
28.11.2015: TGO Übungsleiter bei der Gymmotion 2015 in der Conlog-Arena Koblenz. Von Thomas Grebel
Die Arbeit der Übungsleiter ist für Sportvereine von zentraler und sehr wichtiger Bedeutung. Deshalb organisiert die TG Oberlahnstein einmal im Jahr einen Übungsleiterausflug. In diesem Jahr hat sich die Vereinsführung dafür entschieden, die Übungsleiter zur Gymmotion am 28. November in die Conlog Arena nach Koblenz einzuladen.
Die Gymmotion ist eine Show aus Turnen, Theater, Artistik und Variete, die seit vielen Jahren in verschiedenen deutschen Städten zum Jahresende präsentiert wird. Verständlicherweise war das Interesse sehr groß, weshalb viele Übungsleiter der Einladung gefolgt sind.
Die TGO ler waren begeistert, da hier auf sehr hohem Niveau viele verschiedene Sportarten präsentiert wurden. Im Wechsel zu den Sportlichen Darbietungen wurden dem Programm Show und Variete- Einlagen beigefügt, so erschien die 3- stündige Veranstaltung angenehm kurzweilig.
Die Übungsleiter bedanken sich herzlich beim Vorstand der TGO und dem Veranstaltungsteam der Gymmotion für den erlebnisreichen und gelungenen Abend.
14.11.2015: TGO mit einem Auftritt beim Gaufrauentreff. Von Jörg Thielen
Am 14. November reisten 22 Damen und ein Mann zum 39. Gaufrauentreff nach Birlenbach-Fachingen (bei Diez). Zu der Veranstaltung kamen 43 Vereine mit 478 Teilnehmern. Von diesen beteiligten sich 154 Personen aktiv auf der Bühne. Der TV Birlenbach- Fachingen eröffnete die Veranstaltung mit ihrer Kinder- und Jugendabteilung turnerisch mit einigen Comedy- Einlagen. In der großzügigen Halle verfolgten die Damen in entspannter Atmosphäre dem kurzweiligen Programm. Dieses bereicherte die TG Oberlahnstein mit einem Auftritt ihrer Step- Aerobic- Gruppe. Bianca Groß trainierte hierfür mit Ihrer Gruppe, die sie nach ihrer Babypause im September wieder übernommen hatte, eine sehr schöne Choreographie ein. Bild 2 - anklicken zum vergrößern Zum Musiktitel Insomnia wirbelten die sechs TGO- Damen mit vielen Drehungen präzise über die mitgebrachten Step- Bretter. Für die sehr anspruchsvolle und schwierige Darbietung erhielten sie viel Applaus und wurden von Edit Lawrenz gelobt, die zusammen mit Birgit Peetz das Programm moderierte. Es wurden überwiegend sportliche Turn- und Tanzvorführungen vorgeführt: Aerobic, AROHA, ZUMBA, Gymnastik, Kantaera. Aber auch einige Senioren- und Reha-Sportgruppen zeigten, dass man nach Verletzungen, sowie im hohen Alter durchaus noch Sport treiben kann und dies zur Stärkung der allgemeinen Fitness und Gesundheit förderlich ist.
07.11.2015: Ski- und Winterbasar bei der TGO. Von Thomas Grebel
Zum 3. Mal fand der Ski- und Winterbasar im Vereinsheim der Turngemeinde Oberlahnstein in der Westallee statt.
Bereits am Vorabend konnten die angebotenen Dinge dort abgegeben werden. Einige Anbieter nahmen dies auch in Anspruch, sodass ein paar Tische schon gut gefüllt waren. Am Samstag blieb der große Besucheransturm leider aus. Trotzdem wechselten, zur Freude der Anbieter und Käufer, einige Langlauf-Ski, Ski-Schuhe, Alpin Ski und Bekleidung, den Besitzer, resümierte der Organisator Norbert Purr. Im nächsten Jahr wird der TGO Ski- und Winterbasar am 29. Oktober 2016 wieder in den Vereinsräumen stattfinden.
28.09.2015: TGO wählt Jugendvorstand. Von Elisabeth Quraishi
Am 21.07.2015 wählte die TGO-Jugend ihren eigenen Jugendvorstand, der in Zukunft selbstständig, mithilfe einer erstellten Jugendordnung, sowie eines eigenen Etats, planen und agieren darf. Die Wahl wurde von Annerose Thörmer, der 1. Vorsitzenden der TG Oberlahnstein, zusammen mit Sandra Müller, der Projektleiterin, sowie Georg Herbel und Stefanie Muno-Meier aus dem Ausschuss für sportliche Angelegenheiten, die die Jugend tatkräftig unterstützen möchten, durchgeführt. Der neue Jugendvorstand besteht aus 4 Mitgliedern. Die Jugendwärtin und der Jugendwart wurden von ihren Mitgliedern zur Wahl bestimmt und einstimmig in einer offenen Wahl gewählt. Zur Jugendwärtin ist Elisabeth Quraishi und zum Jugendwart ist Tobias Radermacher gewählt worden. Dominik Hoffmann wurde zum Stellvertreter und Marc Kimmel zum Beisitzer gewählt. Als erstes hat sich der Jugendvorstand vorgenommen, die Vereinsfahrt im kommenden Jahr selbstständig zu planen. Der Jugendvorstand freut sich auf die Zusammenarbeit mit den Kindern und Jugendlichen und auf die Unterstützung des Vorstandes der TGO.
26.09.2015: Ski- und Winterbasar bei der TGO am 7. November . Von Anja Sturm
Am 7. November steigt im Turnerheim in der Westallee der 3. Ski- und Winterbasar bei der Turngemeinde Oberlahnstein Zwischen 10 und 15 Uhr können hier Wintersportartikel und Winterbekleidung für Kinder und Erwachsene im Secondhandverfahren verkauft oder erworben werden. Am Vorabend, Freitag zwischen 17-19 Uhr können die Verkäufer Ihre Waren, versehen mit der Preisvorstellung, dort abgeben. Wer viele Dinge zu verkaufen hat, sollte dann am Samstag anwesend sein, um seinen Tisch herzurichten. Die Teilnahme für Käufer und Verkäufer ist kostenfrei. Angeboten werden können, z.B.: Skier, Stöcke, Schuhe(Alpin,LL), Skijacken und –hosen, Schlitten, Schlittschuhe und gut erhaltene Winterbekleidung und Winterschuhe aller Art. Für Kinder bietet sich der Basar besonders an, da die Kleinen ja fast jedes Jahr die nächst größeren Größen brauchen. Hier können wir auch an die Flüchtlingsfamilien denken, die an Temperaturen um oder unter dem Gefrierpunkt nicht gewöhnt sind und entsprechende Kleidung fehlt. Wer Fragen dazu hat, kann sich gerne an Norbert Purr, unter 0170-2864887, wenden.
26.09.2015: TGO Vereinsfahrt in den Europapark Rust. Von Sandra Müller
Die diesjährige Vereinsfahrt führte in den 300 Km entfernten Europapark Rust. Zum 2. Mal wurde die Fahrt erfolgreich durch den Jugendvorstand durchgeführt. Nach 4 Stunden Fahrt wurde der Park gegen 10:30 erreicht. Traditionell wurde das Gruppenfoto vor dem Eingangsportal aufgenommen und die Eintrittskarten durch Sandra Müller an die Teilnehmer verteilt. Das Wetter war zum Glück besser, als am Abend zuvor gemeldet. So blieb es bis auf einen kurzen Regenschauer trocken Die 76 TGOler stürmten die unzähligen Fahrgeschäfte und Shows. Der Park bot für alle Altersklassen geeignete Attraktionen. So gibt es für die ganz Kleinen einen Märchenpark. Auch die spektakulären Shows sind für die ganze Familie geeignet. Die schnellen Achterbahnen Blue Fire, Silvestar und Wodan Timbur Coaster (Holzachterbahn)sind dann doch eher für die Profis geeignet. Die Rückfahrt wurde 19:45 gestartet, so waren die TGO ler kurz vor Mitternacht wieder wohl behalten in Lahnstein angekommen. Wir freuen uns schon auf die nächste Vereinsfahrt, die durch den Jugendvorstand organisiert wird, und sind gespannt, wohin die Reise geht. (Autoren: Sandra Müller / Jörg Thielen)
29.04.2015: Ehrungen für langjährige Mitglieder. Von Thomas Grebel
Vereinsvorsitzende Annerose Thörmer ehrte im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung in den frisch renovierten Gasträumen des vereinseigenen Turnerheims langjährige Mitglieder. Beate Seil und Dietmar Klein erhielten für 25jährige Mitgliedschaft sie silberne Ehrennadel , Georg Herbel erhielt für nun 60jährige Mitgliedschaft die entsprechende Ehrenurkunde.
20.04.2015: TGO blickt auf historisch hohe Mitgliederzahl. Von Thomas Grebel
Kontinuität bei Lahnsteins größtem Verein : Annerose Thörmer führt weiterhin mit bewährtem Team Seit 137 Jahren besteht mittlerweile die Turngemeinschaft 1878 e.V. Oberlahnstein und in diesem Jahr schaut der Verein auf eine historisch hohe Mitgliederzahl von 1479 Mitgliedern. Alleine in den ersten Monaten des aktuellen Jahres konnte die TGO dabei Ihre Mitgliederstärke um 5 Prozent erhöhen. Vereinsvorsitzende Annerose Thörmer blickte in ihrer Begrüßungsrede zur Jahreshauptversammlung in den frisch renovierten Gasträumen des vereinseigenen Turnerheims auf das vergangene Geschäftsjahr zurück und überreichte Beate Seil und Dietmar Klein für 25jährige sowie Georg Herbel für 60jährige Mitgliedschaft Ehrennadel bzw. Ehrenurkunde. Zudem sind Michael Lange, Claudia und Julian Mischalin seit 25 Jahren sowie Annegret Hermann und Ferdinand Müller seit 50 Jahren im Verein. In ihrem Rückblick blickte Annerose Thörmer auf den guten Kontakt zu den Lahnsteiner Schulen, die zweimaliger Deutsche Meisterschaft des Fanfarenzuges , die stärkerer Einbindung der Jugend , die von Brigitte Zulauf organisierte Land-und Leute-Tour, die Teilnahme am Gaufrauentreff sowie vereinseigene Veranstaltungen wie Ski-Basar , Weihnachtsfeier, Run up oder „Fit den Frühling“ zurück. Mit Florian Schmidt als süddeutscher Vizemeister vom 3m Brett und Frank Thielen als Rheinland-Pfalz-Meister war die TGO mit zwei Springern bei der Wahl zum Sportler des Jahres der Stadt Lahnstein vertreten. Zudem wurde der Verein als seniorenfreundlicher Verein ausgezeichnet. Die Vertreter(innen) der diversen Sportabteilungen ergänzten das Bild eines sich rege in Bewegung befindlichen Vereins. Der größte Teil des TGO-Bewegungsangebotes findet dabei in den beiden vereinseigenen Hallen statt. Bei den Neuwahlen des Vorstandes gab es nur eine Veränderungen. Heike Radermacher übernahm das bislang vakante Amt „Vorstand für Kommunikation und Marketing“. Ansonsten blieb die Vereinsführung unverändert zusammen Die Verabschiedung einer Jugendordnung hat sich der Verein für das kommende Jahr vorgenommen. Der Vorstand der TGO: Annerose Thörmer(1. Vorsitzende), Bernd Beuttenmüller (2. Vorsitzender) , Olaf Schaub (Vorstand für Finanzen und Controlling) Tim Schwarzburg (Vorstand für Verwaltung und Recht), Georg Herbel (sportlicher Leiter) , Thomas Grebel (Vorstand für Pressearbeit), Heike Radermacher ( Vorstand für Kommunikation und Marketing) , Anja Sturm, Stefanie Muno-Meier, Jörg Thielen (alle Vorstände für sportliche Angelegenheiten)
02.04.2015: TGO lädt zur Jahreshauptversammlung am 17. April. Von Thomas Grebel
Zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung lädt die Turngemeinde Oberlahnstein am Freitag 17. April um 19 Uhr ins vereinseigene Turnerheim in der Westallee. Auf der Tagesordnung steht neben dem Bericht der Vorsitzenden über das vergangene Geschäftsjahr unter anderem die Neuwahlen des Vorstandes. Einladung und Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung als PDF Satzung der TGO als PDF
23.03.2015: TGO Erste Hilfe- Kurs für Übungsleiter. Von Jörg Thielen
Die Turngemeinde Oberlahnstein führte eine Weiterbildung „Erste Hilfe“ für seine Übungsleiter in dem neu renovierten Vereinsraum durch. Vereinsmitglied Dr. Peter Radermacher führte ehrenamtlich durch das Programm und übergab den Teilnehmern zu Beginn einen selbst erstellten Leitfaden. Während des Seminars wurden auch Praxisbeispiele der Übungsleiter bezüglich dem Umgang mit Sportverletzungen besprochen und das Anlegen von Verbänden geübt. Anja Sturm bedankte sich im Namen der Teilnehmer und des Vorstandes für die gute Durchführung und Vorbereitung bei Dr. Peter Radermacher.
19.03.2015: TGO Fitnesstag mit großem Zuspruch. Von Jörg Thielen
Die Turngemeinde Oberlahnstein richtete zum 2. Mal ihren Fitnesstag „Fit in den Frühling“ in den vereinseigenen Hallen in der Westallee 9 aus. Die neu renovierte ehemalige Gaststätte wurde in diesem Rahmen nach mehrmonatiger Renovierung neu eröffnet und ihrer neuen Bestimmung als Vereinsraum übergeben. In der kleinen Turnhalle wurde für die Kinder ein Parcours aufgebaut, bei dem die Kinder unter Anleitung ein Fitnessabzeichen erwerben konnten. Die neue Mehrzweckhalle diente als Fitnesshalle, in der das offizielle Programm mit vielen Mitmach- Angeboten stattfand. Nach der Begrüßung durch die erste Vorsitzende Annerose Thörmer startete Stefan Dolezich pünktlich um 10:30 Uhr sein Tai Chi - Mitmach- Angebot. Zu dieser fernöstlichen Entspannungs-übung fanden sich 19 sportinteressierte Teilnehmer. Danach ging es fetziger zur Sache mit Carmen Minor. Ihr Angebot „Powergym“ sorgte dafür, dass zahlreiche Teilnehmer ins Schwitzen kamen. Im Anschluss danach lud Bettina Molter mit einer „Burnout –Klangschalenvorführung“ zur Entspannung ein. Gegen 12:30 Uhr starteten die Laufbegeisterten Teilnehmer mit dem Übungsleiter Klaus Müller ihren Lauf auf einer Wendepunktstrecke am Rhein in Richtung Braubach. Während der Mittagspause gab es lecker Essen mit Thermomix. Hierfür wurden vor den Augen der Zuschauer aus frischem Obst und Gemüse eine Tomatensuppe und ein leckerer Salat zubereitet. Beides wurde anschließend zum Probieren angeboten. Die TGO bot darüber hinaus kostenfreie Getränke und frisches Obst an. Das neu renovierte Vereinsheim (ehemalige Gaststätte) diente mit seinen Tischen und Stühlen als geselliger Raum für Gespräche für die zahlreichen Übungsleiter und Gäste. Frisch gestärkt ging es in der Mehrzweckhalle mit dem Programm weiter. Annerose Thörmer leitete die Vorführung „Balance Pads“ . Hier wurden auf einer Matte mit den Pads und den Flexi-Bars Übungen absolviert. Anschließend zeigte Birgit Kauers Thielen mit ihrem Mitmach- Angebot, welche Übungen in ihren „Bauch-Beine-Po“ –Kursen zur Stärkung der Beine, der Po- Muskulatur und der Bauchmuskulatur durchgeführt werden. Nun folgte die Vorführung „Powerball“ mit der Übungsleiterin Anne Hares. Hier wurden mit dem Gymnastikball Übungen präsentiert, welche Brigitte Zulauf und Monika Heberle-Butz in ihren Übungsstunden „Pezziballgymnastik“ mit den Teilnehmern durchführen. Nun kamen der Vorsitzende des Kur- und Verkehrs-Vereins Lahnstein e.V, Herr Günter Groß mit der amtierenden Rhein-Lahn-Nixe Christina in die Halle. Sie überzeugten sich von den vielfältigen Angeboten , die am Nachmittag in der TGO Halle gezeigt wurden und begrüßten die TGO ler mit ihren Gästen. In der 30 minütigen Kaffeepause gab es kostenfrei von Thermomix lecker Müsli mit vielen frischen Früchten. Hans- Georg Meier und Stefanie Muno-Meier führten weiter durch das Programm mit der Vorführung „Men´s Fit“, bei der auch einige Damen mitmachten. Im Anschluss folgte das Highlight des Tages mit der Vorführung „Drums alive“. Antje Grundmann vom TUS Horchheim führte mit 12 begeisterten Teilnehmern vor, welche mitreißenden Rhythmen mit den Sticks auf den Gymnastikbällen innerhalb kurzer Zeit erlernbar sind. Mit ihrer sympathischen Art konnte die Übungsleiterin innerhalb kürzester Zeit die Teilnehmer in ihren Bann ziehen. Auch die Zuschauer hatten sichtlich Spaß beim Zusehen und Zuhören. Den Abschluss der Veranstaltung bildete die Vorführung Body Mind mit der Übungsleiterin Marlene Feider. In einer ruhigen Übungseinheit wurden entspannende Übungen durchgeführt. Die Krankenkasse Barmer GEK führte während der kompletten Veranstaltung einen Herzcheck durch, bei dem in intensiven Gesprächen auch allgemeine Themen im privaten und beruflichen Umfeld der Teilnehmer besprochen wurden. Die TGO dankt den beteiligten Firmen und Sponsoren, sowie den fleißigen Übungsleitern, die durch das Programm geführt, und im Hintergrund für die gelungene Veranstaltung gesorgt haben.
19.03.2015: Die TGOler fahren in den Europapark (Rust). Von Sandra Müller
Die diesjährige TGO-Vereinsfahrt geht am 19. September in den EUROPAPARK in Rust! Der Freizeitpark hat für Groß und Klein eine Menge an Shows und Fahrattraktionen zu bieten, so dass für jede Menge Unterhaltung gesorgt ist. Ab sofort kann man sich die Anmeldeformulare auf der TGO Homepage downloaden und sich anmelden. Die Anmeldung kann in den Übungsstunden montags von 17.00-18.30 Uhr und dienstags von 16.30-17.30 Uhr bei Sandra Müller oder im TGO Büro bei Anja Sturm abgegeben werden. Zum Anmeldeformular (auch im Download-Bereich verfügbar)
06.03.2015: TGO steigert Mitgliederzahl. Von Thomas Grebel
Die Turngemeinde Oberlahnstein wächst weiter und verzeichnet zum Jahreswechsel nun 1441 Mitglieder. Die nächste Jahreshauptversammlung des Vereins findet am 17. April um 19 Uhr im Turnerheim statt, die nächste Übungsleiterversammlung am 23. März um 20 Uhr im Turnerheim in der Westallee 9.
06.03.2015: 1. Hilfe-Kurs für Übungsleiter. Von Thomas Grebel
Am Freitag 20.März bietet die Turngemeinde Oberlahnstein um 18 Uhr im vereinseigenen Turnerheim einen 1.Hilfe-Kurs durch Dr. Peter Radermacher für den Umgang mit Sportverletzungen für ihre Übungsleiter sowie die Übungsleiter anderer sporttreibender Vereine sowie Tanzsportabteilungen an. Anmeldungen sind unter Vorstand@tgo-lahnstein.de möglich
06.03.2015: TGO veranstaltet zum zweiten Mal - Fit in den Frühling. Von Thomas Grebel
Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr lädt die TGO am 14. März 2015 alle Sportinteressierte, und alle die schon immer werden wollten, zum 2. Fitnesstag ein. Herzlich willkommen ist jedes Alter und jedes Geschlecht. Ab 10 Uhr geht es in den Hallen der TGO Westallee 9 los. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm. Morgens kann man z.B. Tai Chi, Powergym oder Burnout- Klangschalen ausprobieren. Ab 12.30 Uhr treffen sich Interessenten für einen kleinen Lauftreff. Mittags geht es von Balance Pads über Bauch-Beine-Po zum Powerball. Am Nachmittag findet Men s Fit, Pezziball, Trommeln und BodyMind statt In den Pausen gibt es Gelegenheit leckere Sachen vom Thermomix zu probieren. An dem Stand der Barmer GEK kann man ein Herzcoaching erfahren. In unserer kleinen Halle haben Kinder die Möglichkeit unter geschulten Augen ein Fitnessabzeichen zu absolvieren. Weitere Infos im Veranstaltungsflyer
24.02.2015: TGO im Karneval . Von Thomas Grebel
Mit einer Fußgruppe voller Clowns und natürlich dem Fanfarenzug war die Turngemeinde Oberlahnstein bei den diesjährigen Karnevalsumzügen am Rosenmontag in Oberlahnstein und am Dienstag bei der Kappenfahrt in Niederlahnstein am Start. weitere Bilder in der Bildergalerie
24.12.2014: TGO Weihnachtsfeier 2014. Von Thomas Grebel
Am 21.12.2014 wurde die Weihnachtsfeier der Turngemeinde Oberlahnstein in beiden vereinseigenen Hallen in der Westallee 9 durchgeführt. Mit dem Einmarsch des Jugendfanfarenzuges wurde die Veranstaltung um 15:00 Uhr eröffnet. Die erste Vorsitzende Annerose Thörmer sprach einige Begrüßungsworte in der neuen Mehrzweckhalle, die bis auf den letzten Platz gefüllt war. Als erster Programmpunkt stand eine Trampolinvorführung der Kunst- und Turmspringer an. Hierfür wurde ein Mini Trampolin, sowie mehrere Weichbodenmatten und 2 kleine Kästen aufgebaut.Die 8 Teilnehmer zeigten erst Bodenturnübungen. Unter anderem zeigte Florian einen Salto rückwärts aus dem Stand. Nun kam das Mini Trampolin zum Einsatz. Die Athleten zeigten einfache Sprünge bis dann die Saltos gehockt, gestreckt, und mit einfacher Schraube (Barani) gezeigt wurden. Schließlich wurden von den beiden kleinen Kästen Synchronsalto vorwärts vorgeführt. .Auch hier zeigte Florian aus dem Stand vom kleinen Kasten einen Salto rückwärts. Bei den Akteuren sind besonders Florian Schmitt (süddeutscher Vizemeister) und Frank Thielen (zweifacher deutscher Vizemeister, und Landesmeister Mehrkampf) zu nennen. Aber auch die jüngeren Springer haben einige beachtliche Erfolge in diversen Hallen- und Freibädern „auf ihren Konten“. Nun kamen die Babys und Kleinkinder aus folgenden Gruppen auf die Bühne: „Babyturnen“, „Babyschwimmkurs“ und „Mutter- Kind- Turnen“. Geleitet von Anja Sturm, und Birgit Kauers- Thielen wurden die Bewegungslieder gesungen und dargestellt. Nun wurde die Abenteuerlandschaft in der kleinen TGO- Halle für die Kinder und Jugendlichen eröffnet. Diese Bewegungslandschaft wurde von mehreren fachkundigen Übungsleitern der TGO betreut. Für die Babys und Kleinkinder gab es auch eine Spieleecke mit Zelten und Bällen. In dieser Halle hatten die Kinder sehr viele Möglichkeiten, spielerisch den verschiedensten Bewegungsarten zu begegnen. In der Mehrzweckhalle waren nach Eröffnung der Bewegungslandschaft die Platzverhältnisse wieder angenehm. So konnten die Erwachsenen im weihnachtlich dekorierten Saal dem kurzweiligen Programm folgen, welches fachkundig durch Hans-Georg Meier moderiert wurde. Im Programm folgte die besonders in der Karnevalszeit aktive Showtanzgruppe „Paletties“ mit einem sehr schönen Weihnachtstanz. Diese Gruppe wird geführt von Simone Raab und Irina Enders. Bianca Groß zeigte mit ihren Teilnehmern der Step Aerobic Gruppe eine sehr ansprechende Step-Aerobic Choreographie. Dirk Dorweiler folgte dann mit der Bodyforming Gruppe eine sehr schöne Aerobic Choreographie.. Anschließend haben die Rope Skipper mit ihrer gekonnten Vorführung die Zuschauer begeistert. Die Cheerleader- Gruppe, die seit Sommer 2013 bei der TGO trainiert, zeigte die verschiedenen Bewegungen, Hebefiguren und Tänze, die beim Cheerleading ausgeführt werden. Nun folgte der Zweite Auftritt der Step Aerobic- Gruppe mit einer weihnachtlichen Vorführung auf den Step Brettern, diesmal im Halbkreis. Hier wurde auch das Brett des Nachbarn mit benutzt. Nachdem die Kinder aus dem Abenteuerland wieder zurück in die Mehrzweckhalle gekommen waren, sang der Moderator Hans- Georg Meier einige schöne Weihnachtslieder. Als er das Lied „Last uns froh und munter sein“ anstimmte, sangen die Kinder so schön mit, dass auch der Nikolaus den Saal betrat. Der Nikolaus begrüßte die Gäste und ganz besonders die Kinder. Einige Kinder trugen dem Nikolaus schöne Weihnachtsgedichte vor und sangen Lieder . Anschließend erhielten alle Kinder eine gut gefüllte Tüte mit Süßen Leckereinen und einem kindgerechtem Spiel vom Nikolaus und seinen fleißigen Helfern. Bedanken möchte sich der Vorstand bei allen Helfern, die so fleißig dekoriert, gebacken, Kaffee gekocht, Kinder betreut und moderiert haben, oder in anderer Weise zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Die TGO wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute, für das Jahr 2015. weitere Bilder zur Weihnachtsfeier gibt es in der Bildergalerie
12.11.2014: TGO mit 2 Auftritten beim Gaufrauentreff. Von Jörg Thielen
24 TGO´ler reisten zum diesjährigen Gaufrauentreff nach Holzhausen im Taunus. Die Veranstaltung fand am 8. November zum 38. Mal statt und die TGO bereicherte die Veranstaltung mit 2 Step Aerobic Auftritten. Bianca Groß trainierte hierfür mit den Teilnehmern ihrer Übungsstunde 2 schöne Step Aerobic Choreografien ein. Zu den Liedern „Atemlos“ von Helene Fischer und „One Night In Ibiza“ von Mike Candys & Evelyn feat. Patrick Miller tanzten sie über die Stepbretter. Die 440 Anwesenden Zuschauer zeigten mit ihrem Applaus, dass ihnen der gekonnte Auftritt der TGO´ler sehr gut gefallen hat. Die zahlreichen Auftritte der angereisten Sportvereine sorgten für ein kurzweiliges Programm. Begonnen hat nach der Eröffnung durch die Gau-Frauenwartin Edith Lawrenz die Römerkastellspatzen. Die 6 Männer aus Holzhausen (darunter auch der Bürgermeister) sangen sehr gekonnt live mit Gitarrenbegleitung aktuelle Hits. Es folgten weitere Sportvereine mit Cheerleadertanz, Trampolinturnen, eine Jugendtanzgruppe mit Sister Act, und eine Aroha Vorführung. Ganz besonders gut gefallen hat der Vortrag der Fußballjungs vom TUS Holzhausen. Hie traten 10 Jungs in Fußballkleidung auf die Bühne. Ein Mädchen kommentierte live ins Bühnenmikrofon das WM Endspiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien von diesem Sommer in typischer Sportreportersprache: Als „Manuel Neuner bei einem Freistoß die Mauer in die richtige Position dirigierte“, trugen die Jungs eine Plastikmauer aus Legobausteinen auf die Bühne und schoben sie nach dem Taktstock des Torwarts hin und her. Als „die Argentinier einen Pass in den deutschen Strafraum flankten“ wurde ein Reisepass Richtung deutsches Tor getragen. Diese Sketche zu der blumigen Reportersprache sorgten für viele Lacher im Publikum. 8 Damen vom TG Oberlahnstein hatten ihren ersten Auftritt zur Musik von Helene Fischer kurz vor der Pause. Dann wurde innerhalb weniger Minuten durch die zahlreichen fleißigen Helfer des ausrichtenden Vereins TUS Holzhausen die Kuchen und der Kaffee an die 440 Gäste ausgegeben. Die Landfrauen hatten wieder viele leckere Kuchen gebacken und Kaffee gekocht. Nach der Stärkung waren die TGOler mit ihrem 2. Step Aerobic Auftritt als erster Programmpunkt an der Reihe. 9 Damen (darunter auch die 1. Vorsitzende Annerose Thörmer) tanzten zur Musik „one night in Ibiza“ über die Stepbretter. Hierfür waren die 13 Step Bretter im Halbkreis auf der Bühne aufgestellt. Bei der Choreographie nutzten die Teilnehmer auch das benachbarte Brett rechts und links. Dies führte zu enem sehr dynamischen Bild auf der der für die große Teilnehmerzahl knapp bemessenen Bühne. Es folgten weitere Auftritte: Jazzdance, Step Tanz, Step Aerobic, und ein Hexentanz mit sehr ansprechender und passender Bühnenbeleuchtung. Im 2. Teil war sicherlich die Zumba Vorführung des TUS Singhofen ein besonderes Highlight, da hier 15 Frauen mit sehr viel Engagement und Schwung zu fetziger Musik über die Bühne fegten. Bedanken möchten sich die Teilnehmer bei den Organisatoren des Turngau Rhein-Lahn und dem ausrichtenden Verein TUS Holzhausen für den kurzweiligen Nachmittag, sowie Bianca Groß für das gute Training für den Auftritt. Wir freuen uns schon auf die 39. Auflage des Gaufrauentreff im nächsten Jahr.
12.11.2014: 2. TGO-Skibasar . Von Thomas Grebel
Der 2. TGO-Skibasar fand am 08.11.2014 in der Gaststätte des Turnerheimes statt. Am Anfang etwas schleppend, fanden sich dann doch etliche Interessierte ein, die Skier, Schuhe oder Winterbekleidung verkaufen oder kaufen wollten. "Manches wechselte zur Freude beider Seiten den Besitzer"; resümierte Norbert Purr, der Organisator des Skibasares "Gerade Skier und Winterkleidung für Kinder müssen öfter der Größe der Kleinen angepasst werden. Da macht´s doch Sinn hier zu stöbern oder anzubieten." Im nächsten Jahr soll es am 7.11.2015 wieder einen Skibasar im Turnerheim geben. Am 6.11. können die zu verkaufenden Artikel von 17-19 Uhr abgegeben werden. Ab Oktober 2015 wird auch wieder Skigymnastik als Kurs angeboten. Näheres wird noch auf der Internetseite des TGO veröffentlicht.
06.11.2014: 2. TGO Ski- und Winter-Basar am 08. November. Von Thomas Grebel
Am 08.11.2014 veranstaltet die Turngemeinde Oberlahnstein unter Leitung von Norbert Purr  (weitere Infos unter 01702864887) von 10-15 Uhr im Turnerheim ihren zweiten Ski-und Winter-Basar. Der Basar richtet sich an Alle, die Skiausrüstungen, Skischuhe und oder Ski- oder Winterbekleidung verkaufen oder kaufen möchten. Es kann alles angeboten werden, was mit Wintersport zu tun hat, wie Alpin- und Langlaufequipment, Schlittschuhe, Schlitten, Eishockeyausrüstung usw.   Winterbekleidung wie Mäntel, Jacken, Schuhe, Pullover, Hosen etc.. für Klein und Groß können auch den Besitzer wechseln.   Standgebühren werden nicht erhoben.   Es sind keine gewerblichen Anbieter zugelassen.   
06.11.2014: TGO-Handballer erwarten TV Moselweiß II. Von
In der Handball-Landelsiga erwartet die Turngemeinde Oberlahnstein am Samstag, 08.11. um 18 Uhr den Tabellenachten TV Moselweiß II. Während die Lahnsteiner mit 6-4 Punkten und 34 Toren im Durchschnitt pro Spiel auf dem 4. Platz rangieren, weisen die Gäste aus Koblenz ein Punktekonto von 3-3 Zählern auf, erzielten in ihren drei bisherigen Spielen im Schnitt nur 23 Treffer pro Spiel, kassierten aber pro Begegnung auch im Durchschnitt  nur 20 Tore.  
06.10.2014: TGO Vereinsfahrt in den WALIBI-Freizeitpark nach Belgien. Von Sandra Müller
Die Diesjährige Vereinsfahrt führte in den 300 Km entfernten Walibi-Park nach Belgien. Erstmals wurde die Fahrt durch den neuen Jugendvorstand der TGO organisiert. Nach 4 Stunden Fahrt wurde der Freizeitpark pünktlich um 10:00 Uhr erreicht. Vor dem Park wurde ein Gruppenfoto geknipst und die Eintrittskarten (durch Sandra Müller an die 51 Teilnehmer) verteilt. Bei angenehm warmen und trockenem Spätsommerwetter wurden die zahlreichen Fahrgeschäfte gestürmt. Im Park gibt es 4 Lohnende Achterbahnen (darunter eine Holzachterbahn), 2 Wasserbahnen und zahlreiche Fahrgeschäfte für die jüngeren Teilnehmer. Die Shows jedoch waren nur in Holländischer und Französischer Sprache und somit für die TGO´ ler weniger geeignet. Die Rückfahrt wurde um 19:00 Uhr angetreten, so waren wir gegen 23:00 Uhr wieder in Lahnstein. Die Teilnehmer danken dem Jugendvorstand unter der Leitung von Sandra Müller für die Organisation und sind gespannt, wohin die Fahrt im Jahr 2015 führt.
25.09.2014: Land und Leute Tour der Turngemeinde Oberlahnstein. Von Brigitte Zulauf
Unter der Leitung von Brigitte Zulauf unternahmen 50 TGOler und Freunde eine Weinprobe in Alzey-Dautenheim (Rheinhessen). Als ersten Punkt an diesem sonnigen Tag stand eine Führung, unter fachkundiger Leitung, durch die Volkerstadt Alzey auf dem Programm.Vorbei an historischen Gebäuden und Plätze bekam man einen Eindruck über die Geschichte Alzeys. Ein Höhepunkt war sicher das Alzeyer Schloss, das heute das Amtsgericht und ein Internat beherbergt. Kultur genug. Nach wenigen Minuten mit dem Bus stieg die Gruppe in Alzey–Dautenheim aus. Vom Winzer bereits erwartet ging es in die Weinberge am Himmelsacker. Alles wissenswerte über den Weinanbau erfuhren wir vom Winzer. Gleichzeitig probierten wir Trauben die in Kürze abgeschnitten und zu neuem Wein verarbeitet werden. Im Weinberg wurde außerdem der erste Wein mit Käse und Brezeln verkostet. Richtig eingestimmt auf die noch bevorstehende Weinprobe, und zum Abschluss des herrlichen Tages begab sich die Gruppe zum Winzerhotel. Hier wurden sechs auserlesene Weine mit viel Humor vom Winzer ausgeschenkt, dazu gab es eine herzhafte Winzerplatte mit Wurst oder Käse. Gut gelaunt und leicht beschwingt traten die TGOler die Heimreise an.
22.09.2014: TGO bietet Skibasar im November. Von Thomas Grebel
Am 08. November ab 10.00 Uhr veranstaltet die Turngemeinde Oberlahnstein im Turnerheim ihren diesjährigen Skibasar unter Leitung von Nobert Purr. Alles was mit Wintersport zu tun hat, steht im Mittelpunkt. Ski, Schuhe, Stöcke und Kleidung steht zum Verkauf.
14.09.2014: TGO-Jugendfahrt in den Walibi-Park am 27.09.2014 - Es sind noch Plätze frei!. Von Thomas Grebel
Die diesjährige Vereinsfahrt der TG Oberlahnstein führt am 27. September 2014 in den Freizeitpark Walibi Belgium. Einen ganzen Samstag lang Achterbahn und Karussell fahren für weniger als 30 Euro. Ob jung, ob alt, jeder ist herzlich willkommen. Noch sind einige Plätze frei. Das Anmeldeformular mit weiteren Informationen steht im Downloadbereich auf der TGO-Internetseite zur Verfügung. Die Abfahrt erfolgt um 6.00 Uhr ab dem Salhofplatz in Lahnstein, die Rückkehr wird gegen 22:30 Uhr erwartet. Informationen sind zudem bei Sanda Müller unter der Rufnummer 01752324969 erhältlich,
05.06.2014: TGO-Jugendfahrt am 27. September 2014. Von Sandra Müller
Die diesjährige Vereinsfahrt der TG Oberlahnstein führt am 27. September 2014 in den Freizeitpark Walibi Belgium. Das Anmeldeformular mit weiteren Informationen steht ab sofort im Downloadbereich zur Verfügung.
28.04.2014: Bereits die Babys sind bei der TGO willkommen. Von Thomas Grebel
Jahreshauptversammlung: Vorsitzende Annerose Thörmer blickt auf erfolgreiches Vereinsjahr zurück Zufrieden blickte Annerose Thörmer, die Vorsitzende der Turngemeinde Oberlahnstein, bei der jetzigen Jahreshauptversammlung auf das vergangene Geschäftsjahr zurück. Vor allem Zuwächse bei den Kleinkindern und Senioren sind für einen 4,5%igen Mitgliederanstieg verantwortlich. Die TGO zählte zum 1. April 1354 Mitglieder. Die bei der letztjährigen Klausurtagung des Vorstandes entstandene Idee, die Kinder schon quasi im Kreissaal zur TGO abzuholen, wurde mit den Angeboten "Babys in Bewegung" und "Babyschwimmen" in die Tat umgesetzt. Sechs Übungsleiter der TGO sind zudem in Schul-AG´s tätig und sorgen für einen guten Kontakt zu den örtlichen Schulen. 55 Trainer bieten wöchentlich 123 Übungsstunden für die Turngemeinde Oberlahnstein vor allem in den beiden vereinseigenen Hallen in der Westallee an. Auch in 2013 war die TGO immer in Bewegung. DIe Veranstaltung "run up" eröffenete den Leichtathletik-und Walking-Sommer. Die Walker wurden zudem vom Leichtatheltikverband zertifiziert. Zu den zahlreichen Kursangeboten kam im vergangenen Jahr Yoga und Tai Chi dazu. AUch Cheerleading und karnealistischer Showtanz ist bei der TGO mitlerweile erlernbar. Neu im Angebot ist auch "Volleyball für Anfänger". Die Teilnahme am Deutschen Sportfest im Rhein-Neckar-Raum, das vereinseigene Sportfest im Rhein-Lahn-Stadion, die Jugendfahrt in den Holiday Park, der Besuch des Gaufrauentreff, die eigene Kinderweihnachtsfeier sowie die Landesmeisterschaft des Fanfarenzuges, dIe Auszeichnung als seniorenfreundlicher Sportverein, diverse Platzierungen bei den Wahlen zum Sportler, der Sportlerin und der Mannschaft des Jahres der Stadt Lahnstein, erfolgreiche Triathlon-Teilnahmen sowie Kunst-und Turmspringerergebnisse oder der Durchmarsch der Handballer bis in die Landesliga und der dortige 4. Platz sind nur einige Splitter aus dem bunten Vereinsleben. Auch der Fanfarenzug ist viel in Deutschland untewegs und wird nach der zweimaligen Landesmeisterschaft in Alzey an Pfingen an gleicher Stelle um die Deutsche Meisterschaft musizieren. Auch diverse Auszeichnungen konnte Annerose Thörmer im Rahmen der Mitgliederversammlung vollziehen. Auf 75 Jahre (!) Vereinsmitgliedschaft blicken dabei Albert Krebs und Else Schemmer zurück, Erwin Meuer auf 50 und Anita Feller auf 25 Jahre. Frank Thielen erhielt vom Stadtverband der sporttreibenden Vereine zudem seine Auszeichnung als Zweiter bei der Wahl zum Sportler des Jahres der Stadt Lahnstein aufgrund seiner Sprungerfolge bei den Kunstturmspring-Europameisterschaften.
28.04.2014: "Run Up" eröffnete den TGO-Lauf-und Walking-Sommer. Von Jörg Thielen
Zahlreiche laufbegeisterte Mitglieder der Turngemeinde Oberlahnstein trafen sich beim fast schon traditionellen „Run Up“ im Rhein-Lahn-Stadion am letzten Aprilsamstag. Die folgenden Angebote konnten die Teilnehmer bei angenehmen Wetterbedingungen auswählen: 2 Stunden Walken (Deutsches Walking- Abzeichen) im Stadion (beliebige Distanz). 7,5Km Walken an Rhein- und Lahn (bis kurz hinter dem Schleusenhäuschen). 7,5 Km Laufen an Rhein- und Lahn (gleiche Strecke). Für die 7,5 Km Strecken wurde jeweils noch eine Stadionrunde angefügt, um die volle Distanz sicher zu stellen. So konnten die Teilnehmer die geforderten Ausdauerwerte für das Sportabzeichen vom lizensierten TGO-Übungsleiter Gerhard Strubel in die Übungskarte eintragen lassen. Die Teilnehmerzahl war in diesem Jahr deutlich höher, da sich im März 2014 eine neue Laufgruppe um die beiden Übungsleiter Susanne Steinmann und Klaus Müller gegründet hatte. Gegen Hunger und Durst wurden nach der sportlichen Leistung Äpfel, Vollkornbrötchen und Mineralwasser kostenfrei angeboten.
31.03.2014: Neue Sportakzente bei "Fit in den Frühling" der TGO. Von Thomas Grebel
"Fit in den Frühling" mit den neuesten Trendsportarten hieß es am vergangenen Samstag bei der Turngemeinde Oberlahnstein in deren vereinseigenen Sporthallen in der Westallee. Eine Bewegungslandschaft, Slackline, Tischtennis, Aerobic, Rope Skipping und Cheerleading wurden von den jungen Sportbegeisterten in der Kinderhalle entdeckt, während in der Fitnesshalle Trendsportarten wie „Aroha“ und „Brasils“ vorgestellt wurden, aber auch "Balance Pad", "Bauch-Beine-Po", "Step Aerobic", Langhanteltraining, "Powerball", Pilatesdemonstrationen und Pezziballgymnastik präsentiert wurden. Neben den TGO-Übungsleitern wart auch die Krankenkasse KKH, die Arztpraxis Dr. Regina Beck-Niel, die Heilpraktikerin Hildegard Förster , Togu und Thermomix vertreten.
24.03.2014: Einladung zur Mitgliederversammlung 2014. Von -
Am Freitag, 11.04.2014, 18.00 Uhr lädt die TGO alle Mitglieder des Vereins gemäß der Satzung der TG Oberlahnstein 1878 e.V. zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2014 im Turnerheim, Westallee 9, 56112 Lahnstein in der Gaststätte im Parterre ein. Einladung zur Mitgliederversammlung 2014 inkl. Tagesordnung (PDF-Datei) Veröffentlichung Satzungsänderung 2014 (PDF-Datei)
17.03.2014: TGO Glückspilze bei den Lahnsteiner Karnevalsumzügen. Von Jörg Thielen
Beim diesjährigen Rosenmontagsumzug trafen sich 48 TGO´ler in Oberlahnstein. Mit 5 Boller- und 3 Kinderwagen, voll mit Wurfmaterial beladen, starteten die als Glückspilze verkleideten TGO Mitglieder in einer „Fußgruppe“ beim Rosenmontagsumzug. Leider war bis kurz vor 14 Uhr noch ein Regenschauer über Lahnstein gezogen, aber pünktlich zu Beginn des Zuges wurde es trocken. So hatten die Teilnehmer, wie auch die begeisterten Zuschauer viel Spaß auf den Straßen. Aufgrund der wunderschönen, selbst gestalteten und geschneiderten Kostüme erhielten die TGOler einen Pokal und eine Urkunde vom Veranstalter des Rosenmontagsumzuges, dem CCO. Diese Auszeichnung ist Ansporn, auch zukünftig schöne Kostüme zu entwickeln und zu fertigen. Auch zur NCV Kappenfahrt durch Niederlahnstein am Veilchendienstag trafen sich 45 TGO´ler im Glückspilz- Kostüm mit 4 Boller- und 3 Kinderwagen. Hier hatten die Glückspilze mit dem Wetter mehr Glück. Es blieb trocken und ab 11 Uhr lachte die Sonne über ganz Lahnstein. Auch in Niederlahnstein erhielt die TGO für die wunderschonen Kostüme eine Auszeichnung. Traditionell war, wie in den Vorjahren auch, in beiden Umzügen der TGO Fanfarenzug ein besonderes Highlight, der mit seinen Klängen die Massen begeistert.
17.03.2014: Fit in den Frühling am 29.März bei der TGO. Von Thomas Grebel
"Fit in den Frühling" mit den neuesten Trendsportarten heißt es am Samstag, 29. März bei der Turngemeinde Oberlahnstein von 10-18 Uhr in den vereinseigenen Sporthallen in der Westallee. EIne Bewegungslandschaft, Slackline, Tischtennis, Aerobic, Rope Skipping und Cheerleading warten in der Kinderhalle auf alle Mitglieder und NIchtmitglieder. In der Fitnesshalle stellt von 10:15-11:30 Edith Lawrenz "Aroha" vor, und von 11:30-12:30 Birgit Peetz "Brasils, während Isabella Schäffer zum Nordic Walking lädt. "Balance Pad", "Bauch-Beine-Po", "STep Aerobic", LAnghanteltraining, "Powerball", Pilatesdemonstrationen und Body mind warten dagegen am Nachmittag auf Entdeckung. Neben den TGO-Übungsleitern ist auch die Krankenkasse KKH, die Arztpraxis Dr. Regina Beck-Niel, die Heilpraktikerin Hildegard Förster , Togu und Thermomix vertreten
24.02.2014: Erste TGO-Jugendvollversammlung. Von Stefanie Muno-Meier
Am 24.03.2014 findet von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Turnerheim die erste Jugendvollversammlung der TGO statt. Ziel ist es einen Jugendrat zu gründen und eine Jugendordnung zu verabschieden.Der Jugendrat hat direktes Vorspracherecht beim TGO-Vorstand. Die erste Aufgabe des Jugendrates soll es sein, einen Kinderausflug und einen Jugendausflug in 2014 zu gestalten. Eingeladen sind alle Kinder, Jugendliche und jung gebliebene von 10-27 Jahren. Unter der Regie des Sportausschusses Anja Sturm und Stefanie Muno-Meier wird dieser Abend gemeinsam mit der Übungsleiterin Sandra Müller gestaltet. Wir bitten alle Übungsleiterinnen und Übungsleiter, deren Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu dieser Altersgruppe gehören, die Kinder und Jugendlichen auf diesen Termin aufmerksam zu machen und zum mitmachen zu aktivieren. Jugendliche und Kinder sollen in der TGO einen Platz erhalten, wo sie mitgestalten und mitmachen können. Die Zukunft unserer TGO ist Eure Aufgabe. Wir freunen uns auf rege Beteiligung."
21.01.2014: Turngemeinde Oberlahnstein mit steigenden Mitgliederzahlen. Von Thomas Grebel
Auf weiter steigende Mitgliederzahlen kann die Turngemeinde Oberlahnstein blicken. Mit nunmehr 1.354 Mitglieder konnte Lahnsteins größter Verein seine Mitgliederzahl zum 01.01.2014 gegenüber dem Vorjahr um fast 5% steigern. Viele neue Sportangebote sowie zwei vereinseigene Hallen, die während der gesamten Woche mit Angeboten von Kleinkindern bis zu Senioren vollständig belegt sind, scheinen die Gründe für den erneut positive Entwicklung zu sein.
14.01.2014: Prävention - sexueller Mißbrauch im Sport. Von Stefanie Muno-Meier
Einladung an alle Übungsleiterinnen und Übungsleiter der TGO und auch aller anderen sporttreibenden Vereine in Lahnstein. Referentin am 24. Januar 2014 ist Gabriele Theis vom Polizeipräsidium Koblenz. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle der TGO (Westallee 9). Kein Eintritt, kommen lohnt sich... Wir wollen als Verein und als Veranstalter Vorbild sein und dem sexuellen Mißbrauch gerade im Sport vorbeugen. Deshalb laden wir auch andere Übungsleiter aus Lahnsteiner Sportvereinen ein. Frau Theis ist eine erfahrene Referentin,die schon viele Veranstaltungen für Sportvereine und Verbände zu diesem Thema durchgeführt hat.
24.12.2013: TGO Weihnachtsfeier 2013. Von Jörg Thielen
Am 22.12.2013 wurde die Weihnachtsfeier der Turngemeinde Oberlahnstein diesmal in beiden vereinseigenen Hallen in der Westallee 9 durchgeführt. Eröffnet wurde die Veranstaltung gegen 15 Uhr mit einer Vorführung der Kunst- und Turmspringer. Hierfür wurde ein Mini Trampolin, sowie mehrere Weichbodenmatten und 2 kleine Kästen aufgebaut. Die 8 Teilnehmer zeigten erst einfache Sprünge (Strecksprung, halbe Schraube, ganze Schraube, Hocksprung…) bis dann die Saltos gehockt, gestreckt, und mit einfacher Schraube (Barani) gezeigt wurden. Auch wurden von den beiden kleinen Kästen Synchronsalto vorwärts und rückwärts vorgeführt. Bei den Akteuren sind besonders der amtierende deutsche Meister (B-Jugend vom 5m Sprungturm) Florian Schmitt, sowie der amtierende Europa-Vizemeister (Altersklasse Masters vom 1m Brett) Frank Thielen zu nennen. Frank leitet die Gruppe, die sonst meist in Hallenbädern trainiert, erfolgreich seit vielen Jahren. Die Vorsitzende Annerose Thörmer sprach ihre Begrüßungsworte in der neuen TGO Mehrzweckhalle, die bis auf den letzten Platz voll besetzt war. Nun kamen die Kleinkinder aus der Mutter- Kind- Turngruppe von Anja Sturm, sowie die Babys des Babyschwimmkurses von Birgit Kauers- Thielen mit ihren Eltern auf die Bühne. Die Bewegungslieder „Hallo hallo, schön dass Du da bist“; „Das ist gerade, das ist schief“ wurden gesungen. Nun wurde die Abenteuerlandschaft in der kleinen TGO Halle für die Kinder und Jugendlichen eröffnet. Diese Bewegungslandschaft wurde von mehreren fachkundigen Übungsleitern der TGO betreut. Hier hatten die Kinder sehr viele Möglichkeiten, spielerisch den verschiedensten Bewegungsarten zu begegnen. So wurde unter anderem an den Tauen geturnt, auf Kästen geklettert und auf eine Weichbodenmatte gesprungen. Als Besonderheit bot sich den kleinen und großen Kindern das Balancieren auf der Slackline an, was auch von vielen begeistert ausprobiert wurde. In der Mehrzweckhalle waren nach Eröffnung der Bewegungslandschaft die Platzverhältnisse wieder angenehm. So konnten die Erwachsenen im weihnachtlich dekorierten Saal dem kurzweiligen Programm folgen. Dieses wurde fachkundig durch Hans-Georg Meier moderiert. Bianca Groß leitete gleich 3 Auftritte. Darunter 2 Step-Aerobic und eine Aerobic- Choreographie. Rita Bender konnte mit ihrer Line Dance Vorführung, die erst von einigen Übungsleitern begleitet wurde, auch viele Zuschauer zum Mitmachen auf die Bühne locken. Dirk Dorweiler zeigte dann mit seiner Bodyforminggruppe eine sehr schöne Aerobic Choreographie. Simone Raab und Irina Enders traten mit der besonders in der Karnevalszeit aktiven Showtanzgruppe „Paletties“ auf und zeigten einen schönen Weihnachtstanz. Die Rope Skipper haben mit ihrer gekonnten Vorführung die Zuschauer begeistert. Hierfür zeigen sich die beiden jugendlichen Übungsleiterinnen Elisabeth Quraishi und Pia Wöhner verantwortlich, die hervorragende Arbeit bei den Übungsstunden mit den Kindern leisten. Die neue Cheerleader- Gruppe, die seit Sommer bei der TGO trainiert, zeigte die verschiedenen Bewegungen, Hebefiguren und Tänze, die beim Cheerleading ausgeführt werden. Moderiert wurden die Vorführungen durch die beiden Trainerinnen Rebecca und Melina. Nachdem die Kinder aus dem Abenteuerland wieder zurück in die Mehrzweckhalle gekommen waren, kam ein weiterer amtierender deutscher Meister in Form unserer musikalisch Kulturellen Abteilung, der Fanfarenzug in die Halle. Sie spielten einige Stücke ihres Repertoires und begleiteten den Nikolaus in die Mehrzweckhalle. Einige Kinder sagten dem Nikolaus schöne Weihnachtsgedichte auf. Anschließend erhielten alle Kinder eine gut gefüllte Tüte mit Süßen Leckereinen und einem kindgerechtem Spiel vom Nikolaus und seinen fleißigen Helfern. An dieser Stelle möchte sich der Vorstand bei allen Helfern, die so fleißig dekoriert, gebacken, Kaffee gekocht, Kinder betreut und moderiert, oder in anderer Weise zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, bedanken. Die TGO wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute, für das Jahr 2014.
30.11.2013: Ausgabe 35 der TGO-Intern. Von Thomas Grebel
Druckfrisch wurde jetzt die 35.Ausgabe der TGO-INTERN ins Vereinsbüro geliefert. Die Verteilung an die Mitglieder erfolgt über die Übungsleiter bzw, durch postalische Zustellung. Exemplare des neuen 24seitigen, farbigen Magazins, das vor allem das Vereinsgeschehen im Jahr 2013 beleuchtet, sind zudem mittwochs im TGO-Büro zu den üblichen Öffnungszeiten erhältlich.
26.10.2013: Ausflug der TGO Übungsleiter. Von Jörg Thielen
Die Turngemeinde Oberlahnstein ist sehr dankbar für die ehrenamtliche Arbeit der Übungsleiter/innen. Ohne deren Engagement wäre ein Sportverein nicht überlebensfähig. So wurden diese zu einer Besichtigung der Marksburg mit anschließendem Essen eingeladen. Die Teilnehmer trafen sich am Sonntag, den 20.10. am Bahnhof Oberlahnstein. Aufgrund der trockenen Wetterlage sprachen sie sich entgegen der ursprünglichen Planungen gegen eine Bahnfahrt aus und gingen zu Fuß nach Braubach. Nach einem kleinen Bummel durch die historische Altstadt wurden die 100 Höhenmeter zur Marksburg erklommen. Die Anstrengung lohnte sich, da uns die einstündige Führung durch die Burg sehr kurzweilig in die mittelalterliche Welt der Ritterburgen führte. Die Lebensweisen der Ritter und des Gesindes standen dort im Vordergrund. So konnten Einblicke in die Wohnstuben, Küchen, Schlafgemächer, sowie die Nebenräume gewonnen werden. Die Wehrhaftigkeit der Burg mit seinen Waffen wurde auch erläutert und erklärt, aber das mittelalterliche Leben stand im Vortrag erfreulicherweise eindeutig im Vordergrund. Nach dem Abstieg über den Rheinsteig nach Braubach kamen dann im „Goldenen Schlüssel“ die Kulinarischen Genüsse zu ihrem Zuge. Hier konnten sich die hungrigen Teilnehmer bei gut bürgerlicher Küche wieder stärken und den Flüssigkeitsverlust wieder auffüllen. Da hierbei allerdings wieder mehr Kalorien zugenommen wurden, als bei der Wanderung verbraucht wurden, traten wir den Heimweg nach Lahnstein wieder zu Fuß an. Die Teilnehmer verbrachten einen schönen Herbsttag und danken dem Vorstand für die schönen Stunden.
02.10.2013: 2.000 Euro für die TGO - neue Trikots für Handballer. Von Thomas Grebel
Der Gewinnsparverein der Sparda-Bank unterstützt Turngemeinde 1878 e.V. Lahnstein - neue Trikots für Handballer Daniela Urmetzer, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit der Sparda-Bank im Gebiet Koblenz übergab gemeinsam mit Petra Hahn (Gebietsleiterin) und Thomas Grebel (Leiter Filialvertrieb) am 01.10.2013 einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an Annerose Thörner 1. Vorsitzende und Georg Herbel (sportlicher Leiter und Trainer der Handballandesligamannschaft) von der Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein. „Wir möchten mit unserer Spende den Verein bei seiner Arbeit unterstützen“, erklärte Petra Hahn. Um alle gestellten Aufgaben bewältigen zu können, sind Sportvereine auf Spenden und Sponsoren angewiesen, denn die Mitgliedsbeiträge reichen bei weitem nicht aus, um alle Kosten zu tragen. Vom Spielkapital des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. wird satzungsgemäß ein Teil für gute Zwecke abgeführt. „Mit dem Kauf von Gewinnsparlosen machen unsere Kunden gute Taten wie diese hier erst möglich. Für diese großartige Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich!“ so Urmetzer.
14.09.2013: TGO Jugendfahrt in den Holidaypark. Von Jörg Thielen
Die diesjährige Vereinsfahrt führte am 14.09.2013 in den Holiday Park nach Hassloch in der Pfalz. Nach 2- Stündiger Fahrt erreichten die 77 Teilnehmer den 160 Km entfernten Park bei Nieselregen. Nachdem das obligatorische Gruppenfoto vor dem Eingangsportal geknipst worden war, teilte Olaf Schaub die Eintrittskarten aus. Nun konnten die großen und kleinen TGO ler den Park mit seinen zahlreichen Shows und Fahrgeschäften erkunden. Leider regnete es in der ersten halben Stunde. So wurde die Regenbekleidung dann doch nicht nur für die Wasserbahnen benötigt. Dies waren die Fahrgeschäfte mit den beängstigenden Namen wie Donnerfluss und Teufelsfässer. Zum Glück blieb es ab 10:30 Uhr bis auf einen kurzen Regenschauer um 16 Uhr den Rest des Tages trocken. Für die Kinder jeden Alters gab es sehr viele geeignete Shows und Fahrgeschäfte. Hierfür war der Besuch des „Majalandes“ lohnenswert. Für die Älteren und Mutigeren gab es dann zum Beispiel die Spinning Barrels (drehende Fässer), den Free Fall Tower, oder die bereits erwähnten Teufelsfässer, sowie den Donnerfluss. Als Achterbahnen boten sich die schnelle „Superwirbel“ und die sehr schnelle „big FM Expedition Ge Force“ an, deren Maximalgeschwindigkeit bei 120 Km/h liegt. Sehr sehenswert war auch die Wasserski Show, die um 14:15 und 16:45 Uhr gezeigt wurde. Wie in den Parks üblich waren für den großen Hunger, sowie für den kleinen Hunger zwischendurch jede Menge Restaurants zu finden. Die Heimreise wurde um 18:10 Uhr angetreten. So waren die TGO ler nach einem schönen Tag bereits um 20:10 wieder in ihrer Heimat in Lahnstein angekommen. Wir danken Olaf und Steffi Schaub für die gute Vorbereitung und Abwicklung und wünschen uns, dass sie in den kommenden Jahren noch viele Fahrten organisieren werden.
26.08.2013: Lahnsteins Sportler des Jahres 2012 - TGO-Athleten vertreten. Von Annerose Thörmer
Der Stadtverband sporttreibender Vereine kürte jetzt die Sportler des Jahres der Stadt Lahnstein des Jahres 2012. Aus der Turngemeinde Oberlahnstein wurden die Synchronspringer Florian Schmidt und Sebastian Lottes Dritte bei der Ehrung der Mannschaft des Jahres, Leichtathlet Jannick Weiß und Springer Frank-Peter Thielen Zweiter bzw. Dritter bei den Sportlern. In der Kategorie „Funktionäre“ wurde Georg Herbel mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet. Mannschaft des Jahres: 1. Rudergesellschaft Lahnstein – Mädchen Doppeövierer 13/14 Jahre mit Steuermann Inga Schwietring, Franziska Heller, Anna-Lena Wyremblewsky, Johanna Franken, Eva Espenschied Erfolg: Südwestdeutsche Meisterschaft in Niederhausen im September 2012 2. Verein für Leibesübungen Lahnstein - Rhönradturnen Timea Klaedtke, Denise Geis Erfolg: Erster Platz bei den Rheinland-Pfalz Meisterschaften in Wissen 3. Turngemeinde Oberlahnstein Florian Schmidt, Sebastian Lottes Erfolg: Erster Platz bei den hessischen Meisterschaften im Synchronspringen vom 3m Brett Sportler des Jahres: 1.Luca Christ ( VfL Lahnstein) Erfolg: Deutscher Meister 2012 im Rhönradturnen, damit Berufung in die deutsche Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft in Chicago 2.Jannik Weiß ( Turngemeinde Oberlahnstein) Erfolg: Rheinland Meister im 1.200m Cross Lauf, Platz 1 der Schülerbestenliste des Deutschen Leichtathletikverbandes 3.Frank Peter Thielen (Turngemeinde Oberlahnstein) Erfolg: Erster Platz bei den hessischen Meisterschaften vom 3m Brett, 1m Brett, Turm und Kombination Sportlerin des Jahres 1.Inga Schwietring ( Rudergesellschaft Lahnstein) Erfolg: Südwestdeutsche Meisterin im Mädchen Einer 13/14 Jahre 2. Timea Klaedtke ( VfL Lahnstein) Erfolg: Rheinland Pfalz Meisterin Rhönradturnen L9w Platz 3: Hannah Perscheid ( Rudergesellschaft Lahnstein) Erfolg: Rheinland Pfalz Meisterin Rudern Mädchen Einer und Marie Leopold Rheinland Pfalz Meisterin Rhönradturnen L5a und Stefanie Hoffmann Rheinland Pfalz Meisterin Rhönradturnen L6b Ehrung Funktionäre: Georg Herbel, Turngemeinde Oberlahnstein Georg Herbel ist seit seiner Jugend Handballspieler. Seit nahezu 40 Jahren ist er als Betreuer tätig und trainiert Handballmannschaften, der Handball bestimmt sein Leben. Zur Vorstandsarbeit kam er vor 14 Jahren, als er zum Beisitzer gewählt wurde, seit 6 Jahren ist er sportlicher Leiter der TGO. Ulrich Engel, Rudergesellschaft Lahnstein ( seit über 30 Jahren im Vorstand der RGL aktiv, fungiert als Bootswart und betreut die Ruderregatten)
19.08.2013: TGO Putz- und Aufräumtag . Von Jörg Thielen
Am 17.08.2013 trafen sich einige TGO ler in den vereinseigenen Hallen zum Putz- und Aufräumtag. Das Reinigungspersonal hatte die beiden Hallen mit Ihren Umkleiden und Fluren in der vergangenen Woche wie gewohnt in einem sehr sauberen Zustand gebracht. So brauchten die fleißigen Helfer lediglich Reinigungsarbeiten im Geräteraum und einige Reparaturen durchführen. Darüber hinaus wurden die Fenster in beiden Hallen, sowie die Dachkuppeln in den Umkleideräumen geputzt. Zu Beginn wurde der Geräteraum leer geräumt. So konnte dieser Raum, sowie alle Trainingsgeräte gründlich gesäubert werden. Ein defekter Kasten wurde repariert und die Trainingsgeräte nach den aktuellen Bedürfnissen neu im Raum angeordnet, sodass dieser viel übersichtlicher erscheint und mehr Freiflächen zum Rangieren der großen Geräte vorhanden ist. Im Geräteraum werden Fotos aufgehängt, nach dessen Vorbild in Zukunft die Geräte nach Gebrauch in den Übungsstunden wieder einzuräumen sind. Vielen Dank an die Helfer für die ehrenamtliche Mithilfe, die es dem Verein ermöglicht, ohne zusätzliche Ausgaben die Halle mit ihrem Inventar für die Mitglieder in einem guten Zustand zu erhalten.
02.06.2013: Internationales Deutsches Turnfest 2013 - Die TGO war mit dabei. Von Annerose Thörmer
Einen bildgewaltigen und stimmungsvollen Abschluss feierte das Internationale Deutsche Turnfest 2013 im Mannheimer Carl–Benz–Stadion. Nach einer Woche voll sportlicher Wettkämpfe, Spielturnieren, Mitmachangeboten und Abzeichenwettbewerben kehrten auch die Teilnehmerinnen der TGO wieder nach Hause zurück. Als Europas größter Fortbildungskongress in Sachen Sport bot die Turnfestakademie über 500 Workshops, Seminare und Vorträge rund um den Fitness- und Gesundheitssport mit mehr als 180 Top Referenten an. Die Gelegenheit bei den Entwicklern von Drums alive, Aroha, Indian Balance oder Kantaeera teilzunehmen wurde von den Übungsleiterinnen intensiv genutzt. Von den Erfahrungen können nun in den Übungsstunden die Mitglieder profitieren. Demnächst werden auch neue Materialien wie Balance Pads, Brazils und eine Slackline im Einsatz sein. Sportlich hinter ihrem Können blieben die Leistungen von Elisabeth Quraishi zurück. Bei den Titelkämpfen zu den Deutschen Meisterschaften im Rope Skipping konnte sie nur den 32. Platz belegen. Nach dieser informativen und interessanten Woche waren sich alle einig: auch beim nächsten Turnfest in Berlin sind sie wieder dabei! Foto: Bianca Groß beim Festzug zum Auftakt des Turnfestes
09.05.2013: TGO Jugendfahrt am 14. September 2013. Von Olaf Schaub
Die diesjährige Vereinsfahrt der TG Oberlahnstein führt am 14. September 2013 in den Holiday Park nach Hassloch. Das Anmeldeformular mit weiteren Informationen steht ab sofort im Downloadbereich zur Verfügung. zum Anmeldeformular
21.04.2013: Annerose Thörmer führt weiterhin die TGO - Zahlreiche Ehrungen bei Lahnsteins größtem Verein. Von Thomas Grebel
Kontinuität wird bei der Turngemeinde Oberlahnstein groß geschrieben. Annerose Thörmer wurde bei der jetzigen Jahreshauptversammlung im vereinseigenen Turnerheim erneut einstimmig als 1. Vorsitzende bestätigt und führt nun seit 2001 Lahnsteins größten Verein an, der mittlerweile 1335 Mitglieder umfasst. Auch im gesamten TGO-Vorstand gab es nur wenige Änderungen. Stephan Groß wurde nach zehnjähriger Tätigkeit als Pressewart verabschiedet, da er ebenso wie Schatzmeisterin Annegret Herrmann nicht mehr kandidierte. Olaf Schaub übernimmt dafür nun das Amt des Vorstandes für Finanzen und Thomas Grebel rückt wieder auf die Position des Vorstandes für Presse-und Öffentlichkeitsarbeit. Neu im Vorstand und für sportliche Angelegenheiten zuständig ist Jörg Thielen. In ihrem Jahresbericht stellte Annerose Thörmer vor allem die seit 2012 wieder positive Mitgliederentwicklung heraus. Zuwächse erfolgten dabei vor allem in den Bereichen Kleinkinder- und Seniorenturnen und damit in den Altersgruppen, die vor allem seit drei Jahren in der neuen vereinseigenen Sporthalle ihre Trainingsstunden absolvieren können. Hinweise auf die Lauffrühling-Veranstaltung Run-Up, diverse Kursangebote neben den regulären Übungsstunden, die neue Showtanzgruppe Paletties, den Sportabzeichen-Treff (50 Mitglieder absolvierten 2012 das Sportabzeichen), die neue Hip-Hop-Gruppe, das neue Seniorenangebot „Locker vom Hocker“, die Zertifizierung der Walking-Gruppe und die traditionelle Kinder-Weihnachtsfeier waren nur einige Einblicke von Annerose Thörmer in das Vereinsleben, in dem 55 Übungsleiter wöchentlich 123 Übungsstunden anbieten. Als Highlights stachen in den vergangenen zwölf Monaten die zweifache Deutsche Meisterschaft des Fanfarenzuges sowie der Landesligaaufstieg der Handballer heraus. Neben den Neuwahlen standen zahlreiche Ehrungen im Mittelpunkt. Als neues Ehrenmitglied wurde die langjährige Übungsleiterin Gisela Frank ausgezeichnet, die zudem ebenso wie Willi Lambrich, Erna Kapellen, Hermann Kauth und Alfred Lambrich auf eine 60jährige Mitgliedschaft zurückblickt. Gar 75 Jahre bei der TGO sind Paul Neis, Werner Schemmer und Robert Becker, während Günther Neis und die Vorsitzende Annerose Thörmer selbst beide seit 50 Jahren Vereinsmitglied sind. Gleich 20 Mitglieder wurden für ihre 25jährige Vereinstreue ausgezeichnet. „TGO-Silberjubiläum“ feiern Harmut Kilb, Kurt Noll, Monika Faßbender-Lehmler, Sonja Englert, Anette Schmidt, Ute Löhr, Gisela Jäger, Ursula Vogel, Addi Ahlbach, Christiane Kayser-Eulenberg, Zelimir Tomaskovic, Frank Thielen, Sarah Scheer, Rita Hens, Sebastian Theis, Jutta Beuttenmüller, Dr. Hildegard von Lukowicz, Torsten Elbert, Ralf Eibel, Rainer Ermert. Weiterhin auf der Suche ist die TGO nach einem neuen Pächter für die Gasträume, die bis dahin solange den Sportgruppen und Mitgliedern für Feierlichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Eine besondere Auszeichnung erhielt Cross-Läufer Yannik Weiß aus der Leichtathletikabteilung, der mit der Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes ausgezeichnet wurde. Der Ausblick auf 2013 zeigte, dass die TGO bei aller Kontinutät wahrlich auch in Bewegung ist. Die Erweiterung der Kursangebote in Richtung Stressabbau, fernöstliches Balancetraining, die eines Durchführung Sportfest, die Teilnahme am Deutschen Turnfest sowie der Ausbau des Marketings sind nur einige Pläne für die kommenden Monate. Der neue Vorstand der Turngemeinde Oberlahnstein: Annerose Thörmer(1. Vorsitzende), Bernd Beuttenmüller (2. Vorsitzender), Tim Schwarzburg (Vorstand für Verwaltung und Recht), Olaf Schaub (Vorstand für Finanzen und Controlling), Georg Herbel (sportlicher Leiter), Anja Sturm, Stefanie Muno-Meier, Jörg Thielen (Vorstände für sportliche Angelegenheiten), Thomas Grebel (Vorstand für Presse-und Öffentlichkeitsarbeit)
14.02.2013: TGO beim Rosenmontagsumzug. Von Stephan Groß
Die Puppen tanzen ließ die TGO als Miss Piggy verkleidet beim diesjährigen Rosenmontagsumzug in Oberlahnstein. Der ein oder andere Schuppen könnte dabei vielleicht gewackelt haben, aber zusammen brach keiner. Sogar der normalerweise schon von einer Miss Piggy überforderte Kermit überstand die geballte Überzahl an Verehrerinnen souverän. weitere Bilder zum Rosenmontagsumzug gibt es in der Bildergalerie
04.02.2013: Turngemeinde Oberlahnstein auf Reisen. Von Brigitte Zulauf
12 reiselustige TGOler verbrachten eine Woche mit Kimmel-Reisen im Pitztal. Ein einheimischer Reiseleiter, der durchgehend zur Verfügung stand, präsentierte sein schönes Bundesland Tirol mit der Landeshauptstadt Innsbruck. Die Touren führten durch das enge Pitztal. Rechts und links ragten hohe Berge empor, zum Teil über 3.000 Meter hoch von denen Wasserfälle ins Tal rauschten. Beeindruckend war die Arlbergpassstraße durch das Paznautal, die Silvretta-Hochalpenstraße zum Silvrettastausee auf 2.032 Meter. Ein Tagesausflug zum Kaunataler Gletscher auf 3.100 Meter, zum Achensee (der größte See Tirols) und ins Oetztal waren die nächsten Höhepunkte. Nach einer erlebnisreichen Woche ging es per Bus wieder nach Hause