Willkommen auf den Infoseiten zum Sportangebot Rope-Skipping mit 10 wöchentlichen Terminen

Trainingstag: Montag
Beginn: 18:30 / Ende: 20:00

Zusätzliche Infos: E3-Fortgeschrittene
Sportstätte: Turnerheim Turnhalle

Trainingstag: Montag
Beginn: 20.00 / Ende: 21.30

Zusätzliche Infos: E1/E2-Leistungsgruppe
Sportstätte: Turnerheim Turnhalle

Trainingstag: Mittwoch
Beginn: 17.00 / Ende: 18.30

Zusätzliche Infos: E3-Fortgeschrittene
Sportstätte: Turnerheim Turnhalle

Trainingstag: Mittwoch
Beginn: 18:30 / Ende: 20:00

Zusätzliche Infos: E1/E2-Leistungsgruppe
Sportstätte: Turnerheim Turnhalle

Trainingstag: Donnerstag
Beginn: 17.00 / Ende: 18.00

Zusätzliche Infos: E4 - Anfänger - Probetraining ab 6 Jahren möglich
Sportstätte: Turnerheim Mehrzweckhalle

Trainingstag: Donnerstag
Beginn: 18.00 / Ende: 20:00

Zusätzliche Infos: E1/E2 - Leistungsgruppe
Sportstätte: Turnerheim Mehrzweckhalle

Trainingstag: Freitag
Beginn: 14.00 / Ende: 16.00

Zusätzliche Infos: E3 - Fortgeschrittene
Sportstätte: Turnerheim Mehrzweckhalle

Trainingstag: Freitag
Beginn: 16.00 / Ende: 17.00

Zusätzliche Infos: E4 - Anfänger - Wettkampfgruppe
Sportstätte: Turnerheim Mehrzweckhalle

Trainingstag: Samstag
Beginn: 11:00 / Ende: 13:00

Zusätzliche Infos: Turnen
Sportstätte: Turnerheim Mehrzweckhalle

Trainingstag: Sonntag
Beginn: 15:00 / Ende: 18:00

Zusätzliche Infos: Teamtraining
Sportstätte: Turnerheim Mehrzweckhalle



Letzte Meldung aus dem Bereich der Sportart Rope-Skipping
Rope Skipper freuen sich auf Bundesfinale und Deutsche Meisterschaften
Rope Skipper freuen sich auf Bundesfinale und Deutsche Meisterschaften
Beitrag von Katharina Usczeck vom 13.04.2018

Am Wochenende 14./15.04.2018 treffen sich in Neuss die besten Rope Skipper Deutschlands, um beim Bundesfinale (E2) sowie bei den Deutschen Einzelmeisterschaften (E1) ihre Meister zu ermitteln.
Erstmals beim Bundesfinale dabei sind die TGO-Rope-Skipper Maya Hoemberger, Jolie Koßmann, Marie Schraivogel und Sophia Wenke. Die vier Springerinnen werden bei den Jüngsten in der Altersklasse 3 (12-14 Jahre) an den Start gehen, wofür sich insgesamt 46 Mädchen aus ganz Deutschland qualifiziert haben. Für die TGO-Nachwuchs-Talente ist bereits die Qualifikation ein toller Erfolg, sodass in Neuss insbesondere das Sammeln von nationaler Wettkampferfahrung im Vordergrund steht. Dies trifft auch auf Tom Göttert zu, der in der Jugendklasse (15-17 Jahre) an den Start gehen wird. Des Weiteren treten mit Ronja Hoemberger und Sarah Jaeger in der weiblichen Jugendklasse sowie mit Jessica Jaeger bei den Erwachsenen drei routinierte Springerinnen an, die sich schon einige Male mit den besten E2-Rope-Skippern Deutschlands messen durften und sich letztes Jahr im Mittelfeld bzw. im vorderen Drittel platzieren konnten.
Bei den Deutschen Meisterschaften am Sonntag gehen mit Katharina Usczeck, Britta Wöhner und Jutta Wöhner ebenfalls drei erfahrene Rope Skipper für die TGO an den Start. Katharina wird bei den Erwachsenen neben zahlreichen Europa- und Weltmeisterschaftsteilnehmern u.a. auf die mehrfache Deutsche Meisterin Katrin Ryan vom TV Oberstein treffen, sodass für sie anstelle von konkreten Platzierungen vor allem das sichere und möglichst fehlerfreie Absolvieren der drei Disziplinen im Vordergrund steht. Auch für Jutta und Britta könnte es schwer werden, ins Medaillengeschehen einzugreifen. Die Viert- und die Sechstplatzierte der Deutschen Einzelmeisterschaften 2017 gehen in diesem Jahr erstmals in der Jugendklasse an den Start. Neben den beiden Mehrkämpfen findet in diesem Jahr erstmals ein Rahmenwettkampf - der Deutsche Tripple-Under-Cup - statt, bei dem die TGO ebenfalls vertreten sein wird. Während Pia Wöhner bei den Erwachsenen u.a. auf die Tripple-Under-Europameisterin aus Regensburg sowie auf die Vize-Europameisterin aus Göttingen trifft, wird bei Jutta Wöhner vermutlich die Tagesform darüber entscheiden, ob sie um die Medaillen mitkämpfen kann.

Kurzinformationen zum Sportangebot Rope-Skipping :


Aus dem Kinderspiel Seilspringen hat sich mit Rope-Skipping eine neue Wettkampfsportart entwickelt, die schon längst kein Kinderspiel mehr ist. Unter der Leitung von erfahrenen Übungsleitern sind die TGO-Rope-Skipper sehr erfolgreich. Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften im Einzel und auch die Teamerfolge zeigen dies.
Eine Darstellung der bisherigen Abteilungshistorie und der herausragenden sportlichen Erfolge können

Sie hier einsehen.



Zum Archiv des Sportangebots Rope-Skipping geht's hier lang

Ihre Übungsleiter stellen sich vor

Übungsleiter / Erreichbarkeit Portrait
Jessica Jaeger
02621/6968000
jessica.jaeger
Katharina Usczeck
02621-50615
katharina.usczeck
Pia Wöhner
02621-9219188
pia.woehner